Berufsreifeprüfung Berufsreifeprüfung
Berufsreifeprüfung
1851
Sie möchten maturieren? Weil Sie sich beruflich verbessern oder sogar studieren wollen? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, denn die Berufsreifprüfung am WIFI Tirol ebnet Ihnen den Weg zu Ihren Zielen. Als größte Maturaschule Tirols bietet Ihnen das WIFI einen bewährten Weg zu Ihrer Berufsmatura. Egal, ob Tageskurs oder berufsbegleitender Abendkurs: Unser kompetentes, bewährtes Trainerteam führt Sie mithilfe modernster Lernmethoden zur Berufsreifeprüfung.

Matura machen mit der Berufsreifeprüfung am WIFI Tirol


Sie streben beruflich nach Höherem? Doch dazu fehlt Ihnen die Matura? Kein Problem! Mit den Vorbereitungskursen zur Berufsreifeprüfung am WIFI Tirol halten Sie in kurzer Zeit Ihr Maturazeugnis in Händen.

Die Berufsreifeprüfung, auch Berufsmatura genannt, berechtigt Sie zu jedem Studium an Universitäten, Fachhochschulen oder Kollegs. Unsere Tageskurse finden entweder wochentags oder am Wochenende statt. Außerdem gibt es Abendkurse, in denen Sie sich – ähnlich einer Abendschule – auf die Berufsreifeprüfung vorbereiten können.

Egal, wie alt Sie sind oder wie Ihr bisheriger Bildungsweg verlaufen ist – dank der Berufsreifeprüfung am WIFI Tirol können Sie in jedem Alter, als Jugendlicher oder Erwachsener, noch Ihre Matura ablegen. Das WIFI bereitet Sie auf die notwendigen Prüfungen in Deutsch, Englisch und Mathematik sowie Ihrem Fachgebiet vor. Falls Sie vor Beginn der Maturakurse Ihr Wissen auffrischen möchten, stehen Ihnen unsere kostenlosen Kurse „Lernstudio Basis“ zur Verfügung.
 

Warum die Berufsreifeprüfung am WIFI?

Zugegeben, auf die Berufsreifeprüfung können Sie sich bei vielen Anbietern vorbereiten. Doch nur am WIFI Tirol finden Sie die einzigartige Kombination aus hoher Fachkompetenz, modernsten Lernmethoden, individueller Betreuung, Beratung und Förderung, die Sie sicher zu Ihrer Berufsmatura führt.
In unseren kostenlosen Infoveranstaltungen informieren wir Sie über Aufbau und Inhalte der Vorbereitungskurse zur Berufsreifeprüfung. Außerdem erfahren Sie, welche finanziellen Förderungen Sie lukrieren können – prinzipiell sind bis zu 80 % der Kurskosten förderbar.
 

 

Zielgruppe

Die Vorbereitungskurse zur Berufsreifeprüfung und zur Berufsmatura stehen allen offen, die eine vollwertige Matura erlangen wollen. Einzige Zulassungsbedingung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung, beispielsweise eine Lehre, dreijährige mittlere Schule, Meisterprüfung oder Ähnliches. Sollten Sie keine abgeschlossene Berufsausbildung haben, gibt es noch weitere Möglichkeiten. Fragen Sie uns!
 

Ihr Weg zur Berufsreifeprüfung

Informations- und Orientierungsveranstaltung

Die Informationsveranstaltung dient der Orientierung für alle, die Interesse daran haben, am WIFI Tirol ihre Berufsreifeprüfung abzulegen. Im Rahmen des Schnupperabends werden wichtige Themen rund um Organisation, Struktur und Finanzierung sowie Förderungen der Ausbildung angesprochen.

Lernstudio Basis

Im Lernstudio Basis können Sie Ihre Grundlagenkenntnisse vor Beginn der Maturakurse auffrischen. Der Besuch ist kostenlos möglich.
 

Zeitmodelle & Möglichkeiten

 
Abendkurse/Abendschule
In der Abendschule ist jedem Fach ein bestimmter Wochentag zugeordnet. Auf diese Weise können Sie von Montag bis Donnerstag Kurse in den vier Teilbereichen besuchen. Für Deutsch, Mathematik, Englisch und den Fachbereich sind je 180 Lehreinheiten zu absolvieren.
Die Kurszeiten sind so gewählt, dass sie nicht mit den Arbeitszeiten kollidieren. Sollten Sie am Abend arbeiten, bieten sich die Tages- oder Wochenendkurse an.

Tageskurse/Tagesschule
In der Tagesvariante besuchen Sie von Montag bis Donnerstag (08:30-13:30 Uhr) die Berufsreifeprüfungskurse für Deutsch, Englisch und Mathematik. Auf diese Weise können diese innerhalb eines Jahres abgeschlossen werden. Dazu kommt der Unterricht zum gewählten Fachbereich, der jeweils am Donnerstagabend stattfindet und zwei oder drei Semester dauert. 

Wochenendkurse
Die Teilbereiche Deutsch, Englisch und Mathematik können zudem auch im Rahmen von Wochenendkursen am Freitag und Samstag besucht werden. Die Fachbereichskurse werden überwiegend am Donnerstagabend angeboten.

 

Fachbereiche 

 
Im Rahmen der Berufsmatura am WIFI wird ein Fachbereich besucht.

 
  • Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen
  • Ernährung und Lebensmitteltechnologie
  • Touristisches Management
  • Informationsmanagement und Medientechnik
  • Bautechnik
  • Maschinenbau
  • Gesundheit und Soziales
  • Elektrotechnik
  • Chemie


Folgende Fachbereiche werden angeboten:
 
 
Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen
BWL RW – alle kaufmännischen Lehrberufe, Absolventen kaufmännischer Fachschulen,
Lehre in der Verwaltung
 
Ernährung und Lebensmitteltechnologie
Ernährung/Lebensmitteltechnologie – Koch, Bäcker, Konditor, Systemgastronomiefachmann, Brau- und Getränketechnik, Destillateur, Fleischverarbeitung, Fleischverkauf
 
Touristisches Management

Touristisches Management – Absolventen von Tourismusschulen, Hotel- und Gastgewerbeassistent, Reisebüroassistent, Hotelkaufmann, Restaurantfachmann, Gastgewerbefachmann
 
Informationsmanagement und Medientechnik
Informationsmanagement und Medientechnik – Lehre in der IT-Branche oder Medienbranche absolviert z.B. IT-Informatik, IT-Technik, EDV Systemtechnik, EDV Kaufmann, Drucktechnik, Buch- und Medienwirtschaft, Berufsfotograf
 
Bautechnik
Bautechnik – Lehrberufe wie Maurer, Zimmerer, Dachdecker, Holztechnik, Installations- und Gebäudetechnik, Platten- und Fliesenleger, Tischler, Spengler, Bautechnischer Zeichner
 
Maschinenbau
Maschinenbau Maschinenmechanik, Maschinenbautechnik, Metallbearbeitung, Metall- und Werkstofftechnik, Zerspanungstechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Metalldesign, Produktionstechniker, Seilbahntechnik, Seilbahnfachmann
 
Gesundheit und Soziales
Gesundheit und Soziales Augenoptik, Drogist, Fitnessbetreuung, Friseur, Fußpflege, Kosmetik, pharmazeutisch-kaufmännische Assistenz
 
Elektrotechnik
Elektrotechnik - Lehrberufe wie Elektrotechnik, Elektronik, Elektromaschinentechnik, Elektrobetriebstechnik
 
Chemie
Chemie - Chemieverfahrenstechnik, Chemielabortechnik, Physiklaborant, Reinigungstechnik, Pharmatechnologie, Labortechnik, Lackierer, Lackiertechnik
 

 
Prüfung und Abschluss

 
Am Ende der jeweiligen Vorbereitungskurse zur Berufsreifeprüfung legen Sie Ihre Prüfung vor einer Prüfungskommission ab.
Sobald alle Prüfungen abgelegt sind, holen Sie Ihr Zeugnis in der Schule ab.
 
Nähere Infos finden Sie hier
 
  1. Voraussetzungen/Zulassung
  2. Lehrgangsstruktur
  3. Prüfung/Abschluss
  4. Kontakt und Information
  5. Anmeldung
  6. Matura Nach der Lehre
  7. Fachmatura

 
Aussicht: So geht es nach dem Abschluss weiter 

Haben Sie Ihre Berufsreifeprüfung erfolgreich hinter sich gebracht, stehen Ihnen alle Türen offen. Dies bedeutet, dass Sie nach dem Abschluss in Ihren Beruf zurückkehren, eine neue Position – auch im höheren Dienst – oder ein Studium an FH, Universität oder Hochschule beginnen können.
 

Kosten

 
In den Kursgebühren sind alle Kosten für Bücher, Taschenrechner, Onlinetraining, Lernapps sowie Anmelde- und Prüfungsgebühren enthalten.
Der Kurs kann als Einmalzahlung oder in monatlichen Raten bezahlt werden.
Die Veranstaltungen zur Berufsreifeprüfungen können gefördert werden, bis zu 80 % der Kosten können Sie sich so zurückholen.
Die Ausbildungskosten sind im Zuge der Arbeitnehmerveranlagung von der Einkommenssteuer absetzbar.
Wir beraten Sie gern, welche Förderungen für Sie in Frage kommen und wie Sie diese beantragen können.
 

Anmeldung und Termine

Informationen zur Anmeldung

Gern stehen wir Ihnen für Ihre Fragen rund um Kurse, Zeitplanung, Aufnahmeverfahren, Zulassung und Prüfungen mit Rat und Tat zur Seite. Ihre Anmeldung erfolgt schriftlich.
Melden Sie sich für einen Infoabend an oder lassen Sie sich das Anmeldeformular zusenden.

Über alle Abläufe der Anmeldung und Zulassung können Sie sich auch im Folder Lehrgangsprofil umfassend informieren sowie auch in unseren FAQs nachlesen.
 
 

 



 

Filter setzen