Systemische Paarberatung bedeutet mit Paaren und Einzelpersonen Werkzeuge entwickeln, den Beziehungsalltag wieder gut zu bewältigen und Klientinnen und Klienten zu guten, tragfähigen Entscheidungen zu begleiten.

Bernhard Moritz

Lehrgangsleiter

Wenn es um die zentralen Problemfelder in Paarbeziehungen geht, ist so mach gutgemeinter Ratschlag wenig hilfreich. Die zentrale Aufgabe einer systemischen Paartherapie besteht darin, Paare durch schwierige Zeiten zu begleiten. Die Partner sollen dabei unterstützt werden, ihre Liebesbeziehung neu zu gründen oder sich achtsam gemeinsam aus dieser zu verabschieden.

In Beziehungsfragen sind gut gemeinte Ratschläge oft wenig hilfreich. Kompetente Paartherapeuten helfen weiter.

Professionelle Paartherapie gewinnt an Bedeutung

Immer mehr Paare möchten sich in schwierigen Phasen professionell beraten und begleiten lassen. Die Nachfrage nach professioneller psychologischer Beratung steigt stetig, vor allem nach Paartherapeutinnen und Paartherapeuten, die umfassende systemische Kompetenzen mitbringen.

Die Realität sieht momentan leider so aus, dass zwar unzählige Beziehungscoaches, Eheberater, Lovetrainer etc. ihre Dienste anbieten. Deren Fachlichkeit und Qualität ist oft jedoch nur schwer einzuschätzen und für Klientinnen und Klienten nicht erkennbar. Und im Freundeskreis wird die Frage nach einem „guten Therapeuten“ aus Scham sowieso nicht gestellt.

Die thematischen Herausforderungen, mit denen sich Paarberaterinnen und Paartherapeuten mit ihren Klient/innen auseinandersetzen müssen, ist vielfältig und herausfordernd. Das Spektrum in der Beratung reicht vom Wissen um die Wirkung der neuen Medien, die Paarbeziehungen sehr stark belasten, über das Konfliktfeld Beruf vs. Familie bis hin zu den „Dauerbrennern“ Erotik und Sexualität.

Paarberaterinnen und Paarberater müssen heute über ein unglaublich breits Fachwissen verfügen.

Experten-Ausbildung für Paarberatung

Am WIFI Tirol startet in Kürze der österreichweit erste Experten-Lehrgang für Paarberatung, der nach den neuen Kriterien der Berufsgruppe der psychologischen BeraterInnen der Wirtschaftskammer Österreich ausgearbeitet wurde. Der Lehrgang orientiert sich an einem Experten-Curriculum. Dieses garantiert die fachliche Kompetenz in Methodik und Prozesssteuerung in der Therapie.

Der Lehrgang richtet sich an psychologische Berater, Psychologen, Lebens- und Sozialberater und an alle, die sich in ihrer beruflichen Tätigkeit mit Paaren und deren Problemen beschäftigen. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer berechtigt, die Aufnahme in die Expertenliste Paarberatung für psychologische BeraterInnen in der Wirtschaftskammer Österreich zu beantragen.

Der Lehrgang Paarberatung vermittelt u.a. folgende Kernfelder der Paarberatung:

  • Paar sein heute – Wünsche, Herausforderungen, Mythen und Normen;
  • Paare in wandelnden Lebensabschnitten;
  • Alltagsherausforderungen zwischen vertrauter Liebesbeziehung und begehrender Erotik;
  • Paarberatung als Trennungsbegleitung;
  • Paarberatung bei besonderen Themen, wie unerfülltem Kinderwunsch, Tod eines Kindes, Krankheit etc.

Kompaktlehrgang Paarberatung

Im Kompaktlehrgang Paarberatung erwerben Sie Grundlagenwissen, mit dem Sie Paare, Einzelpersonen und Familien auf systemischer Basis professionell begleiten und beraten können.

Sie haben Fragen?

Wenn Sie mehr Fragen zum Kompaktlehrgang Paarberatung am WIFI Tirol haben, rufen Sie uns bitte an oder schreiben Sie uns ein Mail:

Marion Gatscher
t: 05 90 90 5-7255
marion.gatscher@wktirol.at

tirol.wifi.at/lsb