Parietale Osteopathie - Teil 2: Obere Extremität Parietale Osteopathie - Teil 2: Obere Extremität
Parietale Osteopathie - Teil 2: Obere Extremität

Anrufen
1 Kurstermin
31.03.2021 - 02.04.2021 Tageskurs
armona medical academy
Verfügbar
349,00 EUR
Ansicht erweitern

Mi-Fr, 08.00-17.00
Kursdauer: 27 Lehreinheiten
Stundenplan

Breiten 110
6335 Thiersee

Kursnummer: 65731500

Parietale Osteopathie - Teil 2: Obere Extremität

Die Kursserie der parietalen Osteopathie bietet Ihnen die einmalige Möglichkeit, die effektivsten Untersuchungs- & Behandlungstechniken am Bewegungsapparat kompakt zu erlernen. Durch den Einsatz der neu erlernten Techniken im Praxisalltag, wird Ihnen eine zielgerichtete Diagnosefindung, eine deutliche Schmerzlinderung & die Beseitigung von Bewegungseinschränkungen am Bewegungsapparat gelingen. Ebenso erhalten Sie einen umfassenden differenzialdiagnostischen Einblick aus der Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin.

Der zweite Teil dieser Kursserie beschäftigt sich mit der oberen Extremität:

  • Anatomie & Biomechanik
  • Segmentanatomie
  • osteopathische Untersuchung
  • osteopathische Behandlung (Mobilisation, Manipulation, Jones Techniken & Muscle Energy Techniken)
  • Untersuchung Thoracic Outlet Syndrom
  • Behandlung Thoracic Outlet Syndrom
  • Ursache - Folge - Ketten
  • Behandlungsbeispiele

www.armona.at

Osteopathie ist als eigenständige Behandlungsmethode in Österreich noch nicht gesetzlich reglementiert. In Österreich wird Osteopathie vorwiegend von ÄrztInnen und PhysiotherapeutInnen mit einer umfangreichen Osteopathieausbildung praktiziert. Die Mehrzahl der OsteopathInnen ist in freier Praxis tätig. Die Ausübung ohne Einschränkung ist ÄrztInnen und ZahnärztInnen erlaubt. OsteopathInnen mit nicht-ärztlichem Grundberuf dürfen Osteopathie aufgrund ihres Berufsgesetzes (meist Gesetz der medizinisch-technischen Dienste (MTD-Gesetz)) nach ärztlicher Zuweisung ausüben.

Für detailliertere Infos zur beruflichen Ausübung setzen Sie sich bitte mit der Österreichischen Gesellschaft für Osteopathie in Verbindung.

  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Masseure mit Zusatzausbildung Manuelle Therapie
  • Ärzte
  • Sporttherapeuten

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 24.06.2020