Italienisch Italienisch
Italienisch
476

Italienischkurse am WIFI Tirol

Das WIFI Tirol bietet in Innsbruck und in weiteren Bezirksstellen Italienisch-Sprachkurse an: Italienisch für den Urlaubsgebrauch, Auffrischungskurse, Italienischkurse für den beruflichen Erfolg, Italienischkurse für Anfänger bis Fortgeschrittene (B2 oder höher). Mit unseren online Italienisch-Sprachkursen lernen Sie bequem von zuhause aus.

Italienisch ist die Sprache der Kunst, der Lebenslust, der Musik und des Genusses. Italienisch lernen ist aber auch für viele Berufe in Tirol, gerade im Tourismus, sehr nützlich. Wir bieten Sprachkurse für Anfänger ebenso wie für Fortgeschrittene auf B2-Niveau, sowie Termine für Intensivkurse im Sommer an. Die Kurse finden in überschaubaren Gruppen statt und können für Sie individuell organisiert werden. Unsere Italienischkurse werden von speziell dafür geschulten Trainern und Native Speakern betreut. So schaffen Sie es, das persönliche Lernziel zu erreichen.

Italienisch lernen leicht gemacht

  • Skripten sind im Preis INKLUSIVE

  • Italienischkurse für jedes Sprachniveau

  • kostenlose Sprachentests zur Einstufung

  • eigens geschulte Trainer mit der WIFI-Sprachlehrmethode (LENA)

  • weltweit anerkannte Zertifizierungen (CELI) in Kooperation mit der Universität Perugia

  • angepasst an Ihre Situation (Urlaub, Beruf, Auffrischung, Konversation)

  • Lern-intensive oder gemütliche Sprachkurs-Varianten

  • Maximaler Lernerfolg dank förderlicher Lernumgebung

  • Überschaubare Gruppengröße

Das WIFI Tirol hat im Bereich Sprachkurse höchste Maßstäbe. Zudem können Sie für viele Italienischkurse Ihren Veranstaltungsbeitrag teilweise zurückholen, da Sprachkurse vom Land Tirol gefördert werden können.

Die CELI-Prüfungen in Kooperation mit der Universität Perugia sind für die Zweisprachigkeitsprüfung Italienisch anerkannt. Die Vorbereitungskurse bereiten gezielt auf das Prüfungsformat vor. Anhand von Prüfungsmaterialien üben Sie die 4 Fertigkeiten Hören, Lesen, Schreiben, Sprechen. Durch Übung der Grammatik und typischer Sprechsituationen wird auf klassische Übersetzungsfehler (Interferenzen) hingewiesen. 

Für Italienisch ist das CELI-Zertifikat (in Kooperation mit der Università per Stranieri di Perugia) für das Zweisprachigkeits-Zertifikat anerkannt. Für Deutsch ist eine erfolgreich abgelegte ÖSD-Prüfung für das Zweisprachigkeits-Zertifikat anerkannt. 
 

Filter setzen