Lehrgang CE-Produktkoordinator Lehrgang CE-Produktkoordinator
Lehrgang CE-Produktkoordinator
3

Als CE-Produktkoordinator/in sorgen Sie dafür, dass die Produkte in Ihrem Unternehmen entsprechend den CE-Richtlinien entwickelt, produziert oder in Umlauf gebracht werden. Außerdem nehmen Sie die CE-Kennzeichnung vor. Mit Ihrem Know-how zur CE-Zertifizierung reduzieren Sie das Produkthaftungsrisiko und erhöhen die Produktsicherheit. Außerdem sind Sie der Experte im Unternehmen für das CE-Konformitätsverfahren.

Anrufen
1 Kurstermin
08.05.2020 - 03.06.2020 Tageskurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
1.135,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr, 18.00-22.00, Sa, 08.00-16.30, Mi, 08.00-16.30
28 LE Präsenz, 16 LE Selbststudium
Kursdauer: 44 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 56400019
1 Infotermin
08.04.2020 Abendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Mi, 18.00-21.00
Kursdauer: 3 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 56402019

Lehrgang CE-Produktkoordinator/in

Beauftragte/r für technische Dokumentation und Rechtssicherheit nach den diversen EU-Richtlinien

Das CE-Kennzeichen ist für Produkte der „Schlüssel zum europäischen Markt“. Mit der CE-Kennzeichnung dokumentieren die Hersteller oder In-Verkehr-Bringer von Produkten, dass ihre Waren den einschlägigen europäischen Richtlinien zur Produktsicherheit entsprechen und dass die Produkte dem vorgeschriebenen Konformitätsbewertungsverfahren unterzogen wurden. 

CE-Kennzeichen weisen aus, dass Unternehmen ihre Produkte gesetzeskonform zur Marktreife bringen. Damit ein Produkt in Umlauf gebracht werden darf, müssen diese Regelungen berücksichtigt werden.

Als CE-Produktkoordinator sorgen Sie für die gesetzeskonforme Kennzeichnung von Produkten

Die CE-Zertifizierung ist Voraussetzung dafür, dass Produkte in den EU- und EFTA-Staaten (mit Ausnahme der Schweiz) in Umlauf gebracht werden dürfen. Als CE-Produktkoordinator kennen Sie alle Schritte, die gesetzt werden müssen, um das CE-Kennzeichen anbringen zu dürfen. Dadurch sorgen Sie für die gesetzeskonforme Entwicklungs-, Produktions- und Distributionsprozesse in Ihrem Unternehmen. 

Das Verfahren zur CE-Kennzeichnung läuft im Groben folgendermaßen ab:
  • Hersteller oder Importeure technischer Geräte prüfen eigenverantwortlich, ob ihre Produkte unter die Kennzeichnungspflicht fallen und welche EU-Richtlinien anzuwenden sind.
  • Der CE-Produktkoordinator stellt fest, ob das jeweilige Produkt allen gesetzlichen Anforderungen entspricht.
  • Der Hersteller bzw. Importeur erstellt eine EU-Konformitätserklärung und bringt das CE-Kennzeichen am Produkt an.
  • Falls dies in den Richtlinien gefordert wird, muss eine „Benannte Stelle“ zwischengeschaltet werden.

Mit der Ausbildung zum CE-Produktkoordinator am WIFI Tirol erlangen Sie die Kompetenzen, dass Produkte in Ihrem Unternehmen gesetzeskonform in Umlauf gebracht werden. Sie lernen alle Schritte kennen, die notwendig sind, um das CE-Konformitätszeichen anzubringen. Damit schaffen Sie Rechtssicherheit hinsichtlich Produkthaftung und Produktsicherheit. Außerdem optimieren Sie die technische Dokumentation.

Der Lehrgang CE-Produktkoordinator besteht aus drei Modulen: 

Modul 1: Grundlagen und rechtliche Anforderungen
  • Rechtsgrundlagen
  • Europäische Sicherheitsphilosophie
  • EU-Richtlinien und -Verordnungen
  • Produkthaftung
  • Produktsicherheit
  • Vertragsrecht und Pflichtenhefte
  • Zulassungsvoraussetzungen
  • Normen
  • Produktkonformität

Modul 2: technische Dokumentation
  • Dokumentationsplanung
  • Risikobeurteilung
  • Sicherheits- und Warnhinweise
  • Instruktionspflicht
  • Strukturierung der internen und externen technischen Dokumentation
  • Dokumentation im Produktlebenszyklus
  • Betriebsanleitung

Modul 3: Projekt- und Wissensmanagement
  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Kommunikationstechniken
  • Prüfstellen und Überwachungsbehörden
  • Qualitätsmanagement
  •  Ablauf der CE-Kennzeichnung
  • Zulieferdokumentation
  • Prüfzertifikate

Im Lehrgang arbeiten Sie an einer Projektarbeit, die für Ihr Unternehmen Relevanz besitzt. Zum Ende der Ausbildung können Sie sich durch die unabhängige WIFI-Zertifizierungsstelle zur/zum Produktkoordinator/in zertifizieren lassen. Die Projektarbeit, die Sie im Lehrgang zum CE-Produktkoordinator erstellt haben, ist Teil der Zertifizierungs-Prüfung. Zur Zertifizierung werden nur Personen mit entsprechender Kompetenz zugelassen. 

Die Ausbildung richtet sich vor allem an technische Leiter/innen, Geschäftsführer/innen, Konstrukteure und Konstrukteurinnen, Entwickler/innen, technische Redakteure und Redakteurinnen, Qualitäts- und CE-Verantwortliche, Sicherheitsfachkräfte, Produktmanager/innen und Personen mit Interesse am Thema der CE-Produktkoordination.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 29.07.2019