Fachkunde für Leiter von Deponie-/ Baurestmassen- und Recyclinganlagen https://www.tirol.wifi.at/57630x

Mit dieser Ausbildung erfüllen Sie, verbunden mit Ihrer Berufspraxis, die gesetzlichen Anforderungen für Deponieleiter und Stellvertreter der Eingangskontrolle!

Fachkunde und Qualitätssicherung Baurestmassenaufbereitungsanlagen von Recyclingbaustoffen

Inhalte Abfall allgemein:

  • Begriffsdefinitionen
  • Abfallkatalog samt Spezifizierungen
  • Entsorgung gefährlicher Abfälle

Inhalte Deponie:

  • Deponieklassen
  • Zuordnung von Abfällen
  • Vorerhebung als grundlegende Charakterisierung ohne analytische Untersuchung
  • Deponieeinrichtungen
  • Aufgaben
  • Charakterisierung mit analytischer Untersuchung (Gesamtbeurteilung)
  • Deponiegenehmigungsverfahren
  • Erlass lw. Rekultivierung

Inhalte Recycling:

  • Qualitätssicherungssystem
  • Abbruchnorm
  • Richtlinien des Baustoffrecyclingverbandes
  • CE-Kennzeichnung
  • Bundesabfallwirtschaftsplan
  • ALSAG

Inhalte EDM-Portal:

  • Stammdaten
  • Anlagenregistrierung
  • Rechtliche Vorgaben

 

Mindestens ein Jahr einschlägige Praxis. Der Kursbesuch ist auch vor Nachweis dieser Praxis möglich.

  • zukünftige Leiter und Stellvertreter der Eingangskontrolle von Bodenaushub-, Inertabfall- oder Baurestmassendeponien
  • geschulte Leiter der Eingangskontrolle von Baurestmassenaufbereitungsanlagen für die Qualitätssicherung
  • rückbaukundige Personen im Sinne der Recycling-Baustoffverordnung

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Das Zeugnis erhalten Sie nach positivem Prüfungsabschluss und Nachweis der notwendigen Praxis.
Ing. Dipl.-Päd. Haas Walter
Der Deponieleiterkurs soll insbesondere jenen Praktikern, welche auf Deponien oder Recyclinganlagen tätig sind, die theoretischen Grundlagen und Vorgehensweisen näherbringen.
Ing. Dipl.-Päd. Haas Walter

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

07.11.2019 - 16.11.2019 Tageskurs
WIFI Innsbruck Campus
Warteliste
1.040,00 EUR
Ansicht erweitern

Do-Sa, 08.00-17.00
Kursdauer: 52 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 57630019

Do-Sa, 08.00-17.00
Kursdauer: 52 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 57630029
Zeichenerklärung
Förderungen durch Bildungsgeld / Update möglich

Förderungen durch Bildungsgeld / Update möglich