Sie spielen mit dem Gedanken, parallel zu Ihrem Beruf ein Studium zu beginnen? Aber Sie sind noch unsicher, ob Sie überhaupt der Typ für eine akademische Ausbildung sind oder ob sich Studieren und Job unter einen Hut bringen lassen.

Keine Sorge: Mit diesen Gedanken sind Sie nicht allein. Ehrlich gesagt stellen sich die meisten Menschen genau diese Fragen, wenn sie sich für oder gegen ein berufsbegleitendes Studium entscheiden sollen.

Und viele fragen sich natürlich auch: „Was bringt mir ein Studium überhaupt“ und „Lohnt sich der Aufwand eigentlich“?

Doch was sind nur wirklich die Gründe, aufgrund derer sich jemand für ein berufsbegleitendes Studium entscheidet?

Im Gegensatz zu jungen Menschen, die direkt nach der Matura mit einem Studium beginnen, ist das Interesse an einem Fachgebiet allein nicht ausschlaggebend für die Entscheidung pro oder kontra nebenberufliches Studium.

Denn wer bereits im Berufsleben steht, fragt sich natürlich auch, ob das geplante Studium der eigenen Karriereplanung nützt.

Sie möchten gleich weiter zu WIFI Tirol Akademisch – dem Studienangebot des WIFI Tirol?

Sämtliche Master-Studien und akademische Lehrgänge des WIFI Tirol sind nur einen Klick entfernt. Auf unserer Website finden Sie sämtliche Infos zu Studiendauer, Studieninhalt, Vortragenden usw.

Die wesentlichsten Vorteile eines Studiums parallel zum Job sind offensichtlich und schnell aufgezählt:

  1. Wer unselbständig arbeitet und nebenbei studiert, erhält weiterhin sein Gehalt – muss seinen Lebensstandard also nicht aufgrund des Studiums einschränken.
  2. Das Wissen, das im Studium erworben wird, lässt sich sofort im Job anwenden.
  3. Die akademische Ausbildung macht Sie nicht nur für den derzeitigen Arbeitgeber zu einer noch qualifizierteren und damit wertvolleren Fachkraft. Ein Studium macht sich darüber hinaus hervorragend in Ihrem Lebenslauf und nützt Ihnen auch bei eventuellen künftigen Bewerbungen.

Dies sind selbstverständlich noch längst nicht alle Vorteile, die ein Studium mit sich bringt. Fakt ist, dass Akademikerinnen und AkademikerInnen häufiger Führungspositionen einnehmen. Außerdem sind sie bei weitem weniger oft arbeitslos. Und falls doch, finden sie aufgrund ihrer Qualifikation schneller wieder einen passenden Job.

Wer neben seinem Beruf erfolgreich ein akademisches Studium abschließt, beweist Flexibilität, Ausdauer und Führungsstärke. Und diese Soft Skills sind in jedem Job enorm gefragt.

Tipps, bevor Sie sich für ein berufsbegleitendes Studium entscheiden

Bevor Sie sich auf das Abenteuer Studium einlassen, lohnt es sich, einige Rahmenbedingungen zu klären. Denn eine akademische Ausbildung verlangt nicht nur von Ihnen Engagement, Konsequenz und Stressresistenz. Sie sollten klären, ob Sie auf Rückhalt in der Familie und bei Ihrem Arbeitgeber zählen können.

Folgendes sollten sie bedenken, bevor Sie sich für ein Studium inskribieren:

Sind Sie überhaupt der Typ für ein Studium?

acht es Ihnen Freude, sich ausdauernd in Theorie und Praxis mit einem Thema zu beschäftigen? Und können Sie während der Zeit Ihrer akademischen Ausbildung auch einmal auf gemütliche Faulenzer-Wochenenden, Spontan-Urlaube und Ausgehen mit Freunden verzichten?

Was sagt Ihre Familie?

Wenn Sie Familie oder Kinder haben, sollten Sie mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner die Konsequenzen besprechen, die Ihr Studium mit sich bringt: Wer kümmert sich um die Kinder, wenn Sie in der Lehrveranstaltung sind, wer besorgt die Einkäufe etc.?

Ist Ihr Arbeitgeber informiert?

Wenn Sie Familie oder Kinder haben, sollten Sie mit Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner die Konsequenzen besprechen, die Ihr Studium mit sich bringt: Wer kümmert sich um die Kinder, wenn Sie in der Lehrveranstaltung sind, wer besorgt die Einkäufe etc.?

Wie schaut Ihr Terminkalender aus?

Wieviel Zeit werden Sie Ihrem Studium widmen müssen, wieviel davon sind Präsenzzeiten, wieviel ist für das Lernen daheim nötig? Fragen Sie sich ehrlich, ob Sie mit dieser zeitlichen Belastung umgehen und diese in Ihren Terminkalender integrieren können.

Sie haben Ihre Entscheidung genau abgewogen und sind zum Schluss gekommen, das Wagnis Studium einzugehen? Gut so!

Wie Sie vielleicht schon wissen, bietet Ihnen das WIFI Tirol in Kooperation mit anerkannten österreichischen Universitäten und Fachhochschulen die Möglichkeit, sechs Studiengänge aus verschiedenen Bereichen zu belegen. Das WIFI bietet Ihnen zudem einige einzigartige Vorteile, die Ihr Studium besonders effizient und komfortabel machen:

  • Die Lehrveranstaltungen finden allesamt am WIFI statt. Es ist also nicht nötig, dass Sie zu unseren Partner-Universitäten oder -Fachhochschulen anreisen. Einzige Ausnahme: Ihre Diplomfeier findet direkt bei unseren akademischen Partnern statt.
  • Sämtliche Studien sind so aufgebaut, dass sie optimal neben dem Beruf absolviert werden können. Die Lehrveranstaltungen sind meistens in Blöcken organisiert, die an den Wochenenden abgehalten werden.
  • Die Lehrbeauftragten sind allesamt AkademikerInnen und PraktikerInnen in einem. Für Sie bedeutet das, dass Sie Ihr erworbenes Wissen sofort 1:1 im Job umsetzen können.

Sie sind interessiert?

Wir beraten Sie gern persönlich. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin mit Isabella Pirnbacher oder Claudia Fritz, den Verantwortlichen für das akademische Angebot des WIFI Tirol.

Mag. (FH) Claudia Fritz

Telefon: 05 90 90 5-7289

Fax: 05 90 90 5-57289

claudia.fritz@wktirol.at

Isabella Pirnbacher

Telefon: 05 90 90 5-7243

Fax: 05 90 90 5-57243

isabella.pirnbacher@wktirol.at

Weitere Blog-Beiträge zum akademischen Angebot am WIFI Tirol