IFS Management
23

IFS Management am WIFI Tirol

IFS-ManagerInnen arbeiten im Bereich des Lebensmittel-Qualitätsmanagements. Sie arbeiten mit standardisierten Audits. Ein Audit überprüft, ob Prozesse und Richtlinien die festgelegten Standards erfüllen. Qualitätsmanager bereiten diese Audits vor, evaluieren, beraten und führen nötigenfalls weitere Maßnahmen durch.

Das international anerkannte WIFI-Zertifikat "IFS-Manager" weist den Inhaber als Experten für Qualitätssicherung von Lebensmittelherstellungs- und Verarbeitungsbetrieben aus, der seine Qualifikationen durch einen nach internationalen Maßstäben verbrieften Kompetenznachweis erbracht hat und diese durch laufende Weiterbildung auf dem Gebiet des IFS (International Food Standard) und des Lebensmittelrechts während der Geltungsdauer des Zertifikates (3 Jahre) aufrechterhält. Als IFS-Manager/in sind Sie in der Lage, diese Anforderungen umzusetzen, indem Sie als kompetente/r Experte/in für alle Qualitäts- und Hygieneanforderungen tätig und Ansprechpartner/in in allen Audits sind.

Ausbildung
Der Start erfolgt mit einem kostenlosen Informationsabend. Dieser Abend bietet einen Überblick zur neuen Ausbildung zum IFS-Manager und erläutert Inhalte und Aufbau der Ausbildung, die in Abstimmung mit dem Handelsverband Deutschland HDE, der Fédération des Entreprises du Commerce et de la Distribution FCD und der WIFI-Zertifizierungsstelle entwickelt und mit weiteren internationalen und nationalen einschlägigen Normen und Gesetzen durchgeführt wird.

Filter setzen