Tiroler Brandschutzforum 2019 Tiroler Brandschutzforum 2019
Tiroler Brandschutzforum 2019

Tauschen Sie sich mit unseren Partnern und Gästen über die neuesten Bestimmungen und Innovationen zum Thema Brandschutz aus und erweitern Sie Ihr persönliches Netzwerk.

Anrufen
1 Kurstermin
10.10.2019 Tageskurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
260,00 EUR
Ansicht erweitern

Do, 08.30-16.30
Kursdauer: 8 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 57810019

Tiroler Brandschutzforum 2019

Das WIFI Tirol richtet im Jahr 2019 erneut gemeinsam mit Experten der Landesstelle für Brandverhütung, dem Landesfeuerwehrverband und der Wirtschaft das Tiroler Brandschutzforum aus. Wir bieten damit all unseren Absolventen/innen der verschiedenen Ausbildungen – und natürlich allen weiteren interessierten Personen – die ideale Möglichkeit, das persönliche Netzwerk zu erweitern, interessante Vorträge mitzuverfolgen und die eigenen Fragestellungen direkt vor Ort mit unseren Fachleuten klären zu können.

Es erwartet Sie auch dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm, das, moderiert von Ludwig Thaler und Christoph Wegscheider, viele verschiedene Facetten des Brandschutzes beleuchtet.

Die Schwerpunkte des Tiroler Brandschutzforums 2019 drehen sich um die vielfältigen Facetten der E-Mobilität, der Digitalisierung und allen Gefahren und Risiken, die damit verbunden sind. Das Themenfeld wird aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und Sie erhalten wichtige Tipps für den richtigen und proaktiven Umgang damit.

Neben dem abwechslungsreichen Programm erwartet unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch heuer wieder ein spannender Tag in unseren Räumlichkeiten, bei dem für Ihr leibliches Wohl gesorgt ist und Ihr persönliches Netzwerk in angenehmer Atmosphäre erweitert werden kann.


Hinweis: Die Veranstaltung gilt als Fortbildung zur Verlängerung des Brandschutzpasses.
  • Personal im vorbeugenden Brandschutz (Brandschutzbeauftragte, Brandschutzwarte)
  • Mitglieder von Feuerwehren
  • Planer
  • Ingenieure, technische Sachverständige
  • Gutachter
  • Weitere Personen, die im Alltag mit Brandschutzthemen befasst sind
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung und können den Besuch des Brandschutzforums in Ihren Brandschutzpass als Fortbildung eintragen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 18.04.2019