Ausbildung zur Medizinischen  Verwaltungsfachkraft Ausbildung zur Medizinischen  Verwaltungsfachkraft
Ausbildung zur Medizinischen Verwaltungsfachkraft
1

1 Modul
08.11.2021 - 27.04.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
3.990,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo-MI, 08:00 - 17:30
Kursdauer: 584 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 15481011
1 Infomodul
18.11.2021 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Do, 18.00-20.00
Anmeldeschluss am 30.11.2021 für die VANr. 15502021
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 15480021

Do, 18.00-20.00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 15480031

Engagierte und kompetente MitarbeiterInnen in sozialen Berufen und im Gesundheitswesen sind gefragt. Im Lehrgang wird der Grundstein gelegt, damit Sie den Anforderungen für einen Ein-/Umstieg in dieses überaus interessante Berufsfeld von Anfang an voll entsprechen. Sie erhalten das nötige Basiswissen, das Sie im 160-stündigen Praktikum im beruflichen Alltag in einer medizinischen Einrichtung (Spital, Ambulatorium, Ordination, Labor, Kuranstalt, sonstiges medizinisches Institut) sofort umsetzen können. 

Mit der Ausbildung zur medizinischen Verwaltungsfachkraft können Sie auch sofort zur Lehrabschlussprüfung Bürokauffrau/
-mann an der Tiroler Wirtschaftskammer antreten. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit einem Aufbaumodul den Abschluss zur Ordinationsassistenz zu erwerben. 

Zielgruppe
• WiedereinsteigerInnen • UmsteigerInnen • SchülerInnen mit Interesse an einer fundierten Büroausbildung mit Schwerpunkt Medizin

Voraussetzungen
• Sehr gute Deutschkenntnisse • Tastaturbeherrschung am PC • Erfolgreicher Aufnahmetest • Ärztliches Attest (Original, nicht älter als drei Monate) • Strafregisterauszug (Original, nicht älter als drei Monate) 

Hinweis
Im Rahmen der Ausbildung ist ein Erste-Hilfe-Zeugnis im Ausmaß von 16 Stunden zu erbringen, das nicht älter als zwei Jahre sein darf.

Office-Management im Gesundheitsbereich

Engagierte und kompetente MitarbeiterInnen in sozialen Berufen und im Gesundheitswesen sind gefragt. Im Lehrgang wird der Grundstein gelegt, damit Sie den Anforderungen für einen Ein-/Umstieg in dieses überaus interessante Berufsfeld von Anfang an voll entsprechen.
Sie erhalten das nötige Basiswissen, das Sie im 160-stündigen Praktikum im beruflichen Alltag in einer medizinischen Einrichtung (Spital, Ambulatorium, Ordination, Labor, Kuranstalt, sonstiges medizinisches Institut) sofort in die Praxis umsetzen können.


Hinweis:
In der Ausbildung zur medizinischen Verwaltungsfachkraft ist das MAB Basismodul (120 Lehreinheiten) für alle medizinischen Assistenzberufe enthalten.
Dies berechtigt Sie, die Ausbildung zur Ordinationsassistenz am WIFI Tirol zu einem reduzierten Preis zu besuchen.

Bis zum Ende der theoretischen Ausbildung ist ein Erste-Hilfe-Zeugnis im Ausmaß von 16 Stunden zu erbringen, das nicht älter als 2 Jahre sein darf.

Mit der Ausbildung zur medizinischen Verwaltungsfachkraft können Sie auch sofort zur Lehrabschlussprüfung Bürokauffrau/-mann oder zur ECDL-Prüfung an der Tiroler Wirtschaftskammer antreten. Die Anmeldung erfolgt über das Prüfungsservice der WKT. Die Prüfungsgebühren sind im Kurspreis nicht enthalten und sind bei der Prüfungsstelle zu entrichten.

Mag. Günther Heinzle, Lehrgangsleiter
Absolventen können direkt in den medizinischen Verwaltungsbereich einsteigen. Außerdem bereiten sie sich während des Kurses auf den Computerführerschein (ECDL) und die LAP Bürokauffrau vor. Dadurch stehen zahlreiche weitere Jobchancen offen.
Mag. Günther Heinzle, Lehrgangsleiter

Diese Veranstaltung können Sie im Rahmen Ihrer Bildungskarenz/Bildungsteilzeit absolvieren. Alle Informationen zur Bildungskarenz.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 22.03.2021