Hervorragende und erfolgreiche Handelsbetriebe unterscheiden sich vor allem durch die Qualität ihrer MitarbeiterInnen und Führungskräfte von ihren Mitbewerbern. Bestens ausgebildete Handelsmanager sind die Grundlage für dauerhaften Erfolg im Handel. Die Berufsakademie Handel, welche das WIFI Tirol in Zusammenarbeit mit der FHWien durchführt, bietet motivierten Handels-MitarbeiterInnen eine Höherqualifizierung auf akademischem Niveau.

In Österreich gibt es rund 81.000 Handelsbetriebe unterschiedlichster Größe, die in den verschiedensten Branchen tätig sind. Über eine halbe Million Menschen arbeitet im Handel, mehr als 54.000 allein in Tirol. Die meisten beginnen ihre Handels-Karriere mit einer Lehrausbildung. „Rar gesät sind bislang Weiterbildungsangebote, die es Personen mit Erfahrung im Handel ermöglichen, sich auf akademischem Niveau höher zu qualifizieren“, erklärt Claudia Fritz, Bildungsmanagerin am WIFI Tirol. Die Berufsakademie Handel schließt diese Lücke.

In zwei Semestern zum akademischen Handelsmanager, in vier Semestern zum Master

Die Berufsakademie Handel ist zweistufig aufgebaut und lässt sich – da berufsbegleitend – flexibel mit der Berufstätigkeit verbinden. Die Teilnehmer können entweder eine zwei- oder eine viersemestrige Ausbildung wählen. Je nach Dauer werden Sie damit zum „Akademischen Handelsmanager“ oder erwerben den Titel „Master of Science (MSc) Handelsmanagement“, der von der FH Wien verliehen wird.

Der Weg zum Akademischen Handelsmanager bzw. zum MSc Handelsmanagement ist allerdings kein Sonntagsspaziergang. „Wer sich dafür entschließt, die Berufsakademie Handelsmanagement zu absolvieren, auf den kommt eine ausgesprochen intensive Zeit zu“, so Claudia Fritz. Die Teilnehmenden arbeiten sich Modul für Modul in die verschiedensten Bereiche des Handels ein, z.B. Unternehmensführung, Recht, Einkauf, Warenmanagement und Marketing. Sie profitieren vom umfangreichen Praxis-Wissen der Trainerinnen und Trainer des Lehrgangs, die alle selbst über einen Handels-Background verfügen.

Die Berufsakademie ist eine Ausbildung für Menschen, die bereits über umfangreiche Praxis im Handel verfügen. Diese ist Voraussetzung, um überhaupt am Lehrgang teilzunehmen. Die Akademie kann berufsbegleitend absolviert werden, jedes Ausbildungs-Modul repräsentiert einen abgeschlossenen Themen-Block. Am Ende jedes Moduls gibt es Beispielfragen, die der Festigung des Wissens und der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung dienen.

Praxisbezug an erster Stelle

Die Berufsakademie Handel ist ein Masterlehrgang, der wissenschaftlich-theoretisches Know-how auf akademischem Niveau mit praktisch umsetzbaren Tipps, Tricks und Tools verbindet. Das heißt: Die Absolventinnen und Absolventen haben nach Abschluss nicht nur einen akademischen Titel in der Tasche, sondern auch ein Werkzeug, das sie für Ihre Führungsaufgaben im Handel tagtäglich gebrauchen können.

„Die Absolventinnen und Absolventen der Berufsakademie Handel schätzen vor allem, dass sie ihre neu erworbenen Kenntnisse sofort in ihrer täglichen Arbeit anwenden können“, erzählt Claudia Fritz vom WIFI Tirol. Die Vortragenden kommen allesamt selbst aus der Praxis. Daher vermitteln sie verständlich, präzise und kompakt, wie die theoretischen Inhalte sinnvoll im Unternehmensalltag umgesetzt werden.

„Hervorragend ausgebildete Mitarbeiter sind die Basis für den Erfolg von Handelsbetrieben“, so Claudia Fritz. Die Berufsakademie Handel ist die erste Adresse, um MitarbeiterInnen und Führungskräfte im Handel perfekt auf die ständig steigenden Herausforderungen dieses anspruchsvollen Sektors vorzubereiten.

Interessiert an der Berufsakademie Handel?

Wenn Sie Ihrer Karriere im Handel einen entscheidenden Karriere-Boost verpassen möchten, ist die Berufsakademie Handel optimal für Sie geeignet. Zwei Semester bis zum „Akademischen Handelsmanager“, vier Semester bis zum „Master of Science (MSc) Handelsmanagement“ und die einfache, aber umso wirkungsvollere Erfolgsformel „Praxis + Theorie = Erfolg“ – das ist die Berufsakademie Handel. Wie Sie damit auch ohne Matura vom Meister zum Master werden, für wen das interessant ist und welche Tools wir Ihnen für Ihren Erfolgsweg im Handel in die Hand geben, erfahren Sie an unserem kostenlosen Informationsabend am 13. Juni 2019 ab 18.30 Uhr im WIFI Tirol.