Berufsreifeprüfung Touristisches Management  – 3. Semester Berufsreifeprüfung Touristisches Management  – 3. Semester
Berufsreifeprüfung Touristisches Management – 3. Semester
8

Sie begeben sich in den finalen Abschnitt des Maturalehrgangs. Intensive Betreuung der Projektarbeiten und Übungen geben Ihnen Sicherheit für den Prüfungsantritt.

Anrufen
1 Kurstermin
12.09.2019 - 19.12.2019 Abendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
620,00 EUR
Ansicht erweitern

Do, 18.00-21.30
Kursdauer: 60 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 12503019

Berufsreifeprüfung Touristisches Management – 3. Semester

Projektsemester – Konzept und Erstellung der Projektarbeit

Aufbauend auf der Themenwahl im zweiten Semester wird das Konzept der Arbeit erstellt. Problemstellung, Ziel, Themenfragen werden formuliert. Durch Recherchen in Fachliteratur, aktuellen Artikeln bzw. Internet, durch Auswertung von Untersuchungen oder Gesprächen mit Wirtschaftspartnern bzw. Kunden werden die Inhalte für die Arbeit gesammelt. Nach der Strukturierung und Ausarbeitung der Inhalte werden Texte formuliert und den Kapiteln zugeordnet. Anschließend werden die Arbeitsschritte präsentiert und diskutiert. Verbesserungsvorschläge werden durch Feedback erarbeitet. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vorbereitung der Teilnehmer/innen auf die zweite mündliche Prüfung. Hierfür werden gezielt die bereits gelernten theoretischen Inhalte wiederholt und verfestigt.

Der Unterricht erfolgt geblockt und gliedert sich in

  • 8 Lehreinheiten Vorbereitungsunterricht
  • 2,5 Lehreinheiten Individualbetreuung
  • 54,5 Lehreinheiten Gruppenarbeit und Arbeit an der Projektarbeit
Beachten Sie: Die Prüfungsgebühr für den einmaligen Antritt zur Berufsreifeprüfung ist im Kursbeitrag inkludiert. Maturatermin siehe Berufsreifeprüfung Touristisches Management. Der Antrag auf update-Förderung muss für jedes Semester spätestens 14 Tage nach Kursbeginn beim Land Tirol eingereicht werden!

Voraussetzungen: Besuch des zweiten Semesters

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Für diese Veranstaltung können Sie die AK-Zukunftsaktie beantragen. Informieren Sie sich jetzt über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen der Arbeiterkammer und profitieren Sie persönlich und finanziell durch Höherqualifizierung.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 18.04.2019