Ausbildung zum Gefahrgutbeauftragten - ADR - Allgemeiner Teil und Straße
20
Ausbildung zum Gefahrgutbeauftragten -  ADR - Allgemeiner Teil und Straße

Verwirklichen Sie in Ihrem Unternehmen alle notwendigen Maßnahmen, die rund um gefährliche Güter in Ihrem Betrieb und im Transport auf der Straße relevant sind.

Anrufen
1 Kurstermin
17.02.2020 - 21.02.2020 Tageskurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
865,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo-Fr, 08.00-17.00, WH + Prüfung Fr 28.02.2020, 08.00-17.00
Kursdauer: 40 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 57925029
14.10.2019 - 18.10.2019 Tageskurs
WIFI Innsbruck Campus
865,00 EUR

Mo-Fr, 08.00-17.00, WH + Prüfung Fr 25.10.2019, 08.00-17.00
Kursdauer: 40 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 57925019

Ausbildung zum Gefahrgutbeauftragten - ADR - Allgemeiner Teil und Straße

Gemäß § 11 des Gefahrgutbeförderungsgesetzes (GGBG) haben Unternehmen, deren Tätigkeiten die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße oder das mit der Beförderung zusammenhängende Befüllen und Verpacken sowie Be- oder Entladen umfassen, eine/n (oder mehrere) Gefahrgutbeauftragte/n zu benennen.

Diese Ausbildung berechtigt zur Funktion des Gefahrgutbeauftragten. Im Abstand von 5 Jahren muss diese Berechtigung durch eine Schulung und eine Prüfung erneuert werden. Diese Auffrischung können Sie ebenfalls im Rahmen dieser Ausbildung absolvieren.

Aufgaben: 

  • Überwachung der Einhaltung der Vorschriften für die Beförderung gefährlicher Güter
  • Beratung des Unternehmens in Bezug auf gefährliche Güter
  • Schulung der Arbeitnehmer
  • Durchführung von Sofortmaßnahmen bei Unfällen oder Zwischenfällen
Inhalte:
  • Verhütungs- und Sicherheitsmaßnahmen
  • Klassifizierung der gefährlichen Güter
  • Verpackungsvorschriften sowie Anforderungen an Tanks
  • Aufschriften und Gefahrenzettel
  • Vermerk in den Beförderungspapieren
  • Handhabung und Sicherung der Ladung
  • Fahrpersonal bzw. Besatzung
  • Sicherheitsanweisungen
  • Zusammenladeverbote und Vorsichtsmaßnahmen bei der Zusammenladung
  • Verkehrs- und/oder Fahrregeln und -beschränkungen
  • Kommissionelle Abschlussprüfung
Die Gefahrgut-Handbücher werden für die Dauer des Kurses leihweise zur Verfügung gestellt. 

Hinweis: 100%ige Anwesenheitspflicht!

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 24.10.2019