Die Ausbildung zum Business Coach am WIFI Tirol setzt auf die professionelle Entwicklung von Soft Skills. Warum? Weil zukunftsorientierten Betrieben eines klar ist: Motivierte Mitarbeiter = zufriedene Kunden = geschäftlicher Erfolg.

Soft Skills erweisen sich als Erfolgsfaktor in modernen Unternehmen. Coaching ist die ideale Methode, um wichtige Eigenschaften der Mitarbeiter wie Eigeninitiative, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine strukturierte Arbeitsweise zu fördern. Die Ausbildung zum Business Coach am WIFI Tirol setzt auf einen modernen Coaching-Ansatz, der von Trainerinnen und Trainer mit spezifischer Expertise und breitem Erfahrungshintergrund vermittelt wird. Für die Ausbildung wurde ein neues pädagogisches Konzept entwickelt, mit dem sich eine sehr hohe Lerneffizienz und maßgeschneiderte Betreuung erreichen lassen.

Auf die Wirtschaft zugeschnitten

Die Ausbildung zum Business Coach ist auf den präzisen und wirkungsvollen Einsatz in Unternehmen ausgerichtet und stellt eine wertvolle Zusatzqualifikation für Führungskräfte, Interne Coaches oder Unternehmensberater dar. In der Praxis geht es darum, die Kommunikation im Betrieb zu verbessern, Konflikte zu klären und die Organisation Schritt für Schritt weiter zu entwickeln.

Die Termine sind für berufsbegleitendes Lernen konzipiert. Die Präsenzeinheiten finden 14-tägig am Freitagnachmittag statt, das Live-Online-Lernen wird im Wechsel dazu ebenfalls 14-tägig an einem Abend unter der Woche eingetaktet. Dazu kommt die Arbeit in Peer Groups. Das ausgewogene pädagogische Konzept wird mit Fallstudien abgerundet.

Die Ausbildung zum Business Coach schließt mit Diplom ab und ist der erste Teil der Coaching Akademie des WIFI Tirol. Darauf aufbauend kann eine Fortbildung zum Professional Coach angeschlossen werden – mit der Option für eine Zertifizierung. Alle Absolventen können zudem beim jährlichen Coaching Forum ihre Kompetenzen aktualisieren und Netzwerke knüpfen.

Wirkungsvolles Entwicklungsinstrument

Das WIFI Tirol orientiert sich mit diesem Bildungsangebot hautnah am Markt und folgt der gestiegenen Nachfrage der Unternehmen. Coaching hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Zum einen liegt es daran, dass die Komplexität von Situationen und Problemen zugenommen hat und deshalb eine weitsichtige Analyse und eine maßgeschneiderte Problemlösung auf der persönlichen und der organisationalen Ebene notwendig ist. Zum anderen hat sich Coaching in der Begleitung und Beratung von Fach- und Führungskräften als wirkungsvolles Entwicklungsinstrument etabliert.

Die Anforderungen an den Coach sind mit den Anwendungsfeldern ebenso gestiegen. Neben psychologischen, pädagogischen und methodischen Kompetenzen spielen vor allem die persönliche Reife und die praktische Erfahrung eine immer größere Rolle.

Modernes pädagogisches Konzept

Die Besonderheiten der Coaching Akademie und damit auch der Ausbildung zum Business Coach liegen darin, dass diese von einem modernen Coaching-Ansatz ausgeht und einen sukzessiven Ausbau der Coaching-Kompetenzen ermöglicht. Dieser fundierte und zugleich praxisorientierte Anspruch zieht sich wie ein roter Faden durch den stufenweisen Aufbau der Akademie.

Das Ausbildungsteam umfasst Trainerinnen und Trainer mit spezifischer Expertise und breitem Erfahrungshintergrund. Für die Ausbildung wurde ein neues pädagogisches Konzept entwickelt, das eine Kombination aus Präsenz-Lernen mit Anwendungsübungen, Live-Online-Lernen mit fachlichem Input und Individuellem Lernen zur Persönlichkeitsentfaltung beinhaltet. Die Termine sind für berufsbegleitendes Lernen konzipiert und sorgen für optimale Work-Learn-Life-Balance.

MODULE

1. Business Coach Kompetenzen
(30 LE, Czerny/Kuttner)
Professionelle Haltung, Kommunikation in der Beratung und Begleitung, Psychologische Grundlagen, Reflexion und Abstraktion, Persönlkichkeitsentwicklung, Lehrcoaching

2. Business Coach Konzepte
(30 LE, Sparer)
Coaching-Modelle, Coaching-Prozess, Coaching-Themen (Selbstführung, Organisationsentwicklung, Konfliktlösung, Persönlichkeitsentfaltung, Strategieentwicklung, Karriereberatung, Managemententwicklung u. a.

3. Business Coach Methoden
(30 LE, Czerny/Sparer)
Setting, Aktives Zuhören, Biografische Arbeit, Kommunikationsmuster, Visions- und Zielarbeit, Systemisches Fragen, Werteentwicklung und Sinnentfaltung, Visualisierung, Teamdiagnose, Reifegrad und Excellence, Agilität und Change u.a.

Infoabend: 14.09.2020 / 18.00 – 19.30 Uhr

Bei Detailfragen zu Inhalten, TrainerInnen sowie Möglichkeiten der Förderung bitte ein Email an: barbara.stoeckl@wktirol.at. Wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf und beraten Sie gerne persönlich!