Blended Learning Blended Learning
Blended Learning
Blended Learning verknüpft klassischen Präsenzunterricht mit modernen Formen von eLearning. Dadurch bietet Blended Learning alle Vorteile von eLearning und reichert diese um die Vorzüge von Face-to-Face-Trainings sowie praktischem Lernen an.

Blended Learning - Das Beste aus Präsenzkursen und Online-Phasen

Blended Learning wir von vielen ExpertInnen als Zukunft des Lernens bezeichnet. Denn das Konzept bietet zahlreiche Vorteile, durch die es in pädagogischer und didaktischer Hinsicht auf voller Linie überzeugt.

Hinzu kommt, dass reine eLearnings bei praxisbezogenen Inhalten an ihre Grenzen stoßen. Und nicht zuletzt ist Blended Learning bei den TeilnehmerInnen oft ungleich beliebter als reine eLearning-Einheiten.

Blended Learning bedeutet – kurz gesagt – dass Präsenzunterricht mit Formen von Online-Lernen vermischt wird. Diese Komponenten werden so miteinander verwoben, dass ein in sich stimmiges Lernerlebnis entsteht.
 
Für Blended Learning spricht, dass es sich um eine besonders nachhaltige Form des Lernens handelt. Denn viel stärker als im reinen Präsenzunterricht erlaubt es die optimale Ausgestaltung der Vorbereitung- und Nachbereitungshasen im Lernprogramm.

Praktische Fähigkeiten werden oft besser im Präsenzunterricht trainiert, Theorie kann hingegen hervorragend online vermittelt werden. Die elektronische Nachbereitung von Lerneinheiten stellt zudem einen optimale Lerntransfer sicher.

Blended Learning vereint zahlreiche Vorteile aus Offline- und Online-Welt

  • Wer in Vollzeit arbeitet, kann oft nur schwer Zeit für die berufliche Weiterbildung aufbringen. Blendend Learning schafft in diesem Fall eine spürbare zeitliche Entlastung, indem es freie Zeiteinteilung und flexibles Lernen ermöglicht.
  • Die Präsenzphasen stärken die sozialen Lernaspekte. Sie ermöglichen es den Lernenden, einander kennen zu lernen und zum Lernen zu motivieren.
  • Die Vortragenden können unmittelbar auf auftretende Fragen reagieren. Mögliche Lerndefizite werden zuverlässiger erkannt, individuelle Bedürfnisse können einfach und unkompliziert bearbeitet werden.
  • Im Blended Learning werden unterschiedliche Medien und Aufgabenstellungen kombiniert. Das kommt unterschiedlichen Lerntypen sehr entgegen.
  • Die Teilnehmenden setzen selbst inhaltliche Schwerpunkte. Zudem bestimmen sie eigenverantwortlich Zeit und Orte ihres Lernens.

WIFI Tirol als Anbieter von Blended Learning

Für TrainerInnen und im Rahmen von digitalen Firmenakademien bietet Blendend Learning noch einen handfesten Vorteil: Es ist ganz einfach möglich, bestimmte Lerninhalte auszutauschen, zu verändern oder zu ergänzen. Dadurch lässt es sich hervorragend als Instrument der betrieblichen Weiterbildung einsetzen.
 
Das WIFI Tirol bietet zahlreiche Blended-Learning-Kurse an, bei denen Präsenzeinheiten und Online-Phasen entsprechend einem ganzheitlichen didaktischen Konzept aufeinander abgestimmt werden. Moderne Lernmethoden sorgen für besten Wissenstransfer. Videotrainings, Webinare, Mobile Learning und unser Virtual Classroom sorgen für das nachhaltigste Lernen, das es je gab.

Virtual Classroom – das virtuelle Klassenzimmer des WIFI Tirol

Am WIFI Innsbruck steht den WIFI-Trainerinnen und -Trainern ein modernst eingerichteter Aufnahme- und Technikraum zur Verfügung.

Hier können sie nicht nur Lernvideos aufzeichnen und in der WIFI-Lernplattform zu Verfügung stellen. Von hier aus werden auch Live-Videos und Online-Seminare ausgestrahlt, an denen die TeilnehmerInnen per Chat teilnehmen.

Dieser Raum mit seinen Möglichkeiten ist das technische Herz des Virtual Classrooms. So wird digitales Lernen am WIFI Tirol gelebt.
Filter setzen
bis