Steuertipps zum Jahresende Steuertipps zum Jahresende
Steuertipps zum Jahresende
35

Holen Sie sich praktische Steuertipps. Pünktlich vor dem Jahresende!

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 05 90 90 5-7260 an. Wir beraten Sie gerne!

Gewählte Veranstaltung
07.12.2022 Abends
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
80,00 EUR

Mi, 18:00-20:00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 31921012
2 Vergangene Kurstermine
22.11.2022 Abends
Live Online Kurs
ONLINE-Kurs
FIX-Starter
80,00 EUR

Di, 18:00-20:00
Live Online Training
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 31921302

Mo, 18:00-20:00
Kursdauer: 2 Lehreinheiten
Stundenplan

Salurner Straße 7
6330 Kufstein

Kursnummer: 31921502

Steuertipps zum Jahresende

Bei der Erstellung des Jahresabschlusses oder Abgabe der Steuererklärung ist es für Überlegungen zu Maßnahmen der Steueroptimierung meistens zu spät!
Nehmen Sie sich daher bereits vor Ablauf des Wirtschaftsjahres Zeit, die betrieblichen Aktivitäten des abgelaufenen Jahres zu analysieren.
In diesem Seminar erhalten Sie wichtige Tipps, wie Sie Ihre Gewinnsituation noch beeinflussen können, um damit in weiterer Folge Steuern zu sparen. 

Inhalte:

  • Geringwertige Wirtschaftsgüter
  • Einnahmen-Ausgaben-Rechnung versus Bilanzierung
  • Gewinnfreibetrag
  • Kleinunternehmerregelung
  • Steuertipps für Arbeitgeber
  • u. v. m. 

  • Unternehmer:innen
  • Bilanzbuchhalter:innen
  • Buchhalter:innen
  • Steuersachbearbeiter:innen
  • Mitarbeiter:innen in WT- oder Steuerberatungskanzleien
  • Unternehmensberater:innen
  • Alle, die steuerrechtlich am Ball bleiben wollen

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 14.04.2021