Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Ergänzungsmodul Bilanzbuchhaltungsberufe nach BIBUG / BH, BIBU, PV
Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Selbstständigkeit
WIFI Live-Online-Kurs
Ihr ausgewählter Termin
ORT Online
ZEIT 8 Lehreinheiten
Stundenplan
Abends
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Online-Teilnahme mit Computer, Tablet oder Smartphone
Kursnummer: 31584013
250,00 EUR Kursnummer: 31584013
Weitere Termine
ORT Online
ZEIT 8 Lehreinheiten
Stundenplan
Abends
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Online-Teilnahme mit Computer, Tablet oder Smartphone
Kursnummer: 31584014
260,00 EUR Kursnummer: 31584014
ORT Online
ZEIT 8 Lehreinheiten
Stundenplan
Abends
LERNMETHODE Trainer:in, Lernplattform
Online-Teilnahme mit Computer, Tablet oder Smartphone
Kursnummer: 31584024
260,00 EUR Kursnummer: 31584024

Ergänzungsmodul Bilanzbuchhaltungsberufe nach BIBUG / BH, BIBU, PV

Beschreibung

Bilanzbuchhalter, Buchhalter und Personalverrechner müssen neben den fachlichen Kenntnissen auch Spezialwissen vorweisen können – so schreibt es das Bilanzbuchhaltungsgesetz (BiBuG) vor. Im WIFI-Ergänzungsmodul für Bilanzbuchhaltungsberufe / Modul Buchhaltung, Bilanzierung, Personalverrechnung bereiten Sie sich auf die mündliche Prüfung vor.

Wir empfehlen Ihnen folgende Vorgehensweise:
1. Schritt: Erkundigen Sie sich bei der Bilanzbuchhaltungsbehörde, welche Gegenstände Sie benötigen (www.bilanzbuchhaltung.or.at).
2. Schritt: Anmeldung für das Ergänzungsmodul Bilanzbuchhaltung.

Zielgruppe

Personen, die die Prüfung zum/zur (Bilanz-)Buchhalter/-in absolviert haben und den/die Buchhalter/-in bzw. Bilanzbuchhalter/-in nach BibuG anstreben

ACHTUNG: Kein Rechtsanspruch auf Bestellung zum Bilanzbuchhalter
Bitte beachten Sie: Durch den Besuch des Ergänzungsmoduls erwerben Sie keinen Rechtsanspruch auf die Bestellung zum Bilanzbuchhalter bzw. Buchhalter bzw. Personalverrechner nach dem BiBuG. Die Bestellung ist der Bilanzbuchhaltungsbehörde (www.bilanzbuchhaltung.or.at) vorbehalten.

Förderungen - Kurskosten zurückholen

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 09.10.2023