Praxisnah, berufsbegleitend und top-aktuell präsentieren sich die akademischen Ausbildungen, welche das WIFI in Kooperation mit Universitäten und Fachhochschulen anbietet. Sie sind die perfekte Kombination für alle, die im Beruf stehen und dennoch eine universitäre Ausbildung absolvieren möchten.

Gibt es so etwas wie den typischen Teilnehmer an akademischen Ausbildungen am WIFI Tirol?

Bei dieser Frage schmunzelt Andrea Czerny. Sie erzählt von der ehemaligen Intensivkrankenschwester, die sich beruflich neu orientieren möchte. Von jungen Wilden, die sich auf die bevorstehende Übernahme des elterlichen Betriebes vorbereiten. Von Silberrücken, die ein paar Jahre vor der Pension noch einmal etwas ganz Neues machen wollen. Und vom Taxiunternehmer, der zum ersten Mal im Leben die Freude am Lernen entdeckt. (Einen Erfahrungsbericht von Lehrgangsteilnehmer David Semen finden Sie auf unserem Blog.)

Kurz gesagt: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer könnten unterschiedlicher nicht sein. Was sie eint, ist der unbedingte Wille, Ihre beruflichen Kompetenzen zu erweitern und auf den nächsten Karriereschritt vorbereitet zu sein. Um dieses Ziel zu erreichen, sind sie bereit, viel Energie und Zeit zu investieren.

Es macht große Freude, diese Menschen durch ihr Studium zu begleiten und zu sehen, wie sie sich fachlich, aber auch persönlich weiterentwickeln.

Mag. Andrea Czerny

„Die Anwendungsorientierung ist die DNA unserer Lehrgänge“

Mag. Dr. Robert Neumann ist wissenschaftlicher Leiter des Universitätslehrgangs Business Manager MSc/MBA. Im Interview stellt er den Lehrgang kurz vor.

Für wen ist der Lehrgang?
Wir betrachten Mitarbeiterführung als eine Profession, die man erlernen kann. Unser Angebot richtet sich an alle, die sich auf eine anspruchsvolle Führungsposition vorbereiten möchten.

Wie ist der Kurs aufgebaut?
Der Lehrgang ist in Wochenendblöcke unterteilt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen alle zwei Wochen am Freitag und am Samstag ins WIFI.

Welche Inhalte vermitteln Sie?
Unsere Studierenden lernen, betriebswirtschaftliches Faktenwissen und Fachkenntnisse anzuwenden. Außerdem fördert der Lehrgang die Persönlichkeitsentwicklung – man lernt unheimlich viel über sich selbst und entwickelt sich weiter.

Wie darf man sich so ein Kurswochenende vorstellen?
Der Unterricht ist stark interaktiv ausgerichtet. Im Vordergrund steht die Anwendungsorientierung, das ist sozusagen die DANN des Lehrgangs Wir arbeiten an konkreten Beispielen, oft aus der beruflichen Praxis der Teilnehmenden, und entwickeln betriebswirtschaftliche Lösungen für zahlreiche Situationen.

Netzwerken als Zusatz-Bonus

Die Absolventinnen und Absolventen profitieren übrigens enorm von den anderen Lehrgangsteilnehmern. „Die Pausengespräche sind extrem wertvoll, weil hier jeder aus seiner persönlichen Praxis berichtet“, erzählt Andrea Czerny. Nicht selten entstehen hier Netzwerke, die ein Leben lang halten.

Der eingangs erwähnte Taxifahrer steht inzwischen übrigens kurz vor seinem Abschluss. Heute liest er in seinem Taxi Management-Literatur statt Zeitung, wenn er auf Fahrgäste wartet. Und sein Studium betrachtet er als „die beste Entscheidung meines Lebens“, berichtet Andrea Czerny.

Akademische Ausbildungen am WIFI Tirol

Am WIFI Tirol können Sie sechs Lehrgänge absolvieren, die mit einem akademischen Titel abschließen:

Sämtliche Lehrgänge können berufsbegleitend absolviert werden.