Die Lehrlingsausbildung, also das duale System, ist ein Erfolgsmodell. Die Lehrlingsakademie der Tiroler Friseure rundet als drittes Ausbildungselement „Karriere mit Schere“ ab. Und das bei unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Tiroler Friseure machten immer schon von sich reden – auch in der Ausbildung. Der modernst eingerichtete Friseursalon bietet die idealen Voraussetzungen, neue Maßstäbe in der Friseurausbildung zu setzen.

Die Friseurakademie befindet sich in bester Gesellschaft: Unter dem Dach des WIFI Vital sind alle Gesundheitsberufe vereint. Die Friseure sind in nächster Nähe zu verwandten Berufen wie den Visagisten, Kosmetikern, Nageldesignern, Fußpflegern, Augenoptikern, Hörakustikern und Masseuren. Und genau so ganzheitlich und ambitioniert ist die Ausbildung konzipiert.

Die österreichweit einzigartige Lehrlingsakademie Friseure wurde in enger Zusammenarbeit mit der Innung entwickelt. Sie fasst überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen in einem durchdachten Konzept zusammen. Das neue Angebot ermöglicht es den Lehrlingen, ihre Kenntnisse zusätzlich zur dualen Ausbildung im Betrieb und der Berufsschule zu erweitern.

Pro Lehrjahr werden den Lehrlingen je zwei Module vermittelt. Die ersten beiden Module widmen sich der Entwicklung der Persönlichkeit und der Rolle des Lehrlings im Betrieb. Die Module im zweiten Lehrjahr beschäftigen sich unter anderem mit Schnitt- und Farbtechniken, das dritte Lehrjahr dient der Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung.

Zusätzlich zu den Unterrichtseinheiten werden modernste Lernmethoden eingesetzt: Zwischen den Modulen laden die Lehrlinge Projektarbeiten auf eine Lernplattform hoch und präsentieren diese zu Beginn des nächsten Moduls. Das stärkt die digitalen Kompetenzen und fördert rhetorische Fähigkeiten. Der Wechsel von Präsenzzeiten und Selbststudium garantiert den Lernerfolg und sorgt für Nachhaltigkeit der einzelnen Ausbildungsmaßnahmen.

Bei der Entwicklung der Lehrlingsakademie wurde aber nicht nur auf die Inhalte geachtet, sondern auch die finanzielle Gestaltung optimiert. Durch die höchstmögliche Ausschöpfung von Förderungen ist die Ausbildung für die Betriebe ausgesprochen kostengünstig: mit 980 Euro für die gesamte Lehrzeit ergibt sich ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Ziel der trialen Ausbildung ist klar definiert: Den Betrieben sollen damit am Ende der Lehrzeit vollwertige Mitarbeiter für den Betrieb zur Verfügung stehen. Mit der österreichweit einzigartigen Lehrlingsakademie schneiden die Tiroler Friseure definitiv besser ab.