Final Cuts 2017

Am Freitag, 30. Juni 2017 gingen die WDA Final Cuts 2017 über die Bühne. Dies ist die alljährliche Werkschau der Werbe Design Akademie Innsbruck (WDA) mit Diplomüberreichung an die Absolventen.

Seit nunmehr 22 Jahren werden unter dem Namen „Werbe Design Akademie“ Grafik- und Mediendesigner am WIFI Innsbruck ausgebildet.

Sabrina Peer von Life Radio führte am Freitag gekonnt durch den Abend. Dietmar Hernegger, WK-Spartenobmann der Sparte Information und Consulting, und Stadtrat Franz Xaver Gruber hoben in ihren Statements das hohe Niveau der gezeigten Arbeiten der WDA Studierenden und Absolventen hervor. Hernegger ist einer der drei Geschäftsführer der Firma Hernegger Offsetdruck GmbH und weiß genau, was zum Beispiel Grafiker von Druckern brauchen und Drucker auch von Grafikern erwarten, damit Ergebnis und Qualität des designten Druckerzeugnisses stimmen.

Auszeichnung „Award of Excellence“

Die Studierenden erhielten am Freitag für ihre WDA Realprojekte Preise auf der Bühne Preise überreicht und so für ihr kreatives Schaffen belohnt. Auf der Großleinwand wurde den anwesenden Gästen auch ein Video über die Verleihung des „Award of Excellence“ für das aktuelle WDA Magazin präsentiert. Diese Auszeichnung des ICMA (International Creative Media Award) wurde bereits im Mai den WDA-Studierenden im Wiener Rathaus überreicht. Dieser Award ist der bedeutendste Award in der Zeitungsbranche in Europa. 17 Länder aus aller Welt haben daran teilgenommen (USA, Russland, Spanien, Luxemburg, WDA Innsbruck, usw.)

Die Final Cuts 2017 fanden, wie schon im Vorjahr, im Veranstaltungszentrum „der Hafen“ am Innrain 149 in Innsbruck statt, wo dann auch bis in die Nacht hinein die Studierenden und Absolventen der WDA bei einer Afterparty mit Live-Einlagen ihre Erfolge feierten.

Die WDA ist „die“ Ausbildungsstätte in Westösterreich, wenn es um fundierte und komprimierte Ausbildung in Grafik- oder Mediendesign geht.

Über die Werbe Design Akademie

Die Studierenden an der WDA kommen großteils aus Nord- und Südtirol wie auch aus Vorarlberg oder dem bayerischen Raum oder auch von weiter her. Der gute Ruf der WDA Innsbruck führt dazu, dass die Interessenten großteils durch Mundpropaganda auf die WDA aufmerksam werden. Diese zweijährige Fulltime Ausbildung ist sehr begehrt. Die Qualität und das persönliche Engagement von Lehrgangsleitung und Dozenten sowie ein eigenes MacBook, das im Preis inbegriffen ist, haben sich herumgesprochen. Bereits jetzt sind wieder zwei Drittel der Plätze für den Herbst 2017 belegt. Wer sich dennoch einen Platz ergattern möchte, meldet sich am besten zu einem Bewerbungstag an. Folgende Termine stehen derzeit noch zur Auswahl: 11.09. und 12.09.2017. Hier wird das kreative Potenzial abgecheckt. Man kann sich auf die Bewerbungstage nicht vorbereiten. Bei Interesse also einfach anmelden und hingehen – Wir freuen uns auf Dich!

„Die Werbe Design Akademie am WIFI Innsbruck gilt seit Jahren als die wichtigste kreative Ausbildungsstätte Westösterreichs. Der Erfolg unserer Absolventinnen und Absolventen ist der beste Beweis.“

Kurt Herran

Leiter der Werbe Design Akademie