Lehrgang Bewusste und unbewusste  Denkprozesse in einer VUCA-Welt Lehrgang Bewusste und unbewusste  Denkprozesse in einer VUCA-Welt
Lehrgang Bewusste und unbewusste Denkprozesse in einer VUCA-Welt

Wir befassen uns mit der Theorie der Entwicklungsstadien des Bewusstseins (nach Kenneth J. Gergen). Davon ausgehend erhalten die SeminarteilnehmerInnen die Möglichkeit, sich mit ihren ganz persönlichen Stadien der Entwicklung ihres Denkens zu befassen.

1 Kurstermin
11.02.2022 - 11.03.2022 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
990,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr, 14.00-22.00
Kursdauer: 40 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 84461021
19.11.2021 - 17.12.2021 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
990,00 EUR

Fr, 14.00-22.00
Kursdauer: 40 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 84461011

Lehrgang Bewusste und unbewusste Denkprozesse in einer VUCA-Welt

Nach Kenneth J. Gergen hat sich ein neues Bewusstsein der Konstruktion des Selbst (Ich-Identität) entwickelt. Dieses Bewusstsein teilt Kenneth J. Gergen in drei Entwicklungsstadien die nacheinander ablaufen. Im ersten Entwicklungsstadium machen wir die schmerzliche Erfahrung, dass wir zunehmend Rollen spielen müssen, um gesellschaftliches Ansehen zu erreichen. Im zweiten Entwicklungsstadium erkennen wir, dass wir gemischte Persönlichkeiten haben - „Ich bin Viele“ -, die wir dort ausleben dürfen, wo wir die Erlaubnis dazu bekommen und im dritten Entwicklungsstadium dem „Beziehungs-Selbst“ lösen wir uns aus den abhängigen Beziehungsgeflecht, den Verstrickungen und dem Erfolgsdruck. Das „Beziehungs-Selbst“ folgt damit nicht mehr dem Credo „Ich bin Viele“, sondern der Identität als Vielheit deren Wirkmechanismen Unabhängigkeit, individuelle Autonomie und Sicherheit sind.  
 
In fünf aufeinanderfolgenden wöchentlichen Treffen werden wir Ihre Erkenntnisse aus dem Basisseminar festigen und vertiefen, weil es für eine VUCA-Welt eine Identität der Vielheit braucht. Mit erkennenden, verstehenden und emanzipierenden Denkprozessen gewinnen Sie an Handlungskompetenz, die wiederum Ihre Selbstorganisation stärkt. Sie können Wissensinhalte, die getreu dem Prinzip „Weniger ist Mehr“ folgen und sich auf das Wesentliche konzentrieren, in Ihren Berufsalltag oder Ihr privates Leben integrieren.
 
Für unser Wohlbefinden in einer VUCA-Welt sind sowohl menschliche Grundbedürfnisse als auch mehrere psychische, physische und biologische Faktoren, die miteinander interagiere von Bedeutung. Menschliche Grundbedürfnisse sind Orientierung und Sicherheit, Autonomie und Selbstwirksamkeit, Zugehörigkeit und Wertschätzung. Zu den psychischen, physischen und biologischen Faktoren zählen Beziehung, Stimmigkeit, Glückshormone, Gene, Stressausgleich, Umwelt und wiederrum Selbstwirksamkeit. Jeder Denkprozess, den wir haben, ist an ein Gefühl geknüpft. Haben wir die richtige Balance an bewussten und unbewussten Denkprozessen, dann fühlen wir uns wohl und können unseren Interessen, Wüschen oder Bedürfnissen nachgehen, anstatt Probleme zu wälzen, deren Lösung uns unmöglich erscheint.

Der Lehrgang folgt dem Prinzip der Agilität, daher haben Sie die Möglichkeit auf Mitgestaltung. Teilen Sie der Seminarleiterin mit was Sie bewegt oder welches kontextbezogene Thema Sie besonders interessiert.
 
Ziel des Lehrganges ist die Sicherheit in der Unsicherheit zu erlagen ohne die Methode des Refraimings zu nutzen. Des Weiteren das Bewusstmachen der eigenen Denkprozesse, indem nicht die Symptome behandelt, sondern die Grundlagen Ihrer Denkprozesse ausgeforscht werden. Das ermöglicht ein reflektiertes Ändern des eigenen Denkens, um somit die eigenen Kommunikations-, Konfliktbewältigungs- und Krisenbewältigungsstrategien zu erweitern. Außerdem die Möglichkeiten, das eigene kreative Potential zu nutzen und persönliche sowie berufliche Visionen umzusetzen.
 
Methoden:
Übungen, Diskussionen in der Gruppe und verschiedenste von der Seminarleiterin angeleitete Interaktionen unterstützen die Integration neu erworbener „Denkansätze“. Die Methoden und Ansätze werden mit wissenschaftlich fundierter Literatur aus Psychologie und Soziologie unterlegt.

Führungskräfte; Manager*innen; Projektleiter*innen; Menschen, die ihre eigenen Denkprozesse upgraden wollen

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 20.09.2021