Sachkundenachweis für Ersthundehalter Sachkundenachweis für Ersthundehalter
Sachkundenachweis für Ersthundehalter
13

Hier erfahren sie alles, was Sie als zukünftiger Hundehalter wissen müssen!

Anrufen
37 Kurstermine
18.02.2020 Abendkurs
WIFI Reutte
Nicht verfügbar
35,00 EUR

Di, 18.30-21.00
Kursdauer: 3 Stunden
Stundenplan

Bahnhofstraße 6
6600 Reutte

Kursnummer: 15003709

Fr, 18.30-21.00
Kursdauer: 3 Stunden
Stundenplan

Salurner Straße 7
6330 Kufstein

Kursnummer: 15003509

Mo, Mi, Do 18:30 - 21:00
Kursdauer: 3 Stunden
Stundenplan

Josef Herold Straße 12 / Eingang Klostergasse
6370 Kitzbühel

Kursnummer: 15003409

Di, 18.30-21.00
Kursdauer: 3 Stunden
Stundenplan

Schentensteig 1a
6500 Landeck

Kursnummer: 15003609

Do, 18.30-21.00
Kursdauer: 3 Stunden
Stundenplan

Amlacher Straße 10
9900 Lienz

Kursnummer: 15003909
01.02.2020 Wochenendkurs
WIFI Innsbruck Campus
FIX-Starter
35,00 EUR

Sa, 14.30-17.00
Kursdauer: 3 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 15003019

Di, 18.30-21.00
Kursdauer: 3 Stunden
Stundenplan

Meraner Straße 11
6460 Imst

Kursnummer: 15003309

Sachkundenachweis für Ersthundehalter

Mit 1.1.2020 wurde eine neue Verordnung im Landespolizeigesetz erlassen, wonach alle Ersthundehalter vor der Erstanmeldung eines Hundes bei der Gemeinde, einen Sachkundenachweis erbringen müssen.
Die Schulung soll Hundeliebhabern vor der Anschaffung eines Hundes wichtige Informationen liefern, um Sie bei der  Entscheidung zu unterstützen, welcher Hund zu Ihren Lebensgewohnheiten, Ihrem Umfeld und Ihrer Familie passt und Sie auf Ihre neue Aufgabe und Verantwortung als zukünftiger Hundehalter vorbereiten.

Inhalte:

  • Basiswissen Hund: Sozialstruktur Mensch-Hund, Entwicklungsphasen des Hundes, Ausdrucksverhalten, Kommunikation Mensch-Hund, Verhalten und Gesundheit
  • Bedürfnisse eines Hundes: Grundbedürfnisse des Hundes, artgerechte Ernährung, altersgerechte Auslastung, Stress beim Hund (Eskalationsleiter), Gesundheit
  • Gesetzliche Grundlagen: Tierschutzgesetz, Tierhaltungsverordnung, Verordnung über tierschutzkonforme Ausbildung von Hunden
  • Kosten: Versicherungen,Haftpflicht, Meldepflicht - Hundesteuer, Chippflicht, Futter
  • Verantwortungsvoller Umgang mit dem Hund im Alltag: Kind und Hund, der Hund in der Stadt, Erziehung des Hundes, verbotene Dressurmittel,geeignet Hilfsmittel, mit dem Hund im Ausland, die richtige Hundeschule finden
  • Ein Hund zieht ein: Rassekunde, Zucht oder Tierschutz, Qualzuchtmerkmale, Züchterauswahl, Vorbereitung und Grundausstattung
  • Mythen rund um den Hund
Die Schulung wird laut Verordnung ausschließlich in Zusammenarbeit mit tierschutzqualifizierten Hundetrainern oder Tierärzten mit der Zusatzqualifikation "Tierverhalten" durchgeführt.

Am Ende erhalten Sie eine WIFI-Teilnahmebestätigung, die Sie bei der Anmeldung bei der Gemeinde vorlegen müssen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 27.01.2020