Vor Kurzem endete am WIFI Campus das Family-Support-Elterntraining. Wir haben das zum Anlass genommen, um Trainerin Iris van den Hoeven zum Interview zu bitten.

Frau van den Hoeven, die Teilnehmerinnen haben den Kurs zur Family Support Trainerin erfolgreich abgeschlossen. Können Sie uns erklären, worum es bei dem Lehrgang geht?

Das Hauptaugenmerk liegt auf der Unterstützung von Eltern und Bezugspersonen in der Erziehung. Das Ziel ist es, die künftigen Trainerinnen und Trainer dahingehend zu schulen, Eltern im Erziehungsalltag fachkundig zu begleiten. Dies erfolgt zum einen über die gewaltfreie und liebevolle Haltung von Family Support, zum anderen auch durch konkrete Tipps und leicht umsetzbare Strategien, welche sich aus dem angeeigneten Fachwissen ableiten lassen.

Wer kann sich zum Family-Support-Trainer ausbilden lassen?

Die Ausbildung ist für jegliche Bezugspersonen von Eltern und/oder Kindern gedacht, also zum Beispiel für Kinderärzte, Pädagoginnen, Lehrer oder Erzieherinnen. Aber auch für Trainer, die ihr Arbeitsfeld erweitern möchten oder Menschen, die in einem dieser Berufsfelder erst tätig werden wollen. Das Ziel von Family Support ist es, Eltern bedarfsgerecht zu stützen und zu stärken, wo und wie sie es brauchen. Das kann bei der Stressbewältigung sein, beim Umgang mit kindlichen Wutanfällen oder Aggressionen oder bei Erziehungs-Dauerbrennern wie dem Teilen.

Wie lange dauert die Ausbildung und wie schließt die Ausbildung ab?

Die Ausbildung umfasst 120 Stunden und schließt mit einem Zertifikat vom WIFI ab.

Vielen Dank für das Interview und den Einblick in dieses Tätigkeitsfeld.

Sich interessieren sich für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen? Am WIFI Tirol finden zahlreiche Kurse statt, welche sich mit Pädagogik und Didaktik beschäftigen. Hier stellen wir Ihnen vier Kurse vor:

Kindermentaltraining

Kinder und Jugendliche sollen dem steigenden Druck, hohen Erwartungen und Anforderungen gewachsen sein. Durch Kindermentaltraining können Stresssituationen bewältigt werden. Auf diese Weise wird mangelnder Konzentrationsfähigkeit und Ängsten vorgebeugt.
Im Training erlernen Sie Methoden, um Kinder und Jugendliche auf diese Herausforderungen vorbereiten zu können.

Weitere Informationen zum Kurs Kindermentaltraining finden Sie auf unserer Website.

Rhythmik-orientierte Tanzeinheiten im elementarpädagogischen Bereich

Rhythmik und Tanz tragen wesentlich zur Entspannung, Konzentration und Wahrnehmungssteigerung von Kindern bei. Im Kurs lernen Sie, wie Tanzstunden kindergerecht gestaltet werden können.

Weitere Informationen zum Kurs Rhythmik-orientierte Tanzeinheiten im elementarpädagogischen Bereich finden Sie auf unserer Website.

Lehrgang Jugend-Coach

Dieser Kurs ist für Menschen konzipiert, welche in Jugendarbeit, Beratung, Aus- und Weiterbildung tätig sind, nachhaltige Entwicklung fördern möchten und dabei die eigene Selbst- und Führungskompetenz entwickeln und steigern wollen. In verschiedenen Modulen erlernen sie Themen wie Führung, Kommunikation, System- und Teamverständnis, Selbstorganisation, Resilienz, Krisen- und Konfliktmanagement sowie Coachingtools für Führungskräfte.

Weitere Informationen zum Kurs Lehrgang Jugend-Coach finden Sie auf unserer Website.

 

Hort hat Zukunft!

Durch praxisnahe Methoden lernen Sie, wie Sie Schulkinder bei Hausaufgaben unterstützen, die individuellen Talente fördern und die Nachmittagsbetreuung altersgerecht wertvoll gestalten. Im Vordergrund steht, dass Grundbedürfnisse mit genau der Zuwendung und Aufmerksamkeit erfüllt werden, die altersentsprechend und zielführend sind.

Weitere Informationen zum Kurs Hort hat Zukunft! finden Sie auf unserer Website.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen zum erfolgreichen Abschluss des Kurses!

Von links nach rechts: Iris van den Hoeven, BA, Dipl. Päd. Iris Strassl, Barbara Burgschwaiger, Dipl.Päd Manuela KATHREIN, Heike Duffner, BA, Nina Klausner, MMag. Flora Papanthimou

Von links nach rechts: Iris van den Hoeven, BA, Dipl. Päd. Iris Strassl, Barbara Burgschwaiger, Dipl.Päd Manuela KATHREIN, Heike Duffner, BA, Nina Klausner, MMag. Flora Papanthimou.

Ihre Ansprechpartnerin:

Marion Gatscher
Telefon: 05 90 90 5-7255
Fax: 05 90 90 5-57255
E-Mail senden

Weitere Informationen zum Bereich Pädagogik und Didaktik finden Sie auf unserer Website: http://www.tirol.wifi.at/paedagogik