SAP Core Competence Pass SAP Core Competence Pass
SAP Core Competence Pass

Sie möchten die SAP-Software für die Bereiche Einkauf, Verkauf, Lagerverwaltung, Finanzbuchhaltung, Controlling und Personalverwaltung bei Ihrer Arbeit anwenden und die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Prozessen verstehen? In dieser Grundausbildung, die mit dem SAP Core Competence Pass abschließt, erlernen Sie genau das. Sie erarbeiten sich SAP-Kenntnisse indem Sie die Software an Fallbeispielen eines Modellunternehmens anwenden

1 Kurstermin
03.10.2022 - 02.12.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
ONLINE-Kurs
Verfügbar
3.990,00 EUR
Online - WIFI Wien
Ansicht erweitern

Mo-Mi, 09.00-15.00/16.00/17.00
Kursdauer: 160 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 42671012

SAP Core Competence Pass

In dieser praxisorientierten Ausbildung lernen Sie die betriebswirtschaftlichen Komponenten der SAP-Software kennen und richtig zu nutzen. Sie trainieren die Anwendung der Software an Fallbeispielen eines Modellunternehmens, die Sie unter verschiedenen Aspekten und Aufgabenstellungen bearbeiten. Anhand dieser Fallbeispiele sehen Sie, was mit den Daten im SAP-System passiert und wie die einzelnen Bereiche miteinander vernetzt sind. Die Case Study ist auch ein Schwerpunkt Ihrer Abschlussprüfung. Um den SAP Core Competence Pass zu erhalten, absolvieren Sie insgesamt zwei Prüfungen - die erste nach dem Grundlagen-Modul (SAP Core Basic Tasks), die zweite (SAP Core Enterprise Case) am letzten Kurstag (siehe auch unten „Abschluss“). Mit dem SAP Core Competence Pass erwerben Sie einen anerkannten Nachweis Ihrer SAP-Kenntnisse.
Die Ausbildung besteht aus folgenden Modulen:
 
Modul 1 - Grundlagen
Sie lernen, wie Sie sich mit dem SAP-Log-on an- und abmelden, welche Elemente Sie auf dem Graphical User Interface (GUI) - der Benutzeroberfläche - vorfinden, wie Sie Fenster öffnen, das Favoritenmenü bearbeiten, Hilfen finden und anwenden (Feldhilfe, Wertehilfe, SAP-Bibliothek, etc.). Sie befassen sich mit Reporting (Berichtswesen) und lernen, wie Sie Druckaufträge erstellen und durchführen.

Modul 2 - Einkauf
Sie lernen die Organisationseinheiten des Einkaufs in der SAP-Struktur kennen (Mandant, Buchungskreis, Einkaufsorganisation, Werk, Lagerort, etc.), wie Sie Material- und Lieferantenstammdaten und Einkaufsinfosätze anlegen, Einkaufsbelege und Bestellanforderungen erstellen („Banfen“), Warenbewegungen erfassen, Eingangsrechnungen prüfen und Belege und Bestände kontrollieren. Sie beschäftigen sich mit den Themen kontierte Bestellung, Umbuchen/Umlagern und Nebenkosten bei der Materialbeschaffung.

Modul 3 - Verkauf
Sie lernen die Organisationseinheiten des Verkaufs in der SAP-Struktur kennen, Material-, Kunden-und Konditionsstammdaten anzulegen, Aufträge und Verfügbarkeitsprüfungen durchzuführen, Lieferbelege zu erstellen und bearbeiten, Bestände auszuwerten, Fakturen zu buchen und befassen sich mit Reklamationsabwicklung und Materialdisposition.

Modul 4 - Lagerverwaltung
Sie lernen die Organisationseinheiten der Lagerverwaltung in der SAP-Struktur kennen, Konzepte für den Lageraufbau, die Hierarchie und organisatorischen Einheiten der Lagerverwaltung, die Eingabe von Stammdaten, die Elemente des Waren- Ein- und Ausgangsprozesses, Ein- und Auslagerungsvorgänge, Bestandsanzeigen abzufragen, eine Stichtagsinventur durchzuführen und beschäftigen sich mit Chargenverwaltung.

Modul 5 - Finanzbuchhaltung
Sie lernen die Organisationseinheiten der Finanzbuchhaltung in der SAP-Struktur kennen, wie Sie Stammdaten anlegen, Belege buchen, ändern oder stornieren, Einzelpostenverwaltung, Zahlungen und Mahnungen durchführen, Saldenlisten erstellen, etc. und befassen Sie sich mit Anlagenbuchhaltung und Teilzahlungen.

Modul 6 - Controlling
Sie lernen die Organisationseinheiten des Controllings in der SAP-Struktur kennen, Stammdaten zu erfassen, vorgangsbezogene Buchungen durchzuführen und in die Kostenstellenrechnung überzuleiten, periodische Umbuchungen vorzunehmen, und Berichte zu erstellen (z.B. Einzelpostenanzeige, Ist/Plan/Abweichung auf Kostenstellen).
 
Modul 7 - Personalwesen
Sie lernen die Aufbauorganisation eines Unternehmens anzulegen, anzuzeigen und Änderungen daran vorzunehmen, Personalstammdaten zu pflegen, An- und Abwesenheiten zu erfassen und die Personalabrechnung inklusive der Überleitung ins Rechnungswesen durchzuführen.
 
Modul 8 - Fallstudie Gesamtunternehmen
Die Beispiele der Fallstudien (Business Case Studies) werden im Rahmen der einzelnen Themen-Module durchgenommen. Dazu sind bei allen Modulen Übungs- und Coaching-Einheiten eingeplant.
 

Ziele: 

Nach Absolvierung der Ausbildung haben Sie einen Gesamtüberblick über die betriebswirtschaftlichen Komponenten der SAP Software und können die wichtigsten Funktionalitäten in der Praxis anwenden:
  • Sie kennen die wesentlichen Elemente der Beschaffung, die grundlegenden Funktionen aus Einkauf, Bestandsführung und Rechnungsprüfung und die Integration mit den Bereichen Lager, Finanzbuchhaltung und Controlling.
  • Sie verstehen die Vertriebsabwicklung, können wichtige Funktionen vom Kundenauftrag bis zur Rechnungslegung durchführen und kennen die Integration mit den Bereichen Lager und Finanzbuchhaltung.
  • Sie kennen die Organisationsstrukturen der Lagerverwaltung, können Ein- und Auslagerungsvorgänge, Transportaufträge und Inventuren abwickeln und verstehen die Berührungspunkte der Lagerverwaltung mit den Bereichen Materialwirtschaft und Vertrieb.
  • Sie kennen die Organisationsstrukturen der Finanzbuchhaltung und können grundlegende Geschäftsvorfälle in der Haupt-, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung und der Anlagenbuchhaltung abwickeln.
  • Sie können vorgangsbezogene Buchungen, periodische Verrechnungen und Controlling relevante Auswertungen durchführen.
  • Sie können Personalmaßnahmen durchführen, Personalstammdaten verwalten und verstehen grundlegende Funktionen der Personalzeitwirtschaft und der Personalabrechnung.
  • Sie haben in all diesen Bereichen Fallbeispiele durchgearbeitet und praktische Erfahrung mit der Anwendung der Prozesse gesammelt.
  • Sie erhalten nach erfolgreich abgelegten Prüfungen den SAP Core Competence Pass als Nachweis Ihrer SAP-Kenntnisse.

  • grundlegende PC- und Windows-Anwenderkenntnisse.
  • TeilnehmerInnen mit nicht deutscher Muttersprache sollten Deutsch mindestens auf Niveau B2 beherrschen.

  • alle, die sich einen guten Überblick über die betriebswirtschaftlichen Komponenten der SAP-Software erarbeiten und ihre Anwendung in der betrieblichen Praxis erlernen möchten.
  • alle, die den SAP Core Competence Pass (SAP CCP) als anerkannten Qualifikationsnachweis über betriebswirtschaftliche SAP-Kenntnisse ablegen möchten.
  • alle, die sich vor der Vertiefung Ihrer SAP-Kenntnisse in einem oder mehreren Fachgebieten Verständnis für die Zusammenhänge im betriebswirtschaftlichen SAP-System erarbeiten möchten.
  • Arbeitsuchende, die Ihre Jobchancen mit einer SAP-Grundausbildung verbessern möchten.

  • Sie schließen den Lehrgang mit dem SAP Core Competence Pass ab, einem anerkannten Leistungsnachweis, der von SAP Österreich und dem SAP-Ausbildungs- und Zertifizierungspartner biz:Consult entwickelt wurde.
  • Für den SAP Core Competence Pass legen Sie zwei Zertifizierungsprüfungen ab - die Grundlagen-Prüfung SAP Core BT und die SAP Core Enterprise Case Study (ECS - Fallstudie Gesamtunternehmen). Die Erst-Antritte zu den Prüfungen sind im Kurspreis enthalten.  
  • Die erste Prüfung, SAP Core BT, legen Sie am Ende des Grundlagenmoduls ab. Die Prüfung besteht aus 40 Fragen zu den Themenbereichen des Moduls SAP CCP Basic Tasks. Sie haben für diese Prüfung 60 Minuten Zeit. Mit 60% richtiger Antworten haben Sie die Prüfung bestanden, ab 80% richtiger Antworten haben Sie die Prüfung mit Auszeichnung bestanden.
  • Die Prüfung SAP Core ECS legen Sie am letzten Kurstag ab. Sie beantworten bei dieser Prüfung insgesamt 111 Fragen, die in drei Blöcke aufgeteilt sind. Inhaltlich deckt diese Prüfung die Themenbereiche aller Fachmodule ab. Die drei Blöcke der Prüfung sind: * Block 1 (Live-System) besteht aus 41 Aufgabenstellungen, die Sie direkt im SAP Live-System lösen. Sie haben dafür 150 Minuten Zeit. * Block 2 (Screen Simulation) besteht aus 40 Aufgabenstellungen mit Bildschirmausschnitten aus dem SAP-System, auf denen Sie Aktivitäten durchzuführen müssen. Sie haben dafür 60 Minuten Zeit. * Block 3 (Theorie) besteht aus 30 Theoriefragen, die Sie innerhalb von 30 Minuten beantworten.Die maximale Dauer der Prüfung SAP Core ECS beträgt damit insgesamt 240 Minuten. Mit mindestens 70% richtiger Antworten haben Sie die Prüfung bestanden, ab 90% richtiger Antworten haben Sie mit Auszeichnung bestanden.
  • Sie erhalten für jede bestandene Prüfung ein Zertifikat. Nachdem Sie beide Prüfungen positiv abgeschlossen haben, erhalten Sie zusätzlich das Gesamtzertifikat „SAP Enterprise Competence Pass“.
Alle Unterlagen - acht Bücher mit Fallbeispielen - sind im Kurspreis enthalten.
Die Erst-Antritte zu den beiden Prüfungen (SAP CCP Basic Tasks und SAP Core Enterprise Case) sind im Kurspreis enthalten.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 21.03.2022