Diplomlehrgang Gesundes Kochen in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung
3
Diplomlehrgang Gesundes Kochen in  Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung

Innovatives Verpflegungsmanagement mit Fokus Gesundheit

Drucken
1 Kurstermin
09.03.2019 - 06.04.2019 Wochenendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
805,00 EUR
Ansicht erweitern

Sa, 09.00-17.00
Kursdauer: 40 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 85430018

Diplomlehrgang Gesundes Kochen in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung

Veggie Day – das Nonplusultra?
Wie ist es mit Bio?
Low-Carb-Ernährung – Wie kohlenhydratarm muss es denn noch sein?
Bleiben Vitamine auf der Strecke?
Entspricht unser Speisenangebot überhaupt noch den steigenden Ansprüchen unserer Kunden?
Fragen über Fragen, die beantwortet werden müssen!
Immer mehr Menschen nehmen den Großteil der Mahlzeiten außerhalb des eigenen Haushaltes ein. Damit wird den Verantwortlichen in der Gemeinschaftsverpflegung zunehmend Verantwortung für zeitgemäßes und vor allem bedürfnisgerechtes Verpflegungsmanagement übertragen.
Mit der Teilnahme an diesem Lehrgang qualifizieren sich Köche sowie Mitarbeiter/innen in Großküchen gewissermaßen zu Experten.
In theoretischen und praktischen Einheiten erfolgt der Wissensinput für die Optimierung des Verpflegungsmanagements in Gastronomie, Heimen, Internaten, Kantinen, Mensen und anderen Großküchen.

Inhalte:

  • Bedürfnisse der unterschiedlichen Gästegruppen: Kinder, Jugendliche, Frauen/Männer, Senioren, Berufstätige
  • Gesunde, ausgewogene Ernährung
  • Regionale, saisonale Produkte, Bio-Produkte: Markt, Angebot, Vorteile
  • Nachhaltige Materialverarbeitung
  • Nachhaltigkeit und Qualität
  • Wirtschaftlichkeit, Einkauf, Kalkulation, Budget
  • Menükunde, Speisenfolge, Speiseplangestaltung
  • Ideenpool für Ihre Rezeptsammlung
Informieren Sie sich bei der Kursleitung.
Unser Expertin:
Anna Maria Knapp-Köchler, Diätologin, eh. Küchenleitung Reha-Zentrum Bad Häring, mit Trainerteam

Zielgruppe

Gelernte Köche und Personen mit einer mindestens 2-jährigen Kocherfahrung in der Gastronomie oder Gemeinschaftsverpflegung

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 09.08.2018