Neue Fügetechniken von hochfesten  Stahlblechen Neue Fügetechniken von hochfesten  Stahlblechen
Neue Fügetechniken von hochfesten Stahlblechen
2

Neue Methoden der Fügetechnik im Automobilbau: Wir vermitteln neue Schweiß- und Lötmethoden, Stanzniettechnik bis hin zu Normen im Punktschweißen, Punktschweißen, Punktschweißkleben in der Stahltechnologie des modernen Fahrzeugbaus

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 05 90 90 5-7436 an. Wir beraten Sie gerne!

24.11.2020 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
270,00 EUR

Di, 08.00-16.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 66333010

Do, 10.00-18.00
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 66333020

Neue Fügetechniken von hochfesten Stahlblechen

Inhalte:

  • Neue Schweiß- und Lötmethoden in der Karosseriereparatur
  • Nieten, Kleben
  • Stanzniettechnik in der Fahrzeugreparatur(BMW, AUDI)
  • Normen im Punktschweißen, Punktschweißen, Punktschweißkleben lt. Kfz-Hersteller
  • Mig-Löten an der Karosserie und Fahrzeugstruktur
  • Einweisung in die Stahltechnologie des modernen Fahrzeugbaus
  • Optimieren der Schweißzonen

 

  • Karosseriebauer und KFZ-Spengler
  • KFZ-Mechaniker
  • Lehrlinge ab dem 3. Lehrjahr
Umschulungsmöglichkeiten in das Karosseriefachgebiet sind ebenfalls gegeben.
Über Lehre Fördern wird die vollständige Ausbildung des Lehrberufs sowie der Erwerb von Zusatz- und Schlüsselqualifikationen von Lehrlingen gefördert. Dieses Kursangebot erfüllt die Förderkriterien, vorausgesetzt das Kursende ist spätestens 20:00 Uhr. Informieren Sie sich jetzt und stellen Sie den Antrag für Ihre Förderung.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 14.05.2020