Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Tirol Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Fachakademie für Angewandte Informatik Ausbildungsreihe

Kursbuch BB Image

Die WIFI-Fachakademie für Angewandte Informatik verbindet berufliche Kenntnisse und Fertigkeiten mit einer Erweiterung der Allgemeinbildung.

Inhalt

Ziel der WIFI-Fachakademie ist es, berufliche Kenntnisse und Fertigkeiten mit einer Erweiterung der Allgemeinbildung zu verbinden. Die Ausbildung orientiert sich gezielt an komplexen, bereichsübergreifenden beruflichen Aufgaben. Es wurden bewusst nicht traditionelle Berufsbilder gewählt, für die es bereits verschiedenste Bildungswege gibt. Die fachliche Weiterbildung ist aber nur ein Teilziel der WIFI-Fachakademie.

Zusätzlich wird jede/r Teilnehmer/in gefördert, die persönlichen Fähigkeiten zu entfalten und weiterzuentwickeln – in der Kommunikation, in der persönlichen Arbeitstechnik, im Teamwork und im Führungsverhalten. Jeder Teilnehmer soll lernen, die berufliche Tätigkeit auch unter dem Blickwinkel der betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge, der Unternehmensziele, der Betriebsorganisation und der Rahmenbedingungen des Marktes zu sehen.

Der Diplomierte Fachwirt für Angewandte Informatik ist der typische EDV-Verantwortliche in Unternehmen. Seine Aufgabe ist es, die betriebliche EDV anwenderorientiert zu betreuen, zu aktualisieren, weiterzuentwickeln und neue Anwendungen auf die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens anzupassen.

Für die Planung, Entwicklung und Wartung firmenspezifischer EDV-Lösungen verfügt der Diplomierte Fachwirt nicht nur über umfangreiches EDV-Wissen, sondern auch über analytisches Denkvermögen, organisatorische Fähigkeiten für die Planung und Abwicklung von Projekten, betriebswirtschaftliches Verständnis und vor allem das Engagement, seine Kenntnisse ständig zu erweitern.

PC-Administration
Zur professionellen Handhabung von MS-Windows und der aufbauenden Officeprogramme und Internetnutzung gehört auch die Anwendungsintegration, die in intensivem Praxistraining vermittelt wird, sowie die Software-Installation und -Anpassung. Am Ende dieses Abschnittes hat der Teilnehmer die Kenntnisse des PC-Administrators.

Netzwerk-Administration
Hier geht es um die Planung und Implementierung von Netzwerken, von der Auswahl der Hardware bis zur Installation und dem Netzwerk-Management. Dazu kommen Internetworking und die Anbindung an internationale Online-Dienste.

System-Betreuung
Service & Support ist das gebräuchliche Schlagwort in diesem Job: Die Planung und Weiterentwicklung betrieblicher EDV-Anlagen und verschiedener Betriebssysteme, das Assemblieren, Konfigurieren, Installieren und Testen neuer Komponenten, das "trouble-shooting" bei Problemen mit der Hard- und Software im Netzwerk.

System-Entwicklung
Das Design unternehmensspezifischer, problemorientierter Softwarepakete gehört zu den Entwicklungsaufgaben des Diplomierten Fachwirts. Dafür erwirbt er entsprechende Kenntnisse im Software-Engineering, in der Arbeit mit Programmiersprachen und Programmgeneratoren, mit Datenbanken und Datenaufbereitung aus verschiedensten Quellen, aber auch die organisatorischen und kaufmännischen Fähigkeiten für die Erstellung betriebsorientierter EDV-Systeme. Die Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, in die für die Unternehmensführung relevanten Rechtsbereiche, die Betriebsorganisation sowie den Einsatz und die Praxis der EDV ergänzen das betriebswirtschaftliche Verständnis. Das erweitert den Blick für Gesamtzusammenhänge.

Der Abschluss als Diplomierter Fachwirt ersetzt zugleich die gewerberechtliche Unternehmerprüfung.
Der Diplomierte Fachwirt bringt bereits Berufserfahrung in die WIFI-Fachakademie mit und setzt während der Ausbildung seine berufliche Tätigkeit fort. Die Praxisorientierung dieser Weiterbildung ermöglicht es, das Erlernte schon während der Fachakademie im Beruf umzusetzen.

Überblick

Statements

Trainer- Statements:

Statement Josef Strasser-Leitner

"Die Fachakademie ist die höchste Ausbildung in der IT abseits eines Studiums. Sie greift Berufsbilder auf, für die es keine traditionellen Bildungswege gibt. Wer als Diplomierter Fachwirt abschließt, punktet mit fachlichen, betriebswirtschaftlichen und Persönlichkeitskompetenzen gleichermaßen."

Josef Strasser-Leitner, Lehrgangsleiter

 

Download

Letzte Änderung: 02.10.2017

WIFI-Kursangebote

Merken
Seite 1/1

Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
Zdenko Števinovic, Mag.Telefon: 05 90 90 5-7256Fax: 05 90 90 5-57256
Zum Seitenanfang scrollen