Lehrgang zum Teammentor: Mit Teamhaltung zur Teamhandlung Lehrgang zum Teammentor: Mit Teamhaltung zur Teamhandlung
Lehrgang zum Teammentor: Mit Teamhaltung zur Teamhandlung

Teamfähigkeit ist in Unternehmen und Institutionen gefragt wie nie. Doch kaum jemand weiß, was Teamhaltung genau bedeutet und wie sie aktiv gelebt wird. Der Lehrgang Teammentor am WIFI Tirol hilft, die eigene Teamfähigkeit zu entwickeln. Und er gibt die Instrumente an die Hand, um Teamhaltung auch bei anderen zu fördern.

Anrufen
2 Module
11.10.2019 - 12.10.2019 Wochenendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
330,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr, 14.00-22.00, Sa, 09.00-17.00
Kursdauer: 16 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 84152019
15.11.2019 - 20.06.2020 Wochenendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
1.950,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr, 14.00-22.00, Sa, 09.00-17.00, Di, Do, 18.00-21.40
Kursdauer: 105 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 84153019
1 Infomodul
26.09.2019 Abendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Do, 18.00-19.30
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 84151019

Teammentor Ausbildung - Teamcoaching am WIFI Tirol

Teamkompetenz in mir und anderen entwickeln und stärken

Teamfähigkeit, Teambuilding und Teamentwicklung sind unverzichtbar, wenn Teams gut zusammenarbeiten und funktionieren sollen. Denn je ausgeprägter die Teamhaltung, desto weniger anfällig sind Teams für kräfte- und ressourcenzehrende Konflikte. Zudem fördern gute Teams aktiv die Effizienz und Produktivität in Betrieben. Kein Wunder, dass sich Unternehmen und Institutionen teamfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen.

Teamfähigkeit ist also extrem gefragt. Andererseits weiß kaum jemand wirklich, was Teamhaltung genau bedeutet, was sie ausmacht und wie sie gelebt werden kann.

Der Lehrgang Teammentor am WIFI Tirol, möchte seine Teilnehmerinnen und Teilnehmer darin unterstützen, Teambuilding-Prozesse im eigenen Unternehmen zu etablieren. Daher verfolgt die Ausbildung mehrere Ziele:

  • Erstens hilft sie, die eigene Teamfähigkeit zu entwickeln;
  • Zweitens vermittelt sie angehenden Team-Mentoren Methoden und Werkzeuge, um Teamkompetenz auch bei anderen zu fördern.

Mehr Teamhaltung für produktivere Teams

Die Teammentor-Ausbildung am WIFI Tirol gliedert sich in ein zweitägiges Basisseminar und den Lehrgang, der aus fünf Modulen besteht.

Das Basisseminar steht unter dem Motto „Mit Teamhaltung zur Teamhandlung“. Die Teilnehmenden lernen die Grundbegriffe systemischer Teamhaltung kennen. Sie reflektieren ihren eigenen Standpunkt und ihre eigenen Glaubenssätze zu Teams, Teamentwicklung, Teambuilding und Teamfähigkeit. Außerdem lernen sie erste Werkzeuge kennen, um Teamhaltung in Teams zu fördern.

Die fünf Module des Lehrgangs finden jeweils an einem Wochenende in einem Zeitraum von 9 Monaten statt. Behandelt werden u.a. folgende Themen:
  • Teamorientierte Kommunikation
  • Entwicklung von Teams zu Höchstleistungsteams
  • Persönlichkeitsentfaltung
  • Selbsterfahrung und Supervision
  • Zielarbeit und Systemkompetenz

Zwischen den einzelnen Modulen bleibt genügend Zeit, das neu erlangte Wissen in realen Teams anzuwenden und zu reflektieren.

So profitieren Unternehmen von Teammentoring

Teammentoren im Unternehmen sorgen – kurz gesagt – dafür, dass sich die Teamarbeit stetig verbessert. Dazu identifizieren sie Schwächen und Entwicklungspotenziale. Außerdem helfen sie mit, effektive Teambuilding-Prozesse im Betrieb zu verankern.

Teammentorinnen und -mentoren behalten die Dynamiken in Teams im Auge. Mit ihren vielfältigen Methoden gelingt es ihnen, die Teamhaltung zu stärken und so Konflikte zu minimieren. Damit fördern sie die produktive Zusammenarbeit. Und das zahlt sich in zweierlei Hinsicht aus: indirekt im Wohlbefinden jedes Mitarbeiters und direkt im Betriebsergebnis.

Ein guter Mitarbeiter war früher ein tougher Überflieger und Einzelkämpfer. Heute suchen Unternehmen und Organisationen vor allem nach teamfähigen, kreativen Persönlichkeiten. Aber was heißt es, teamfähig zu sein? Der Begriff wird häufig willkürlich in jeglichem Kontext verwendet und ein gemeinsames Grundverständnis für seine Bedeutung und Umsetzung fehlt. Oft entstehen aus Mangel an Teamkompetenz energieraubende Konflikte, Opferhaltungen und Schuldzuweisungen. Es lohnt sich, die Teamfähigkeit – eine zwischenmenschliche Qualität – in den Fokus zu stellen.

In diesem 2-tägigen Basisseminar gewinnen Sie einen ersten Eindruck von Teamhaltung und werden mit den ersten Prinzipien der systemischen Teamarbeit vertraut gemacht. 

Teamkompetenz in mir und anderen entwickeln und stärken

In diesem Lehrgang gewinnen Sie ein klares Verständnis von Teamhaltung und werden mit den Prinzipien der systemischen Teamarbeit vertraut gemacht. Sie entdecken Ihre wertvollen Ressourcen und erhalten praktische Werkzeuge für den Alltag. Sie entwickeln eigene Teamkompetenzen und werden befähigt, diese bei anderen zu fördern.

ERFOLGSFAKTOR-TEAM
Ein guter Mitarbeiter war früher ein tougher Überflieger und Einzelkämpfer. Heute suchen Unternehmen und Organisationen vor allem nach teamfähigen, kreativen Persönlichkeiten. Aber was heißt es, teamfähig zu sein? Der Begriff wird häufig willkürlich in jeglichem Kontext verwendet, und ein gemeinsames Grundverständnis für seine Bedeutung und Umsetzung fehlt. Oft entstehen aus Mangel an Teamkompetenz energieraubende Konflikte, Opferhaltungen und Schuldzuweisungen. Es lohnt sich die Teamfähigkeit – eine zwischenmenschliche Qualität – in den Fokus zu stellen.
 
TEAMHALTUNG
Wenn Teamarbeit in sozialen Systemen, wie Unternehmen, Organisationen, Bildungseinrichtungen, Vereinen und auch Familien gelingt, hat das wenig mit Glück zu tun. Es ist vielmehr das Ergebnis eines Entwicklungsprozesses, in dem Teamhaltung und Teamhandlung in den Fokus gestellt werden.
 
 

  • Teamhaltung baut auf zwischenmenschlichen Qualitäten auf, nämlich Geduld, Humor, aktivem Zuhören und Anerkennung des Erreichten. Wenn Sie diese Fähigkeiten bereits mitbringen, umso besser. Ansonsten helfen wir Ihnen gerne, eben diese zu entwickeln.
  • Wesentliche Voraussetzung, um den Lehrgang Teammentor zu besuchen, sind die Bereitschaft zu lernen und der Mut zur Veränderung.

  • Personen, die Teamhaltung bei sich und anderen entwickeln möchten
  • Unternehmen und Einrichtungen, welche ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Teamkompetenz schulen und ausbilden wollen
  • Menschen, die Instrumente gelebter Teamarbeit erlernen möchten, um damit eine Kultur gegenseitiger Unterstützung zu etablieren

  • Präsentation einer Projektarbeit
  • Durchführen einer Teammoderation oder Teamberatung

Dr. Shima Poostchi, Lehrgangsleiterin
Eine besonders wichtige zwischenmenschliche Qualität ist die Teamhaltung - zu erkennen, dass unser Wohlergehen vom Wohlergehen aller abhängt.
Dr. Shima Poostchi, Lehrgangsleiterin
Teamlernen ermöglicht echtes Lernen! Lernen erfolgt nämlich niemals individuell, sondern schlussendlich immer kollektiv!
DDr. Kathia Nocker, Trainerin

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 10.05.2019