Die besten Tipps zum Sprachenlernen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Anrufen
2 Kurstermine
18.09.2020 - 19.09.2020 Wochenendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
254,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr, 14.00-21.45, Sa, 09.00-17.00
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 23101010

Fr, 14.00-21.45, Sa, 09.00-17.00
Kursdauer: 16 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 23101020

Die besten Tipps zum Sprachenlernen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Tipps zum Sprachenlernen

Kennen Sie schon die Flexible Friends Learning Cards (Übungskarten für die Lernkartei) oder die Cloze-Technik (eine wirkungsvolle Art, Lückentexte selbst herzustellen, um Grammatik, Wortschatz und Stilistik zu trainieren)? Wissen Sie, wie man die Geschwindigkeitskontrolle nutzt, um Hörmaterialien dem eigenen Lerntempo anzupassen? Haben Sie schon einmal mit rückdekodierten Texten Ihr Grammatik- und Wortschatzverständnis geübt? Wussten Sie, dass Sie für erfolgreiches Üben beim Sprachstudium mit einer meditativen Haltung wesentlich effizienter Lernbarrieren und die Angst vor dem Fehlermachen überwinden können?

Inhalte:

  • Lernmethoden und -strategien nach Hans P. Krings („Big Five“), Robert Kleinschroth und Vera Birkenbihl
    •    Analoge und digitale Lernkarteien zum Aufbau von Wortschatz inkl. Fachwortschatz
    •    Vernetzungstechniken zum Vergrößern des Wortschatzes
    •    Flexible Friends Learning Cards (spezielle Übungskarten für die Lernkartei)
    •    Übungsmethoden zum Verbessern von Hör- und Leseverständnis, Sprech- und Schreibkompetenz
    •    Cloze-Technik (eine wirkungsvolle Art, Lückentexte selbst herzustellen, um Grammatik, Wortschatz und Stilistik zu trainieren)
    •    Aktuelle digitale Hilfsmittel und Programme sowie nützliche Bezugsquellen
    •    Speed-Control nützen, um Hörmaterialien dem eigenen Lerntempo anzupassen
    •    Mit rückdekodierten Texten Grammatik und Wortschatzverständnis üben
    •    Erfolgreiches Üben aus einer meditativen Grundhaltung
    •    Effizient Lernbarrieren und die Angst vor dem Fehlermachen überwinden
    •    Weiterführende Literatur
Ziel dieser Weiterbildung: 
  • Bewusstsein schaffen für die eigenen Ziele beim Sprachenlernen (aktive Schwerpunktsetzung zu Beginn)
  • Bewusstsein schaffen für eine angemessene Haltung zum Üben und Anwenden der Methoden
  • Methoden und Strategien zum Sprachenlernen flexibel und zielorientiert einsetzen können
  • Die Lust am Sprachenlernen neu und nachhaltig anregen
Nutzen:
  • Klarheit über die eigenen Ziele beim Sprachenlernen
  • Zeitgewinn durch angemessene und praktizierbare Lernstrategien
  • Methodenvielfalt – konkret und systematisch
  • Motiviert zu bleiben (wer einen Sprachkurs besucht, ist zunächst motiviert)
  • Erkennen der Zusammenhänge zwischen Lernziel, -methode und -typ
  • Beispiele in 4 bis 6 Sprachen
  • Anregungen, um von einem Gruppenunterricht (Kurs) mehr zu profitieren
  • Ein gut verständliches zweiteiliges Skriptum und ein ergänzendes Fotoprotokoll

Keine außer der Bereitschaft, sich auf neue Ideen einzulassen

Sie besuchen wöchentlich einen Sprachkurs oder nehmen an Intensivsprachkursen teil oder probieren es überhaupt autodidaktisch, weil Sie keine Zeit für Kurse haben. Sie suchen nach Methoden und Ideen, wie Sie den Unterricht im Sprachkurs durch gezieltes Selbststudium außerhalb der Kurszeiten oder überhaupt in Eigenregie ergänzen können.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 08.04.2020