Schweißen Schweißen
Schweißen
405
Egal, ob MAG-, WIG-, Elektroden- oder Autogen-Schweißen - der Beruf des Schweißers gilt als äußerst nachgefragt in Industrie und Wirtschaft. Wer diesen zukunftsträchtigen Beruf erlernen oder sich fortbilden möchte, findet am WIFI Tirol eine breitgefächerte Auswahl an Kursangeboten - vom Lehrling bis zur über Schweißaufsichtsperson mit nationalem und/oder internationalem Abschluss.

Schweißkurs und Schweißprüfung am WIFI Tirol

Mit dem WIFI Tirol ist Ihre Ausbildung garantiert auf dem aktuellsten Stand der Technik. Hier arbeiten Sie mit den neusten Schweißgeräten und lernen zudem, wie IT und Schweißtechnik Hand in Hand gehen. Alle Lehrgänge sind praxisorientiert und relevant für den Berufsalltag. Neben einem großen Praxisteil erfahren Sie auch alles Wichtige über die theoretischen Grundlagen des Berufsfelds. 

Unsere Trainer/innen begleiten Sie bis zu Ihrem Ausbildungsziel. Aufgrund der bewusst kleinen Gruppengrößen können wir Sie speziell nach Ihren Bedürfnissen fördern.

Mit dem WIFI Tirol haben Sie die Möglichkeit, sowohl nationale Zertifizierungen als auch international anerkannte Diplome zu erlangen. So öffnet Ihnen die Ausbildung die Tore zur Welt inklusive vieler Aufstiegs- und Umstiegsmöglichkeiten. 

Warum sollten Sie Schweißkurse am WIFI Tirol besuchen? 

Vielleicht fragen Sie sich, welche Vorteile die Schweißkurse am WIFI Tirol für Sie noch zu bieten haben. Das sind die Alleinstellungsmerkmale einer Schweiß-Ausbildung bei uns: 
  • Wir beraten Sie im Vorfeld über Ihre Möglichkeiten.
  • Als ausgebildete/r Schweißer/in haben Sie mit dank WIFI-Zertifikaten hervorragende Berufs- und Aufstiegschancen in Industrie und Wirtschaft. 
  • Unser Trainer/innen verfügen über jahrelange Erfahrung. Gerne geben Sie Ihre unzähligen Tipps und Tricks aus der Praxis an Sie weiter. 
  • Sie erhalten eine moderne und praxisorientierte Ausbildung. 
  • Wir bereiten Sie auf Ihre Prüfungen optimal vor. 
  • Sie haben die Möglichkeit, international anerkannte Abschlüsse machen. 
  • Unsere Schweißwerkstätten sind auf dem neusten Stand der Technik. Modernste ergonomische und arbeitsschutzrechtliche Standards sind selbstverständlich. 

Voraussetzungen

Entnehmen Sie die Voraussetzungen für die jeweiligen Kurse den einzelnen Kursbeschreibungen. Für die meisten Schweißarten gibt es keine Altersbegrenzung, mit  Ausnahme des Autogenschweißens: Dazu müssen Sie ein Mindestalter von 17 Jahren nachweisen können bzw. seit mindestens 18 Monaten in Ausbildung sein. Des Weiteren werden für die meisten Kurse Deutschkenntnisse mindestens auf Level B2 (GERS) vorausgesetzt. 

Zielgruppe

  • Alle, die Interesse am Schweißen haben
  • Lehrlinge in metallverarbeitenden Berufen
  • Facharbeiter/innen in metallverarbeitenden Berufen
  • ausgebildete Schweißer/innen, die nationale Zeugnisse als Schweißaufsicht erlangen möchten, beispielsweise "International Welding Specialist (IWS) oder International Welding Technologist (IWT)

 

Kursinhalte und Struktur

Die Kursinhalte finden Sie im Detail als Teil der Beschreibung. Alle Kursangebote vermitteln sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen, sodass Sie ideal auf Ihre gewünschten Prüfungen vorbereitet sind. Mit den Lehrgängen des WIFI Tirol sind Sie gut vorbereitet auf alles, was der Berufsalltag bereithält und garantiert auf dem neusten Ausbildungsstand.

Schweißerprüfung und Abschluss

Die Anmeldung für Prüfungen erfolgt begleitend im Rahmen des Schweißkurses. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, können Sie am WIFI Tirol Ihre Schweißerprüfungen ablegen. Das WIFI Tirol ist Außenstelle der WIFI-Zertifizierungsstelle.

Die Zertifizierungsstelle des WIFI der Wirtschaftskammer Österreich (WIFI-Zertifizierungsstelle) zertifiziert die Kompetenz von Personen auf Basis internationaler Normen. Zertifikate der WIFI-Zertifizierungsstelle sind etablierte Kompetenznachweise, die in der Wirtschaft, bei Behörden und der Öffentlichkeit im In- und Ausland anerkannt sind. 

Die WIFI-Zertifizierungsstelle ist seit 1994 durch das BMWFW per Bescheid akkreditiert und als unabhängige Prüfstelle (Notified Body) gem. Art. 20 PED 2014/68/EU bzw. § 21 DGVO anerkannt. Sie führt Personenzertifizierungen und Verfahrensprüfungen mit hoher Zuverlässigkeit und Qualität nach den strengen Kriterien des Österreichischen Akkreditierungsgesetzes sowie den internationalen Normen ISO/IEC 17024, ISO/IEC 17020 und ISO/IEC 17065 durch.

In der Schweißtechnik können Sie im WIFI Tirol folgende Personen-Zertifikate erlangen:

 

Aussicht: Geprüfte/r Schweißer/in als Berufsbild

Geprüfte Schweißer/innen sind in der Produktion, Industrie sowie im Gewerbe und bei der Montage sehr gefragt. Schließlich sind sie die Experten für wirtschaftliche und qualitätsgerechte Herstellung von Schweißkonstruktionen.

Schweißerinnen und Schweißer sind in den verschiedensten Bereichen tätig, beispielsweise im 

  • Metall-, Stahlbau- und Brückenbau
  • Fahrzeugbau 
  • Kranbau
  • Rohrleitungsbau 
  • Heizungs- und Lüftungsbau 
  • Behälter- und Apparatebau 
  • Kessel- und Kraftwerksbau 


Schweißer/innen werden gut bezahlt. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung haben Sie viele Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb der Branche. Durch Weiterbildungen und Zusatzqualifikationen stehen Ihnen alle Türen offen, um im Bereich Schweißtechnik bzw. Fertigung bis hin zur Werkstoffprüfung Führungsaufgaben zu übernehmen.

Kurse

Ausbildung

Mit unserem Kursangebot erhalten Sie die Möglichkeit, eine Ausbildung zum/zur zertifizierte/r Schweißer/in zu absolvieren. Mit uns erlernen Sie die Grundlagen sämtlicher Schweißverfahren, z.B. des Elektrodenhandschweißens (E-Schweißen) bzw. des Metall-Aktiv-Gas-Schweißens (MAG-Schweißen) und des Autogenschweißens und des Wolfram-Inert-Gas-Schweißens (WIG-Schweißen). 

Der Schweißkurs für Lehrlinge besteht dabei aus einer Grundausbildung, einem Vertiefungskurs sowie einem Prüfungskurs. Der zeitliche Abstand der Module kann frei gewählt werden. So können die Lehrlinge optimal betreut werden und haben zwischen den Modulen Zeit, um im Betrieb zu üben und zu trainieren. 

In kleinen Gruppen können einzelne Schweißverfahren vertiefend gelernt werden. Die Kriterien des Ausbildungsverbundes werden ebenfalls erfüllt. Daher werden unsere Lehrlingskurse für den Arbeitgeber sehr gut gefördert. Am Ende der Module kann eine Schweißerprüfung abgelegt werden (diese kann auch vor der Lehrabschlussprüfung absolviert werden). 

Zusatzqualifikation 

Sie sind ausgebildete/r Schweißer/in und haben bereits einige Jahre Berufserfahrung gesammelt? Ihr Ziel ist es, eine Zusatzqualifikation zur Schweißaufsichtsperson zu erlangen?

Als ersten Schritt zu mehr Kompetenz in der Schweißtechnik bieten wir den Kurz-Lehrgang  European EN 1090 Welding Coordination Personnel for Steel Construction LEVEL ‚Basic‘, der nach der entsprechenden EWF-Guideline durchgeführt wird. Dabei handelt es sich hierbei um eine Qualifikation, die speziell für Stahltragwerke nach EN 1090-2 gültig ist.  

Im Hauptlehrgang IWS – Schweißwerkmeister erlangen Sie das geforderte Wissen für jegliche Fachbereiche innerhalb der Schweißtechnik, wie zum Beispiel:

  • Rohrleitungsbau 
  • Behälter- und Apparatebau 
  • Kessel- und Kraftwerksbau 
  • Kran- und Brückenbau 
  • Fahrzeugbau


Der Lehrgang vermittelt den Teilnehmer/innen nationale und internationale technische Kompetenzen für Schweißaufsichtsperson von Schweißverfahren bis hin zur Qualitätssicherung. Mit abgeschlossener Prüfung erhalten Sie je nach Voraussetzung das internationale Diplom „International Welding Specialist“ (IWS) und/oder das nationale Zeugnis zum "Schweißwerkmeister".

Für Ihren nächsten Karriereschritt können Sie im WIFI Tirol den IWT (International Welding Technologist)/nationaler Schweißtechniker absolvieren.

Fortbildung

Schweißer müssen sich permanent fortbilden. Wir haben ein breitgefächertes Angebot an Fortbildungsinhalten und Weiterbildungslehrgängen im Angebot. Dazu gehören beispielsweise ein Wochenendkurs zur visuellen Sichtprüfung von Schweißnähten sowie Sicherheitstrainings. 

Kosten

In den Kosten für Ihre Kurse sind alle Gebühren für die Unterrichtseinheiten selbst sowie für Kursunterlagen enthalten. Internationale Diplome und die damit verbundenen Gebühren und Kosten sind in den Kursbeiträgen nicht enthalten.

Information und Anmeldung

Vor der Anmeldung sind die Zulassungsvoraussetzungen abzuklären. Die Anmeldung erfolgt über ein Anmeldeformular online, per E-Mail, telefonisch oder persönlich im WIFI-Innsbruck. an Ihrem WIFI-Standort, oder auf dem Postweg. Eine Reservierung ist grundsätzlich nicht möglich.

Filter setzen