Massage Massage
Massage
263

Massage-Ausbildung am WIFI Tirol

Masseur Ausbildung am WIFI Tirol

Das WIFI Tirol bietet die komplette Ausbildung zum Masseur in Innsbruck an. Verschiedenste Massagekurse bis hin zum gewerblichen Heilmasseur und der dazugehörenden Abschlussprüfung runden das Programm ab.

Die Ausbildung zum Masseur ist gefragter als je zuvor. Die Berufschancen sind sehr gut, sei es in der Physiotherapie, der Reha oder im Tourismus. Die Massagekurse am WIFI Tirol sind vielschichtig. So ermöglichen wir unter anderem mit unserem intensiven Programm den Einstieg ins Berufsleben zum gewerblichen und medizinischen Masseur.

Massage ist mehr als Wohlfühlen
Unser Leben ist spannend geworden. Im wahrsten Sinne des Wortes. Druck und langes Sitzen am Arbeitsplatz und Stress in der Freizeit führen zu Verspannungen, die professionelle Behandlung brauchen. Die Gewerblichen und Medizinischen Masseure bringen mit ihrem Know-how neue Lebensqualität. Wer bei den Besten dabei sein will, absolviert diese Ausbildungen am WIFI Tirol.

Gewerblicher Masseur
Der Gewerbliche Masseur arbeitet selbstständig am gesunden Menschen und trägt damit wesentlich zur Gesundheitsprävention, zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und zum Stressabbau bei. Durch Anwendung der verschiedenen Techniken kann die Massage aktivierend, energetisierend, entspannend, ausgleichend oder entstauend wirken und so zum physischen und psychischen Wohlbefinden beitragen.

Medizinischer Masseur
Der Medizinische Masseur arbeitet am kranken Menschen auf ärztliche Anordnung unter Anleitung und Aufsicht eines Arztes oder Physiotherapeuten im Angestelltenverhältnis. Die in der Ausbildung bereits integrierte Spezialqualifikation für Hydro- und Balneotherapie ist ein wesentlicher Zusatznutzen für die Bewerbung. Die Ausbildung des Medizinischen Masseurs befasst sich mit Krankheitsbildern und Schmerzsymptomen und ist daher auf die therapeutische Tätigkeit und das Erlernen verschiedener Techniken zur Anwendung in der Körpertherapie ausgerichtet.

Kompetenz und Gefühl
Die Kompetenzen eines Gewerblichen oder Medizinischen Masseurs beschränken sich aber nicht nur auf die Anwendung verschiedener Techniken. Ein Masseur muss ein Gespür für den/die Patienten/in entwickeln und die Ganzheit der zu behandelnden Person betrachten, um dann individuell abgestimmte Therapiemaßnahmen anzuwenden. Er beherrscht einen achtsamen Umgang mit dem Patienten und steht ihm mit Rat zur Seite.

Breites Betätigungsfeld
Das Berufsfeld ist breit: Gewerbliche Masseure arbeiten zunächst im Angestelltenverhältnis in Wellnesshotels oder Fitnessstudios. Nach drei Jahren Berufspraxis und erfolgreich abgelegter Befähigungsprüfung können sie das Gewerbe selbstständig ausüben. Medizinische Masseure werden im Angestelltenverhältnis an kranken Menschen tätig. Besonders gute Berufsperspektiven bieten Krankenanstalten, Arzt- oder Gruppenpraxen, Physiotherapien, Alten- und Pflegeheime, Gesundheitszentren und ebenfalls Fitnessstudios und Wellnesshotels.

In Zeiten wie diesen ist es ein Luxus, sich seinen Arbeitsplatz aus einem breiten Angebot aussuchen zu können. Legen Sie Hand an Ihre eigene Karriere an und entscheiden Sie sich für eine Ausbildung zum Masseur am WIFI Tirol!

Filter setzen