Grundlagen der Energieberatung (A-Kurs) Grundlagen der Energieberatung (A-Kurs)
Grundlagen der Energieberatung (A-Kurs)
3

Teilnehmer/innen erhalten die grundlegende Ausbildung zur Planung von energieeffizienten Gebäuden im Bereich der Bau- und Haustechnik.

1 Kurstermin
04.10.2021 - 22.10.2021 Tageskurs
Hybrid Kurs
Online
ONLINE-Kurs
Nicht verfügbar
990,00 EUR

3 Blöcke, laut Stundenplan
Kursdauer: 50 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 57595601

Grundlagen der Energieberatung (A-Kurs)

Energieberaterausbildung

TeilnehmerInnen erhalten die grundlegende Ausbildung zur Planung von energieeffizienten Gebäuden im Bereich der Bau- und Haustechnik.

Das Thema Energieeffizienz sowie die Nutzung umweltfreundlicher Alternativenergien gerät zusehends in den Mittelpunkt bei Beratungen und Planungen. PlanerInnen werden mit Fragen zur Wahl des Baustandards, zu umweltfreundlichen Heizsystemen und den zu erwartenden Energieeinsparungen konfrontiert.

Kooperationsveranstaltung mit Energie Tirol - die Ausbildung findet im Raum Tirol statt!

Die Ausbildung erfolgt nach den Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Energieberaterausbildung (ARGE EBA) und gliedert sich in einen Grundkurs (A-Kurs) und in einen Fortsetzungslehrgang (F-Kurs).

Inhalte:

  • Planungsgrundlagen für energieeffizientes Bauen
  • Dämmstoffe, Dämmstärke
  • Sanierung
  • Wärmebrücken
  • Dampfdiffusion
  • Luft- und Winddichte
  • Schimmel
  • Haustechnik allgemein
  • Hydraulik, Verteilung
  • Solaranlagen
  • Wärmepumpen
  • Komfortlüftung
  • Biomasse
  • Haushaltsstrombedarf
  • Energieausweis
  • Förderungen

Keine Teilnahmevoraussetzungen.

  • MitarbeiterInnen von Planungs- sowie von ausführenden Firmen im Bereich Bau- und Haustechnik
  • Personen, die beratend im Bausektor tätig sind oder sein wollen.
  • MitarbeiterInnen von Gemeinden

Nach bestandener Prüfung erhalten sie das Zertifikat. Der A-Kurs gilt auch zur Punkteanrechnung seitens des BMK bei der Anmeldung zur EffG-AuditorInnenliste. TeilnehmerInnen erhalten für den Bereich Gebäude 7 Punkte und für den Bereich Prozesse 4 Punkte.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 09.03.2021