Lehrgang Jugend-Coach Lehrgang Jugend-Coach
Lehrgang Jugend-Coach
17

Dieser Lehrgang zeigt Ihnen, wie Sie systemische Modelle und Erkenntnisse in Ihrer täglichen Arbeit mit Jugendlichen einsetzen.So können Sie flexibel reagieren, motivieren und unterstützen.

Anrufen
2 Module
13.12.2019 - 14.12.2019 Wochenendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
330,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr, 14.00-22.00, Sa, 09.00-17.00
Kursdauer: 16 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 84129019
17.01.2020 - 20.06.2020 Tageskurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
1.950,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr, 14.00-22.00, Sa, 09.00-17.00, Di, 18.00-21.40
Kursdauer: 84 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 84127019
1 Infomodul
17.09.2019 Abendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Di, 18.30-20.00
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 84125019

Di, 18.30-20.00
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 84125029

Lehrgang Jugend-Coach

Der Lehrgang zum Jugend-Coach unterstützt Personen, die in Jugendarbeit, Beratung, Aus- und Weiterbildung tätig sind, nachhaltige Entwicklung fördern möchten und dabei die eigene Selbst- und Führungskompetenz entwickeln und steigern wollen.
Der Lehrgang ist modular aufgebaut und umfasst in kompakter Form Themen wie Führung, Kommunikation, System- und Teamverständnis, Selbstorganisation, Resilienz, Krisen- und Konfliktmanagement sowie Coachingtools für Führungskräfte, Betreuer und Trainer.
Im Lehrgang werden Sie mit Methoden und Werkzeugen vertraut gemacht, die Sie in Ihrer Funktion im Beruf und allgemein im Umgang mit Jugendlichen wertvoll nutzen können.
 
Mögliche Anwendungsbereiche

  • Sport
  • Lehrlingsausbildung
  • Jugendbetreuung
  • Management und Führung
  • Konfliktregelung
  • Teamentwicklung
  • Kreativität und Zielarbeit
  • Individuelle Persönlichkeitsentwicklung

Kommunikation – Basis zielorientierter Führung

Während des zweitägigen Seminars lernen Sie, wie Sie Ihre kommunikativen Kernkompetenzen im Umgang mit Jugendlichen erweitern und stärken. Aktuelle Modelle und Methoden der Kommunikation werden vertieft, persönliche Verhaltensmuster reflektiert.

Dieses in sich abgeschlossene Kommunikationsseminar wird als Einstiegsvoraussetzung für den Lehrgang Jugend-Coach anerkannt.

Dieser Lehrgang unterstützt Sie in der Arbeit mit jungen Menschen. Neue Fähigkeiten werden entwickelt, vorhandene werden vertieft, gestärkt und erweitert.
 
Inhalte: 

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Lösen von Konflikten und Führen von herausfordernden Gesprächen
  • Coachingtools
  • Selbstorganisation
  • Work-Life-Balance
  • Teamarbeit und Systemisches Denken
Nutzen:
  • Anwendung systemischer Kommunikation
  • Unterstützung, Weiterbildung und Entwicklung von Betreuern Jugendlicher
  • Grenzen setzen, Handlungsspielraum erweitern
  • Individuelles Fördern von Potenzialen
  • Sozialkompetenz fördern/vermitteln
  • Grenzen der Verantwortlichkeit erkennen
  • Eigene Führungskompetenz erweitern
  • Beziehungen vertiefen, Vertrauen aufbauen
  • Umgang mit Konflikten und Kommunikationsblockaden
  • Teamverständnis der anderen Art
  • Ziel – Beratungs- und Lösungsorientierung kultivieren

 

Voraussetzungen

  • Mindestalter 20 Jahre
  • Tätigkeit an der Schnittstelle mit Jugendlichen und Nachwuchskräften

Zielgruppe

  • Unternehmer/innen
  • Führungskräfte
  • Personalverantwortliche
  • Lehrlingsausbilder
  • Trainer
  • Jugendbetreuer
  • Berater im psychosozialen Bereich

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss beider Lehrgänge, der Projektarbeit und der Abschlusspräsentation erhalten die Teilnehmenden das WIFI-Diplom „Jugend-Coach“.
Andreas Penz
Absolventen des Lehrganges legen ihren Fokus darauf, Jugendliche in Phasen der emotionalen und körperlichen Veränderung kompetent und wertschätzend zu begleiten
Andreas Penz
Monika Jungegger, Innsbrucker Kommunialbetriebe, Leiterin kfm. Lehrlingsausbildung, 23.05.2016
Der Diplomlehrgang 'Jugend-Coach' hat mir wertvolle Anregungen für meine Tätigkeit als Lehrlingsausbilderin gegeben . Ich habe meinen persönlichen Orientierungsrahmen für eine erfolgreiche Arbeit mit Jugendlichen erarbeitet und Antworten auf Fragen, wie z.B. 'Wofür möchte ich mich in meiner Tätigkeit als Lehrlingsausbildnerin einsetzen bzw. Verantwortung übernehmen? - Welche Werte und Prinzipien sollen mein Handeln leiten?', gefunden.
Monika Jungegger, Innsbrucker Kommunialbetriebe, Leiterin kfm. Lehrlingsausbildung, 23.05.2016
Reinhilde Hauser, Reini's Klang- und Regentropfenwelt, Inhaberin, 21.05.2016
Für mich war der Diplomlehrgang Jugendcoach sehr lehrreich. Ich kann das Gelernte in all meinen Systemen beruflich wie privat sehr gut anwenden. Der Trainer Andreas Penz und der Trainer Riccardo Lorefice Campanile kann ich nur bestens weiterempfehlen. Die beiden sind einfach geniale Menschen und haben sehr viel Fachwissen, das sie bestens weitergeben können. Herzlichen Dank dafür. WIFI ist sehr empfehlenswert!
Reinhilde Hauser, Reini's Klang- und Regentropfenwelt, Inhaberin, 21.05.2016
Tanja Hofer, Leiterin der Lehrlingsausbildung in einem Tiroler Industrieunternehmen, Innsbruck
Der Zertifikatslehrgang Jugendcoach hat mich sowohl für meine Arbeit als Leiterin der Lehrlingsausbildung begeistert und weiter gebracht, als auch mein Privatleben positiv verändert. Ich verstehe nun besser mit den Problemen anderer Personen - insbesondere Jugendlichen - umzugehen und kann somit auch eine bessere Ausbildung für unsere zukünftigen Fachkräfte garantieren.
Tanja Hofer, Leiterin der Lehrlingsausbildung in einem Tiroler Industrieunternehmen, Innsbruck

Letzte Änderung: 14.03.2018