Fachausbildung Installations- und Gebäudetechnik auf dem 2. Bildungsweg
Fachausbildung Installations- und Gebäudetechnik auf dem 2. Bildungsweg

Anrufen
1 Kurstermin
07.10.2019 - 23.04.2020 Abendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
4.470,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo, DI, Do, 18:30-22:00 fallw. Fr, Sa Werkstatt Schlatter Stefan bei Beginn anrufen
Kursdauer: 330 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 92714019

Fachausbildung Installations- und Gebäudetechnik auf dem 2. Bildungsweg

Inhalte:

  • Gas und Flüssiggas: Gasgesetze / Erdgasinstallation / Werkstoffe / Druckprobe und Dichtheitsprüfung / Regel- und Sicherheitseinstellung
  • Sanitär: Wassergewinnung / Öffentliche Wasserversorgung / Warmwasserversorgung/-erwärmer / Alternativenergien / Sanitärausstattungen / Entwässerungsanlagen für Gebäude / Solaranlage / Brandschutzeinrichtungen
  • Heizung: Einteilung der Zentralheizungsanlagen / Energiebereitstellung / Brennerbauarten / Wärmepumpen-Anlage / Zentrale Wassererwärmungsanlage / Heizräume / Sicherheit Heizungsanlagen / Hydraulische Schaltungen / Energieabgabe
  • Fachrechnen
  • Fachzeichnen
  • Praxis Werkstätte: Autogenschweißen / Löten / Kunststoffschweißen

Nutzen: Die Teilnehmer werden in kleinen Gruppen optimal auf die Lehrabschlussprüfung vorbereitet. Dadurch können die Trainer sehr individuell und ausführlich auf jeden einzelnen Kursteilnehmer eingehen und allfällige Niveauunterschiede ausgleichen. Durch die Lehrabschlussprüfung werden die Absolventen zu IGT-Fachkräften.

Hinweis: Wegen der hohen Trainingsintensität sind zusätzliche 400 Stunden Lernzeit für Selbststudium und Praxis erforderlich.

 

Voraussetzungen:
Fachliche Basiskenntnisse und praktische Erfahrung im Berufsumfeld der Heizungs-, Gas- und Sanitärtechnik. Berufsumsteiger können sich das Basiswissen im Kurs „Installations- und gebäudetechnische Grundlagen für fächerübergreifende Tätigkeiten“ aneignen.

 

Zielgruppe:

  • Fachkräfte der Installations- und Gebäudetechnik, die ihre Berufsausbildung noch nicht abgeschlossen haben
  • Personen, die die Kenntnisse des Installations- und Gebäudetechnikers am zweiten Bildungsweg erlernen und mit der Lehrabschlussprüfung abschließen möchten

 

Personen, die den Lehrabschluss für Installations- und Gebäudetechnik am zweiten Bildungsweg nachholen möchten, werden in den dafür notwendigen Fachgebieten vorbereitet.
Die Teilnehmer/innen werden in den Hauptmodulen Gas-Sanitär und Heizungsinstallation ausgebildet.

Die Anmeldung zum Kurs setzt keine Anmeldung zur Lehrabschlussprüfung voraus. Die Lehrabschlussprüfung findet im Anschluss an den Vorbereitungskurs statt.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Für diese Veranstaltung können Sie die AK-Zukunftsaktie beantragen. Informieren Sie sich jetzt über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen der Arbeiterkammer und profitieren Sie persönlich und finanziell durch Höherqualifizierung.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 29.04.2019