Der Trend liegt auf den Augenbrauen. Markant, auffällig und dennoch natürlich sollen sie aussehen. Für jene Menschen, denen diese besondere Haarpracht nicht gegeben ist, gibt es unzählige alternative Hilfsmittel. Die Möglichkeiten reichen von Stift und Puder bis hin zu Permanent-Make-Up oder Microblading.

Permanent-Make-Up und Microblading: Der Unterschied macht’s

Beim Tätowieren aller Art wird mit Pigmentiergeräten gearbeitet, mit welchen die oberste Hautschicht pigmentiert wird. Auf diese Art und Weise können beispielsweise Gesichtszüge ästhetisch betont werden.

Im Gegensatz dazu werden beim Microblading sogenannte Blades verwendet. Das sind kleine aneinander gereihte Nadeln, mit denen die feinen Härchen gezeichnet werden können. Die gesamte aus Asien stammende Prozedur des Microbladings erfolgt manuell ohne den Einsatz von Maschinen.

Wie funktioniert‘s?

Zuerst wird die Form ausgemessen und vorgezeichnet. Danach erfolgt die Arbeit mit den Blades. Mit diesen feinen Nadeln werden die Linien vorsichtig in die Haut geritzt. Anschließend wird die Pigmentierfarbe aufgetragen und einmassiert. Nach einer Einwirkzeit von durchschnittlich 10 Minuten wird die Farbe von der Haut eingeschlossen.

Vorteile auf einem Blick

Microblading ist eine sanfte Methode – die Einarbeitung erfolgt nicht so tief wie beim Permanent-Make-Up. Dadurch entstehen kaum Schwellungen und die Heilung verläuft schnell. Die Feinhärchenzeichnung bewirkt, dass das Ergebnis natürlich aussieht. Am wichtigsten ist, dass mit Präzision gearbeitet wird.

Bevor man die kosmetische Behandlung in Betracht zieht, sollte man sich auf jeden Fall ausführlich im Kosmetikstudios des Vertrauens beraten lassen. Wir am WIFI Tirol bieten eine umfangreiche Ausbildung zu den Bereichen Permanent-Make-Up und Microblading. Die nächste Ausbildung startet am 10.03.2018. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Website.

Die Vielseitigkeit der Schönheit

In unserem Kursangebot aus dem Bereich WIFI Vital finden Sie zahlreiche Ausbildungen zu den Themen Gesundheit und Schönheit.

Ausbildung Nageldesign

Die Ausbildung ist ein Mix aus Theorie und praktischem Arbeiten. Sie lernen die medizinischen Grundlagen, Pflegetechniken und Geschäftsführung. Praktisch erlernen Sie das Modellieren von Fingernägeln mit Gel und/oder Acryl, Nailart oder auch das Verstärken von Naturnägeln.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Airbrush-Kurs

In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen desh Airbrush. Sie erwerben die Fähigkeit, kompetent mit dieser Technik und den dazugehörigen Maschinen zu arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Lymphdrainage Gesicht

Lernen Sie von einem Arzt und Heilmasseur, wie Sie Ihre Kunden perfekt behandeln können! Der Kurs dient als Ergänzung und zusätzlicher Praxisteil zur theoretischen Ausbildung der Gesichtslymphdrainage in der Fachausbildung und bereitet Sie optimal auf die Befähigungsprüfung vor.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

Weitere Informationen zu all unseren Lehrgängen finden Sie auf der Website des WIFI Tirol.

Ihre Ansprechpartnerin:

Silvana Stjepic
Telefon: 05 90 90 5-7434
Fax: 05 90 90 5-57255
E-Mail senden

Feinste Härchenzeichnung von Hatice Selamet für ein natürliches Ergebnis.