Die frisch diplomierten Chemie-Werkmeister beeindruckten mit ihrem Abschlusserfolg: 2x Ausgezeichnet, 8x Gut!

Zwei Jahre haben sich die Teilnehmer/innen der WIFI Werkmeisterschule für Technische Chemie und Umwelttechnik mächtig ins Zeug gelegt. Jetzt dürfen sie stolz sein über ihren Abschluss: Mit 2 ausgezeichneten und 8 guten Erfolgen erzielten sie ein bemerkenswertes Gesamtergebnis in dieser anspruchsvollen Ausbildung! Im feierlichen Rahmen nahmen die frisch gebackenen Führungspersönlichkeiten die gefragten Werkmeisterbriefe entgegen. „Ein sehr erfolgreicher Kurs“, bestätigt Dipl.-Ing. (FH) Siegfried Ingruber, Msc, Lehrgangsleiter und Leiter der Erwachsenenbildung bei der Sandoz GmbH: „Die Werkmeisterschule ist ein Weg für Menschen, die definitiv arbeiten wollen. Sie sind echte Profis – denn sie haben ein breites Spektrum an Tätigkeiten kennengelernt und verfügen über ein bereichsübergreifendes Verständnis.“ Dass der Werkmeisterbrief auch die Unternehmer- und die Ausbilderprüfung beinhaltet, zeugt vom hohen Qualifizierungsniveau dieses Bildungsweges. Und von den vielen beruflichen Möglichkeiten im Anschluss. „Die Teilnehmer gewinnen zum einen durch die fachliche Vertiefung.

Zum zweiten profitieren sie auch ganz klar von der persönlichen Weiterentwicklung – gezielt gelenkt durch spezifische Lerninhalte und gleichermaßen angekurbelt durch den intensiven Austausch mit den Mitstudenten, die in verwandten Bereichen arbeiten. Werkmeister sind darin geschult, eine gute Kommunikation zu führen, Dinge methodisch aufzurollen und pädagogisch zu arbeiten. Damit verfügen sie über wertvolle Kompetenzen und Soft Skills, die auch privat nutzbar sind.“ Angesichts der Meisterleistungen gab es viel Lob bei der Diplomverleihung: „Bei den Projekt-Abschlussarbeiten sind richtig tolle Ideen entstanden, die auch umgesetzt worden sind und aufgrund derer es zu enormen Kosteneinsparungen in den Firmen kam.“ Dass ganz konkret an Fragestellungen aus der Praxis gearbeitet wird ist der Grund, warum die WIFI-Werkmeisterausbildung einen so hohen Stellenwert innehat. Hier wird Praxis gelehrt, hier entfalten sich Potenziale. Und wenn die Absolventen/innen dann auch noch die Möglichkeit nutzen, den Ingenieurtitel zu beantragen, ziehen sie den maximalen Nutzen aus zwei Jahren in der „Meisterklasse“!

Die WIFI-Werkmeisterschule für Technische Chemie und Umwelttechnik wird bei der Fa. Sandoz GmbH in Kundl durchgeführt. Die Ausbildung dauert vier Semester und startet wieder am 13.09.2017 (Unterricht Mo und Mi abends, Sa ganztägig, Blockunterricht).

Infos und Anmeldung:

WIFI Tirol
Barbara Lösch
t: 05 90 90 5-7271
e: Barbara.loesch@wktirol.at
www.tirol.wifi.at