Ausbildung zum KFZ-Schadensbegutachter Ausbildung zum KFZ-Schadensbegutachter
Ausbildung zum KFZ-Schadensbegutachter
14

Buchen Sie diesen kompakten Lehrgang, wenn Sie eine fundierte Ausbildung in der Begutachtung von KFZ-Schäden erhalten möchten. Die Ausbildung beinhaltet auch Spezialwissen in den Bereichen Recht und Versicherungen.

Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 05 90 90 5-7256 an. Wir beraten Sie gerne!

30.10.2020 - 23.02.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
FIX-Starter
3.015,00 EUR

Fr, 13.00-22.00, Sa. 08.00-16.35
Kursdauer: 216 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 66420010

Ausbildung zum KFZ-Schadensbegutachter

Unsere Ausbildung zum Kfz-Schadensgutachter für Kfz- und Karosserietechnik rüstet Sie mit den nötigen Kenntnissen aus, um Schäden an Kraftfahrzeugen qualifiziert zu beurteilen. Das Spektrum reicht vom klassischen kleinen Unfallschaden über die Schäden an Lastkraftwagen und Sondermaschinen bis zum Erkennen von Versicherungsmissbrauch.

Außerdem geht es im Kurs um die Bewertung einzelner Fahrzeuge sowie die Erläuterung der dazugehörigen Programme. Die Vermittlung von fundierten Kenntnissen über die rechtlichen Voraussetzungen und das Versicherungswesen rundet die Ausbildung ab. 

Ziel ist es, den Schadensbegutachtern fundierte Kenntnisse zu vermitteln, die sie zur Gutachten-Erstellung benötigen. Die Ausbildung schließt mit einer kommissionellen Prüfung ab.

Inhalte:

  • Einführung in die Schadensbegutachtung Kfz- und Karosserietechnik
  • Audatex
  • Fahrzeugbewertung
  • Schadenkalkulation und Schadenaufnahme
  • Befund – Gutachten-Erstellung
  • Schadenaufklärung
  • Versicherungsmissbrauch
  • LKW, Busse und Sonderfahrzeuge
  • Motor- und Aggregate-Schäden
  • Elektronik-Schäden
  • Praktikum 
  • Projektarbeit
  • Prüfung – schriftlich und mündlich
Hinweis:
  • Im Kurspreis sind die Prüfungsgebühren enthalten!
  • Für die Personenzertifizierung entstehen Ihnen keine Zusatzkosten.
Für den Unterricht benötigen Sie einen eigenen Laptop mit WLAN. Sie erhalten bei uns im Haus einen kostenlosen Internet- und Softwarezugang für die Kalkulationssoftware.
  • /images/bilderpool/beitragsbilder/kfzschadensbegutachter/Kfz-Schadensbegutachter_eshop (3 von 9).jpg
  • /images/bilderpool/beitragsbilder/kfzschadensbegutachter/Kfz-Schadensbegutachter_eshop (4 von 9).jpg
  • /images/bilderpool/beitragsbilder/kfzschadensbegutachter/Kfz-Schadensbegutachter_eshop (7 von 9).jpg
  • /images/bilderpool/beitragsbilder/kfzschadensbegutachter/Kfz-Schadensbegutachter_eshop (9 von 9).jpg

  • Nachweise der Berufsausbildung sowie der mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung und Führerschein
  • Deutsches Sprachniveau ab B2

Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung als

  • Kfz-Technik-Meister, Karosseriebautechnik-Meister einschließlich Lackierer oder 
  • Entsprechende Berufsausbildung oder
  • Einschlägige höhere schulische Ausbildung

Diese Veranstaltung können Sie im Rahmen Ihrer Bildungskarenz/Bildungsteilzeit absolvieren. Alle Informationen zur Bildungskarenz.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 16.09.2020