Buchhaltung Buchhaltung
Buchhaltung
1863
Sie möchten sich fit in Buchhaltung machen? Vielleicht sogar die Buchhalter-Prüfung oder die Bilanzbuchhalter-Prüfung ablegen? Oder gar einen Master-Titel erwerben? Das WIFI Tirol bietet Ihnen eine breite Auswahl an Ausbildungen im Rechnungswesen - von den Grundlagen der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung über die doppelte Buchhaltung bis hin zur Intensivvorbereitung auf die Buchhalter-Prüfung. Erfahrene Buchhalter halten sich mit regelmäßigen Updates auf dem Laufenden.

Buchhaltungskurse am WIFI Tirol

Ohne das Rechnungswesen würde ein Unternehmen zum Stillstand kommen. Für die Unternehmungsführung sind Kostenrechner, Buchhalter und Bilanzbuchhalter also unabdingbar. Sie helfen, den finanziellen Erfolg einer Firma oder eines Unternehmens zu sichern und das gesamte wirtschaftliche Potential voll auszuschöpfen. Am WIFI Tirol erhalten Sie die Möglichkeit, eine Berufsausbildung im Rechnungswesen zu absolvieren oder sich in diesem Bereich weiterzubilden.

Sie möchten einen interessanten Tätigkeitsbereich mit vielen unterschiedlichen Aufgabenfeldern für sich entdecken? Ihr Interesse gilt der Welt der Zahlen? Am WIFI Tirol können Sie die Grundlagen der Buchhaltung erlernen und sich bis zum Master-Abschluss weiterbilden. Die einzelnen Module bauen dabei aufeinander auf, können aber – bei entsprechenden Vorkenntnissen – auch einzeln gebucht werden. 

Bei uns können Sie auch berufsbegleitend Ihre Ausbildung zum Buchhalter oder Bilanzbuchhalter beginnen und abschließen. Sie können Ihr Wissen rings um das Thema Finanzen und Verwaltung in Vorbereitungs- und Intensivkursen vertiefen und auffrischen. Auch die Prüfungen für Buchhaltung oder Bilanzbuchhaltung können Sie bei entsprechender Qualifikation am WIFI Tirol ablegen.     

Darüber hinaus profitieren Sie als Unternehmer/in oder ausgebildete/r (Bilanz-)Buchhalter/in von unserem umfangreichen Weiterbildungs- und Auffrischungsangebot. 

Warum sollten Sie für Buchhaltungskurse dem WIFI vertrauen?

Als Experten für die Erwachsenenbildung wissen wir, wie wir Kurse so aufbereiten, dass sie einen echten Mehrwert für jede/n Kursteilnehmer/in bieten. Wir garantieren Inhalte, die auf dem neusten Stand sind, und von Trainer/innen präsentiert werden, die genau wissen, wovon sie sprechen. 
Wenn Sie von Anfang an mit uns den Weg zum ausgebildeten Bilanzbuchhalter gemeinsam gehen, werden Sie feststellen, dass alle Kurse aufeinander aufbauen und dementsprechend ineinandergreifen. Sie erhalten eine Ausbildung, die aus einem Guss ist. 

Für Sie und das Unternehmen hat das viele Vorteile: 
  • Durch die Ausbildung erschließen sich neue Aufgabengebiete 
  • Sie genießen mehr Abwechslung bei der Arbeit 
  • Die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens kann langfristig gesichert werden 
  • Entwicklungen können rechtzeitig erkannt und implementiert werden 

Voraussetzungen und Zielgruppe

Am WIFI Tirol werden Buchhaltungskurse für verschiedene Zielgruppen angeboten. Die Grundlagen der Buchhaltung sind für alle geeignet, die einen ersten Einblick in die Buchhaltung erhalten möchten, um in diesem Bereich voll durchzustarten.

Viele Kurse sind als Aus- oder Weiterbildungsmaßnahmen für Bilanzbuchhalter/innen gedacht. Teilweise sind hier gewisse Zulassungsvoraussetzungen zu erfüllen. Genauere Informationen können Sie den jeweiligen Kursseiten entnehmen. 

Kursinhalte und Struktur 

Alle unsere Kurse sind durchdacht und praxisnah. Sie sind so konzipiert, dass sie umfassendes Wissen auf aktuellstem Stand bieten und aufeinander aufbauen. Vom Einsteigerkurs bis zum Auffrischungskurs haben Sie die Möglichkeit, genau den Kurs zu wählen, der Ihren Anforderungen entspricht. 
Die Kursseiten bieten einen umfangreichen Einblick in die Inhalte der einzelnen Module. Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an den/die zuständige/n Mitarbeiter/in wenden. 

Prüfung + Abschluss

Am Ende der Grundlagenkurse Buchhaltung I und Buchhaltung II legen Sie eine kursinterne Prüfung ab und erhalten eine Teilnahmebestätigung und ein WIFI Zeugnis. Mit der FH Wien als akademischen Partner können Sie sogar einen Master of Science in Bilanzbuchhaltung machen. Am Ende verfassen sie eine Masterarbeit und legen eine kommissionelle Abschlussprüfung ab. 

Aussicht: Nächste Schritte in der Welt der Buchhaltung

Unsere Abschlüsse sind national und international anerkannt, sodass Ihrer Karriere im Rechnungs- und Finanzwesen nichts im Wege steht. Sie sind Experte oder Expertin für alle wichtigen Fragen. Festangestellt bei einem Unternehmen oder als selbstständige/r Buchhalterin/Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalterin/Bilanzbuchhalter kennen Sie alles Tricks und Kniffe rings um Zahlenreihen. Auch im Steuerrecht sind Sie sattelfest.

Ein mögliches Jobprofil ist das des Bilanzbuchhalters. Ihre Aufgabe ist es unter anderem, für KMUs und EPUs Ressourcen freizusetzen. Die Unternehmen selbst profitieren von einem Bilanzbuchhalter ungemein. 

Wenn Sie als Buchhalter oder Personalverrechner arbeiten, ist Ihr Weg allerdings bei weitem noch nicht abgeschlossen. Das BibuG sieht beständige Weiterbildung vor, sodass Sie garantiert immer auf dem neusten Stand sind. 

Kurse

Wir bieten Kurse für alle vom Einsteiger bis zum Vollprofi und vom Jungunternehmer in einem Start-Up bis hin zum Geschäftsführer eines international tätigen Konzerns. Von unserem vielfältigen Kursangebot profitieren alle. Bei kostenlosen Infoveranstaltungen erfahren Sie alles Wichtige und können außerdem Fragen zum Kursangebot stellen. 

Grundlagen 

Sie müssen (noch) kein Buchhaltungsexperte sein, um unsere Kurse belegen zu können. Die Kurse Buchhaltung I und Buchhaltung II vermitteln erste Kenntnisse bzw. vertiefen bereits bestehende Grundlagen, sodass Sie darauf weiter aufbauen und Ihre Fähigkeiten weiter entwickeln können. Mit Abschluss beider Kurse können Sie bereits Monatsabschlüsse erstellen und kennen die Grundzüge des Steuerrechts.  

Qualifizierungskurse 

Mit unseren Qualifizierungskursen bereiten Sie sich auf die Prüfungen an unserem Institut vor. Die Inhalte sind dabei genau abgestimmt auf die Prüfungsthemen: 

Als Teil der Vorbereitung für zukünftige Buchhalter erhalten Sie so einen Einblick in Theorie und Praxis der Buchhaltung, erlernen die Grundzüge der Kostenrechnung sowie relevante Paragraphen aus dem Bürgerlichen Recht, dem Unternehmensgesetz sowie dem Steuerrecht. 

Nach erfolgreichem Abschluss der Buchhalterprüfung können Sie sich unverzüglich daran machen, sich auf die Bilanzbuchhalterprüfung vorzubereiten. Dabei werden neben der Bilanzierung noch tiefschürfende Kenntnisse in den oben angeführten Themenbereichen vermittelt und bestehende Wissensstände ergänzt. 
Für KandidatInnen, die bereits zum wiederholten Male zur Prüfung antreten, haben wir ebenfalls ein spezielles Kurskonzept entwickelt, das eine Wiederholung der Grundlagen bietet und die Herangehensweise an Prüfungsaufgaben schult. 

Weiterbildung

Gemäß § 33 Abs. 3 BibuG müssen öffentlich bestellte Buchhalter, Bilanzbuchhalter und Personalverrechner regelmäßig Auffrischungskurse in einem jährlichen Ausmaß von 15 bis 30 Stunden zu besuchen. Mit dem WIFI Tirol bleiben Sie damit immer auf dem neusten Stand. Unsere Expertinnen und Experten nehmen Sie mit hinein in Themen wie Neuerungen in der Rechtsprechung oder Grundlagen der internationalen Rechnungslegung. 

Auch wer nicht als Bilanzbuchhalter/in oder Buchhalter/in ausgebildet ist, findet im Katalog Fortbildungen, die sich für das gesamte Unternehmen bezahlt machen. Schließlich müssen UnternehmerInnen ebenso in der Lage sein, die Grundlagen einer Kostenrechnung oder des Controllings verstehen zu können.

Kosten

Mit einem Kurs am WIFI Tirol investieren Sie in Ihre Zukunft. Denn als Bilanzbuchhalter oder Buchhalter sind Sie Teil einer äußerst gefragten Berufsgruppe. Die Kosten für die Kurse sind zuzüglich der Gebühren für Prüfungen, beinhalten allerdings alle Unterlagen. 

Anmeldung und Termine 

Klären Sie vor Ihrer Anmeldung etwaige Zulassungsvoraussetzungen ab. Auf der jeweiligen Kursseite erhalten Sie nähere Informationen dazu, welche Kriterien Sie erfüllen müssen, um teilnahmeberechtigt zu sein. 

Ebenfalls noch vor der Anmeldung sollten Sie sich darüber informieren, welche Förderungsmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen. Viele davon müssen bereits im Vorfeld bzw. bis zu einer gewissen Frist beantragt werden. 

Die Buchung erfolgt per Telefon, über E-Mail oder online bzw. über ein Anmeldeformular (persönlich, Fax, Brief). Bis zu 10 Tage vor Beginn des Kurses ist eine kostenlose Stornierung möglich, diese muss allerdings schriftlich erfolgen. 

Filter setzen