Augenoptik Augenoptik
Augenoptik
19
Ihr Herz schlägt für die Augenoptik? Am WIFI Tirol können Sie die Fachausbildung zum Augenoptiker absolvieren und sich in Fachseminaren up to date halten.

Ausbildung Augenoptik am WIFI Tirol

Augenoptiker - ein Beruf mit Weitblick

Der Großteil unserer Umweltreize erreicht uns über die Augen. Um das tägliche Leben problemlos meistern zu können, ist gutes Sehen wohl die mit Abstand wichtigste Voraussetzung. Es ist daher von großer Bedeutung, Sehschwächen professionell zu korrigieren und das Maximum an Sehleistung wieder herzustellen. Das setzt kompetente Fachleute voraus, die auf die individuellen Anforderungen und Defizite eingehen.

Das WIFI Tirol bietet die Fachausbildung zum Augenoptiker am zweiten Bildungsweg an – und das auf höchstem Niveau.

Augenoptiker ist ein Beruf mit einem breiten Spektrum an Fachkenntnissen: Technisches und medizinisches Wissen, handwerkliches Geschick, Feingefühl im Umgang mit Kunden, Typ- und Designberatung. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und besteht aus vier Modulen mit je 80 Unterrichtseinheiten. Die theoretische und praktische Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung umfasst ein breites Spektrum an Fachbereichen und reicht von Anatomie über physikalische und geometrische Optik, Werkstoff- und Instrumentenkunde bis hin zu Kundenberatung und Verkauf.

Augenoptiker arbeiten in Optikfachgeschäften und in Augenarztpraxen. Sie beraten und informieren ihre Kunden, bestellen oder fertigen Sehbehelfe nach Verordnung eines Augenarztes bzw. nach eigenen Messungen. Für die Anfertigung von Brillengläsern verwenden sie computergesteuerte Schleifapparate. Ob Zentrierdaten erfasst, Kundendaten gewartet, Gläser digital geschliffen oder online bestellt werden müssen: Spezielle Softwareprogramme und computergesteuerte Geräte sind heute fester Bestandteil des Berufsalltags von Augenoptikern.

Auch handwerkliches Geschick ist gefragt: Die Herstellung von Brillen und Kontaktlinsen erfordert viel Fingerspitzengefühl. Augenoptiker schleifen Brillengläser mit modernen computergesteuerten Maschinen, bei Spezialanfertigungen teilweise auch von Hand. Sie fügen die Brillengläser in Fassungen ein und passen die fertige Brille individuell dem Gesicht und der Kopfform der Kundschaft an und sorgen dafür, dass sie perfekt sitzt. Weiters warten und reparieren sie alle optischen und augenoptischen Produkte.

Der Beruf des Augenoptikers kombiniert Interesse an technischen Fächern mit gesundheitlichen Aspekten und der Freude am Umgang mit Menschen. Das garantiert eine abwechslungsreiche Tätigkeit. Investieren Sie in einen Beruf mit Weitblick und nutzen Sie Ihre Chance am WIFI Tirol!

  • /images/bilderpool/beitragsbilder/augenoptik/Optiker-am-WIFI-Tirol-1.jpg
  • /images/bilderpool/beitragsbilder/augenoptik/Optiker-am-WIFI-Tirol-2.jpg
  • /images/bilderpool/beitragsbilder/augenoptik/Optiker-am-WIFI-Tirol-3.jpg
Filter setzen