Fußpflege Ausbildung Fußpflege Ausbildung
Fußpflege Ausbildung
71
Füße sind ein Abbild der Seele. Als Fußpfleger sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Kundinnen und Kunden rundum wohlfühlen.

Fußpflege und Pediküre am WIFI Tirol

Genießen Sie am WIFI Tirol die praxisnahe Ausbildung in der Fußpflege. Erlernen Sie das Handwerk der Pediküre von A bis Z.

Wir begleiten Sie auf dem Weg ins Berufsleben. Unsere Vortragenden vermitteln theoretisches wie praktisches Wissen der Fußpflege in angenehmem Ambiente.

Darum Ausbildung Fußpflege am WIFI Tirol

  • Aktuelle Lerninhalte

  • Coaches mit hoher Kompetenz

  • Kurse für Profis und Neulinge

  • Anerkannte Berufsausbildung

Die praxisnahe und umfassende Ausbildung am WIFI Tirol sorgt dafür, dass Fußpfleger mit beiden Beinen im Berufsleben stehen.

Unsere Füße haben's nicht leicht. Sie berühren als Erstes den Boden, wenn wir aufstehen. Sie tragen uns ins Badezimmer, danach in die Arbeit oder durch unsere Freizeit. Sie stecken in engen Büroschuhen, müssen schwere Ski- oder Bergschuhe aushalten, Höchstleistungen beim Joggen absolvieren, sehen nur selten Tageslicht und halten unser ganzes Gewicht aus. Was so beansprucht wird, verdient auch entsprechende Pflege. Das finden immer mehr Menschen und vertrauen sich Profis an. Und die erhalten ihre Top-Ausbildung am WIFI Tirol.

Fußpfleger/innen kümmern sich um das Wohl der Füße, indem sie diese pflegen, fachgerecht behandeln und vorsorgen. Die moderne Fußpflege hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem festen Bestandteil der Gesundheitsvorsorge entwickelt. Das Tätigkeitsfeld unterteilt sich in zwei Bereiche: Neben der kosmetischen Pflege sind Fußpfleger auch für die fachliche Behandlung und Beratung bei Fußproblemen zuständig.

Fixbestandteil moderner Gesundheitsvorsorge

Das WIFI Tirol bietet die berufsbegleitende Ausbildung zum Fußpfleger – damit ist der Kurs sowohl für Neu-, Um- als auch Wiedereinsteiger geeignet. Die Fachausbildung umfasst 436 Unterrichtseinheiten, die auf Theorie und Praxis aufgeteilt sind. Theoretische Inhalte werden mit praktischen Übungen verknüpft und vertieft. Die Fachausbildung bietet eine Grundausbildung samt Instrumentenlehre, Grundgriffen und Theorie. Dieser Kursteil dient dazu, sich mit dem Beruf des Fußpflegers vertraut zu machen. In der Praxis werden die Inhalte vertieft und die Teilnehmer lernen, wie man Füße, Nägel und Haut beurteilt, wie Hornhaut und Hühneraugen entfernt werden und wie Druckschutz- und Salbenverbände gemacht werden.

Bereit für den nächsten Karriereschritt

Durch eine schriftliche, mündliche und praktische kommissionelle Prüfung belegen die Teilnehmer die im Kurs erlernten Fertigkeiten und erhalten bei positivem Abschluss ein Zeugnis vom WIFI. Damit sind sie für den Antritt bei der Lehrabschlussprüfung bestens vorbereitet.

Die Fachausbildung zum Fußpfleger ist perfekt für all jene geeignet, die sich zukünftig im Gesundheitsbereich etablieren möchten und dort eine Karriere anstreben. Fußpflege bietet zahlreiche Beschäftigungschancen im Wellness- und Gesundheitssektor. Die Ausbildung am WIFI begleitet die Teilnehmer trittsicher am Weg zum nächsten Karriereschritt.

Filter setzen