Hintergrundgrafik
Ausbildung zum Gefahrgutbeauftragten - ADR - Allgemeiner Teil und Straße
24
Verwirklichen Sie in Ihrem Unternehmen alle notwendigen Maßnahmen, die rund um gefährliche Güter in Ihrem Betrieb und im Transport auf der Straße relevant sind.
Förderungen durch Bildungsgeld / Update möglich
ZEIT 40 Lehreinheiten
Tagsüber
Stundenplan
DURCHFÜHRUNG Trainer:in
Kursnummer: 57925023
1.080,00 EUR Kursnummer: 57925023
Ihr ausgewählter Termin
ZEIT 40 Lehreinheiten
Tagsüber
Stundenplan
DURCHFÜHRUNG Trainer:in
Kursnummer: 57925013
1.080,00 EUR Kursnummer: 57925013
Ausbildung zum Gefahrgutbeauftragten - ADR - Allgemeiner Teil und Straße
Beschreibung

Gemäß § 11 des Gefahrgutbeförderungsgesetzes (GGBG) haben Unternehmen, deren Tätigkeiten die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße oder das mit der Beförderung zusammenhängende Befüllen und Verpacken sowie Be- oder Entladen umfassen, eine/n (oder mehrere) Gefahrgutbeauftragte/n zu benennen.

Diese Ausbildung berechtigt zur Funktion des Gefahrgutbeauftragten. Im Abstand von 5 Jahren muss diese Berechtigung durch eine Schulung und eine Prüfung erneuert werden. Diese Auffrischung können Sie ebenfalls im Rahmen dieser Ausbildung absolvieren.

Aufgaben:

  • Überwachung der Einhaltung der Vorschriften für die Beförderung gefährlicher Güter
  • Beratung des Unternehmens in Bezug auf gefährliche Güter
  • Schulung der Arbeitnehmer
  • Durchführung von Sofortmaßnahmen bei Unfällen oder Zwischenfällen
Inhalte:
  • Verhütungs- und Sicherheitsmaßnahmen
  • Klassifizierung der gefährlichen Güter
  • Verpackungsvorschriften sowie Anforderungen an Tanks
  • Aufschriften und Gefahrenzettel
  • Vermerk in den Beförderungspapieren
  • Handhabung und Sicherung der Ladung
  • Fahrpersonal bzw. Besatzung
  • Sicherheitsanweisungen
  • Zusammenladeverbote und Vorsichtsmaßnahmen bei der Zusammenladung
  • Verkehrs- und/oder Fahrregeln und -beschränkungen
  • Kommissionelle Abschlussprüfung
Die Gefahrgut-Handbücher werden für die Dauer des Kurses leihweise zur Verfügung gestellt.

Hinweis: 100%ige Anwesenheitspflicht!

Berechnen Sie Ihre Ersparnis Förder-Ersparnis berechnen

Häufige Fragen FAQs
Förderungen - Kurskosten zurückholen

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Inhouse Training - Individuelle Schulungen für Firmen und Unternehmen

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Seminar, Training oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 28.01.2021

Filter setzen closed icon