Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf der WIFI Tirol Webseite einverstanden sind.
Weitere Informationen: Datenschutzerklärung/Cookie-Richtlinie
  •   WIFI-Kursangebot  
  •  
  •  
  •   Merkliste  

    Merklisten-Funktion nicht freigeschalten!
    Um die Merkliste verwenden zu können,
    müssen Sie sich registrieren/einloggen.

  •  
  • 0 Warenkorb  

    Hinweis: Sie haben noch keine Kurse zur Buchung vorgemerkt!

Werbe Design Akademie

Kursbuch BB Image

Finden Sie Werbung spannend? Fasziniert Sie Grafik- und Mediendesign? Bewerben Sie sich jetzt um einen Ausbildungsplatz an der WDA. Ihre Zukunft wartet!

Inhalt

Die zukunftssichere und zielorientierte Werbedesign-Ausbildung

Mit der Werbe Design Akademie knüpfen Sie Ihre ersten Kontakte zu Agenturen und lernen Entscheider kennen. In vier Semestern absolvieren Sie ein intensives Basisjahr und ein praxisorientiertes Spezialisierungsjahr. Sie bauen auf den erworbenen Grundlagen auf und setzen diese direkt um.

  • Einzel-Karrierecoaching von Anfang an
  • Eigenes MacBook Pro – auch für daheim
  • WLAN für freies Arbeiten
  • Professionelle Medienausstattung
  • Vernissagen, Teilnahme an Wettbewerben, Exkursionen, u.e.m.
WDA Basic
Das intensive Basisjahr an der Werbe Design Akademie
1. und 2. Semester

Nach dem ersten Semester beherrschen Sie die fachlichen und handwerklichen Grundlagen, können mit der Software umgehen und lernen die einzelnen Berufsbilder der Branche kennen. Im zweiten Semester planen Sie die berufliche Spezialisierung! Nun tauchen Sie noch tiefer in die Materie ein und arbeiten schon selbstständig an Problemlösungen und gestalten fiktive und reale Projekte. Der Lehrplan des Basicjahres ist auch abgestimmt auf die Inhalte der Lehrabschlussprüfung in den Bereichen Werbung oder Mediendesign, die man im 3. Semester als erstes Highlight der Ausbildung ablegen kann!

Auszug aus den Inhalten:
  • Zeichnen und Gestalten, Typographie, Design und Corporate Identity,  Bildsprache, Gestaltung und Entwurf, Illustration, Markenästhetik, Farbenlehre, Aktzeichnen, Text und Grafik, Stilkunde, Zeitungswerkstatt, Kreativtools, Kreativlabor, Projektkurse
  • Grundlagen Macintosh und PC, Adobe Cloud, Druckvorstufe
  • Medientheorie, Medienkunst, Wissenschaftliches Arbeiten, Werbelehre und Werbekonzeption, Präsentations- und Persönlichkeitstraining, Teamforming
  • Audio/Video, Filmdramaturgie,Video-/Clipworkshop
  • Screendesign, Webdesign, Digitale Typographie, Impulsgrafik
  • Grundlagen Programmierung
  • Online-Marketing, Social-Media-Werkstatt
  • Motiondesign, 3-D-Animation
  • Workshops wie Fotografie, Airbrush, Buchbinderworkshop, Kommunikationsworkshop, Agenturworkshop, Medienrecht
  • Repetitorium Lehrabschlussprüfung
WDA Professional 3. und 4. Semester
Spezialisierung Grafikdesign

Nachdem Sie die WDA Basic positiv abgeschlossen haben, werden Sie für die Umsetzung von Drucksorten jeglicher Art, wie sie für Werbe- und Designagenturen, Marketingabteilungen und Verlage wichtig sind, ausgebildet. Ihre Stärke dabei ist, bei der Umsetzung die technischen Besonderheiten verschiedenster Druckverfahren von der Konzeptionsphase bis hin zur Folgeproduktion (Website, eBook) zu berücksichtigen. Die Ausgangsbasis Ihrer Tätigkeit sind Ausschreibungen, Kundengespräche und Briefings. Ihr Fachwissen in den Disziplinen Marketing, Kreativtools und -technik, Konzeption, Gestaltung und Entwurf, Typografie, Reproduktion, Bildbearbeitung, Druckvorstufe fließt bei der Umsetzung ein. Sie arbeiten mit dem Software-Branchenstandard – Adobe Cloud – auf Ihrem persönlichen MacBook Pro.

Die Fachinhalte werden über Theorieeinheiten mit kleinen Übungen, gefolgt von Praxisprojekten übermittelt. Jedes Projekt wird von den Dozenten korrigiert, beurteilt und nachbesprochen. Um Praxisluft zu schnuppern, werden Projekte mit externen Partnern u.a. in Form von Wettbewerben durchgeführt. Das Erstellen von Geschäftsdrucksorten, Anzeigen, Plakaten, Kalendern, Mailings, Prospekten, Lese- und Fachbüchern, Zeitschriften, eBooks, Produktverpackungen und T-Shirts gehört zu Ihren Tätigkeiten.

Die Schnittstellen Marketing, Druck und Datenaufbereitung für weitere Produktionen, z. B. Web- bzw. Microsite, runden den Aufgabenbereich des DTP-Spezialisten ab.
Ihre Ausbildung als Grafikdesigner mit der Spezialisierung Werbegrafiker – DTP und Print endet mit dem Diplom-Monat und der Diplomprüfung!
Im Rahmen unserer Abschlussveranstaltung (Final-Cuts) gibt es eine große Werkschau und die Diplomüberreichung.
 
Ein spannender Beruf mit Zukunft in den kreativen Branchen.
 
WDA Professional 3. und 4. Semester

Module Mediendesign (Web, Film, 3-D)

Großflächig verfügbare Breitbandanschlüsse für jedermann und günstige Mobile-Devices erlauben eine noch nie dagewesene Vielfalt an Möglichkeiten, wie und wo wir das weltweite Netz nutzen. Dementsprechend sind die Anforderungen an Professionisten im Medienbereich deutlich gestiegen.

Heute sollte ein angehender Mediendesigner ein weites Spektrum an Wissen in die Arbeitswelt mitbringen. Einige Beispiele: Limitationen und Möglichkeiten beim Design von Websites, Internet und Usability, Kreative Einbindung multimedialer Inhalte (Videos, 2-D- und 3-D-Animationen), Style Sheet-basiertes Webdesign, Content-Management-Systeme, Javascript- und PHP-Programmierung inkl. Datenbankanbindung, Communitymanagement (von Twitter über Xing bis Facebook), Multilevel-Onlinemarketing und virales Marketing. An diesen Punkten setzen das 3. und 4. Semester an. Wir beginnen genau da, wo andere Ausbildungen aufhören: bei der Vermittlung weiterführenden Wissens.

Am Ende der Ausbildung soll es Ihnen möglich sein, selbstständig komplexe Websites zu konzeptionieren und im Anschluss umzusetzen unter Berücksichtigung und Einbindung anderer Medien. Das schließt natürlich die Designentwicklung mit ein. Sie wissen über grundlegende Möglichkeiten des Onlinemarketings Bescheid und können Ihren Kunden den Mehrwert einer aufwändigen Medienproduktion kompetent näherbringen.
 
Auszug aus den Inhalten:
Screendesign, Impulsgrafik, Digitale Typographie, Motiondesign, Visual Effects, Portfolio Webprojekt, Projektplanung und -recherche, Multilevel Onlinemarketing und virales Marketing, Internet und Usability, Kreative Einbindung multimedialer Inhalte wie Videos bzw. 2-D- und 3-D-Animationen, Augmented Reality, Cascading Style Sheet-basiertes Webdesign, Javascript- und PHP-Programmierung inkl. Datenbankanbindung, Content-Management-Systeme, Ajax und Dynamic Content Creation, Workflow-Optimierung durch Web 2.0, Community-Management und -building (von Twitter über Xing bis Facebook), Social Networking und Cloud Computing, Projektmanagement im virtuellen und realen Team, Trends und Entwicklungen, Präsentationstraining, Richtig bewerben, Workshops, Exkursionen

Durch die laufende Weiterentwicklung und Aktualisierung sind Änderungen vorbehalten.

Wie könnte es nach der WDA für Sie weitergehen?

  • Sie können an der New Design Academy, St. Pölten, die Zeit an der WDA anrechnen lassen und den Bachelor of Arts erwerben (Matura nicht vorausgesetzt, da künstlerische Kriterien).
  • Mit dem positiven Abschlusszeugnis des vierten Semesters und dem Kurs „LAP-Vorbereitung Kaufmännischer Teil“ könnten Sie zur Lehrabschlussprüfung „Medienfachmann/frau“ antreten.
Hier geht es zur WDA Homepage: www.wda-innsbruck.at

Video: 20#WDA from BILDSPRACHE.inc on Vimeo.

Überblick

Information

Abschluss

Am Ende des 4. Semesters treten Sie zur Diplomprüfung "Grafikdesign" oder "Mediendesign" an. Mit dem Abschlusszeugnis und dem Diplom sind Sie bereit, den Arbeitsmarkt zu erobern.

 

Statements

Trainer- Statements:

Statement Kurt Herran

"Die Werbe Design Akademie am WIFI Innsbruck gilt seit Jahren als die wichtigste kreative Ausbildungsstätte Westösterreichs. Der Erfolg unserer Absolventinnen und Absolventen ist der beste Beweis."

Kurt Herran, Leiter der Werbe Design Akademie

 

Sie haben Fragen?

Kursbuch Kontakt
Gabriela HauserTelefon: 0512 5350 -7273Fax: 0512 5350 -57273
Zum Seitenanfang scrollen