Weiterbildung sichert die Konkurrenzfähigkeit der Tiroler Betriebe. Mit Firmen-Intern-Trainings (FIT) unterstützt das WIFI Unternehmen dabei, das Know-how ihrer Führungskräfte und MitarbeiterInnen up-to-date zu halten. Im Interview erläutern Dieter Prommer und Daniel Gostner die Vorteile von FIT.

Firmeninterne Bildung ist sehr beliebt. Wie reagiert das WIFI darauf?

Wir haben unser Key-Account-Team aufgestockt: Mit Dieter Prommer steht nun ein Ansprechpartner fürs Oberland zur Verfügung, das Unterland wird von mir betreut, Stefanie Lindner ist im Office erreichbar. Dadurch sind wir noch näher bei den Unternehmen und können schneller auf ihre Bedürfnisse reagieren.

Die umfassende Analyse ist die Grundlage für firmeninterne Weiterbildungen.

Wie schaut die Zusammenarbeit mit den Unternehmen konkret aus?

Am Anfang steht eine umfassende Analyse, in welcher wir den Weiterbildungsbedarf ermitteln. Die Grundlage dieser Analyse sind die Unternehmensziele und die Herausforderungen, mit denen der Betrieb konfrontiert ist. Darauf aufbauend erarbeiten wir ein punktgenaues, individuelles Weiterbildungskonzept.

Aus welchen Kursen und Ausbildungen können die Unternehmen auswählen?

Das gesamte Kursangebot des WIFI gibt es auch als Firmen Intern Training, das sind über 3.000 Kurse und Lehrgänge. Doch FIT ist weit umfassender und individueller: Wir decken auch Weiterbildungsanforderungen ab, die nicht im Kursbuch enthalten sind. Dafür greifen wir auf unsere 1.500 TrainerInnen sowie unsere gesamte Infrastruktur zurück.

FIT hat für jedes Anforderung die passende Antwort parat.

Die Kombination von Präsenzkursen mit Learning on Demand ermöglicht zeitlich und örtlich flexibles Lernen.

FIT-Angebote sind besonders flexibel – was bedeutet das genau?

Sämtliche FIT-Kurse können entweder direkt im Unternehmen, im WIFI oder einer der WIFI-Bezirksstellen absolviert werden. Zudem bieten wir viele Kurse als Mix zwischen digitalem Lernen und Präsenzunterricht an – das ermöglicht Lernen von jedem Ort und zu jeder Zeit.

Welche Bereiche sind bei FIT aktuell besonders nachgefragt?

Momentan herrscht eine sehr breite Nachfrage: Unternehmen benötigen einerseits punktuelle Kurse in Management, Führung, Betriebswirtschaft oder Sprachen. Daneben möchten viele Betriebe komplette Weiterbildungskonzepten. Nicht zuletzt sind Ausbildungen für Lehrlinge enorm gefragt.

Einzelkurse sind ebenso gefragt wie Weiterbildungskonzepte und Lehrlingsausbildungen.

Was schätzen die UnternehmerInnen besonders an FIT?

Wir können jedem Tiroler Unternehmen innerhalb kürzester Zeit ein passgenaues Weiterbildungsangebot erstellen. Die Unternehmen merken, dass wir exakt auf ihre Bedürfnisse eingehen und dass sich die Weiterbildungen rentieren. Kurz: Es zahlt sich aus.