LAP-Vorbereitung Restaurant- und Gastronomiefachmann LAP-Vorbereitung Restaurant- und Gastronomiefachmann
LAP-Vorbereitung Restaurant- und Gastronomiefachmann
13

Wichtiges Wissen rund um die Prüfung, eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete!

Anrufen
3 Kurstermine
02.09.2019 - 05.09.2019 Tageskurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
420,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo-Do, 09.00-17.00
Kursdauer: 32 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 95101019

Di-Fr, 09.00-17.00
Kursdauer: 32 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 95101029

Di-Fr, 09.00-17.00
Kursdauer: 32 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 95101039
03.09.2018 - 06.09.2018 Tageskurs
WIFI Innsbruck Campus
FIX-Starter
420,00 EUR

Mo-Do, 09.00-17.00
Kursdauer: 32 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 95101018

Mo-Do, 09.00-17.00
Kursdauer: 32 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 95101028

Mo-Do, 09.00-17.00
Kursdauer: 32 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 95101038

LAP-Vorbereitung Restaurant- und Gastronomiefachmann

Lehrlinge und Interessenten an der Lehrabschlussprüfung Restaurantfachmann/frau im zweiten Bildungsweg schaffen sich durch diese gezielte fachlich-praktische Prüfungsvorbereitung eine gute Ausgangsposition.

Inhalte:

  • Erweitern und Festigen Ihres Wissens in Servierkunde
  • Getränke- und Menükunde
  • Praxisnahe Übungen
  • Barkunde
  • Lebensmittelkunde
  • Prüfungssimulation
Dieser Kurs ist auch für alle angelernten Kräfte im Servicebereich geeignet.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Über Lehre Fördern wird die vollständige Ausbildung des Lehrberufs sowie der Erwerb von Zusatz- und Schlüsselqualifikationen von Lehrlingen gefördert. Dieses Kursangebot erfüllt die Förderkriterien, vorausgesetzt das Kursende ist spätestens 20:00 Uhr. Informieren Sie sich jetzt und stellen Sie den Antrag für Ihre Förderung.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 25.04.2019