Fachausbildung Fußpflege modular Fachausbildung Fußpflege modular
Fachausbildung Fußpflege modular
19

Die praxisnahe und umfassende Ausbildung am WIFI Tirol sorgt dafür, dass Fußpfleger mit beiden Beinen im Berufsleben stehen.

2 Module
28.02.2022 - 04.04.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
1.550,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo-Mi, 08.30-17.30
Kursdauer: 105 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 15483021
22.04.2022 - 19.12.2022 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
3.990,00 EUR
Ansicht erweitern

Fr, 14.00-22.00, Sa, 09.00-17.00
Kursdauer: 285 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 65712021
1 Infomodul
27.01.2022 Abendkurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Do, 18.00-20.00
Kursdauer: 1 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 65702021
02.09.2021 - 21.10.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
1.550,00 EUR

Do, Fr, 08.30-17.30
Kursdauer: 105 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 15483011
16.10.2021 - 09.04.2022 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
3.990,00 EUR

Fr, 14.00-22.00, Sa, 09.00-17.00
Kursdauer: 285 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 65712011

Fachausbildung Fußpflege modular

Mit LAP auf dem 2. Bildungsweg

Fußpflege ist längst fixer Bestandteil der Gesundheitsvorsorge. Damit sind Fußpfleger gefragte Fachkräfte in der boomenden Wellness- und Gesundheitsbranche.

Die Fachausbildung Fußpflege besteht aus folgenden 2 Modulen:

  1. Basismodul für gewerbliche Gesundheitsberufe 
  2. Fachmodul Fußpflege 
und einem betrieblichen Praktikum im Umfang von mindestens 160 Stunden.

Für die gesamte Ausbildung müssen Sie beide Module buchen.

Hinweis: Im Rahmen der Ausbildung ist ein Erste-Hilfe-Zeugnis im Ausmaß von 16 Stunden zu erbringen, das nicht älter als 2 Jahre sein darf.

Für Ihr persönliches Instrumenten-Set fallen Kosten von ca. 350 Euro an. Unsere Trainerinnen beraten Sie gerne und bestellen am ersten Tag der Ausbildung mit Ihnen gemeinsam die benötigten Arbeitsinstrumente.

Die berufsbegleitende Fachausbildung Fußpflege bereitet Sie auf die Module 1, 2, 3 der Lehrabschlussprüfung vor.
Werfen Sie einen Blick auf die WKO-Seite. Dort finden Sie alles rund um die Branche von KosmetikerInnen, FußpflegerInnen und MasseurInnen.

Mit diesem Basismodul für gewerbliche Gesundheitsberufe erwerben Sie die allgemeinen theoretischen Grundlagen für die weiteren Fachausbildungen Kosmetik und Fußpflege. Sie besuchen das Basismodul für Gesundheitsberufe und parallel oder anschließend das jeweilige Fachmodul Kosmetik oder Fußpflege.

Haben Sie diese Basisausbildung mit den allgemeinen Grundlagen einmal besucht, so ist es durch den modularen Aufbau der Ausbildungen einfach möglich, durch ein zusätzliches Fachmodul einen Abschluss in Kosmetik oder Fußpflege zu erlangen. Dadurch sind Sie flexibel in der Kursgestaltung und dem Zeitablauf Ihrer Ausbildung. Da die beiden Berufsbilder artverwandte Berufe sind, müssen Sie bei der LAP den schriftlichen Teil nur einmal machen.

Inhalte des Basismoduls für gewerbliche Gesundheitsberufe:

  • Allgemeine Anatomie und Physiologie
  • Anatomie und Pathologie, ausgerichtet auf die Tätigkeit als FußpflegerIn
  • Allgemeine Hygiene, Arbeitshygiene, Desinfektion
  • Abfallwirtschaft
  • Fachrechnen

Mit LAP auf dem 2. Bildungsweg

Inhalte Theorie:

  • Physik, Apparate- und Instrumentenkunde
  • Kräuter- und Ernährungslehre
  • Marketing
Inhalte Praxis:
  • Einfache Fußpflege: Fuß-, Haut- und Nagelbeurteilung
  • Entfernen von Hornhaut
  • Hand- und Nagelpflege
  • Packungen
  • Hand-, Bein- und Fußmassage
  • Erweiterte Fußpflege: Behandlung von normalen Nägeln und von Holz-, Mykose- und eingewachsenen Nägeln, Anlegen von Druckschutzverbänden
  • Anwendung der Nagelprothetik
  • Anfertigen einer Orthese
  • Anfertigen von Klebespangen
  • Frästechnik

Modellorganisation:
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Praxistage Modelle organisieren müssen. 
Freitag:     1. Modell um 14.15 Uhr, 2. Modell um 18.00 Uhr.
Samstag:  1. Modell um 09.15 Uhr, 2. Modell um 13.00 Uhr.
Auch für den Prüfungstag benötigen Sie ein Modell. Nähere Informationen dazu erhalten Sie im Kurs von unserer Lehrgangsleiterin.

  • Besuch des Basismoduls für gewerbliche Gesundheitsberufe
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teilnahme am Infoabend mit Aufnahmegespräch
  • Hepatitis-B-Impfung
  • Ärztliches Attest über körperliche, geistige und seelische Gesundheit
  • Modellorganisation für praktische Arbeiten: Nicht nur die Theorie ist wichtig, sondern auch die Anwendung. Daher ist es erforderlich, Modelle zu organisieren, um an diesen praktische Arbeiten durchführen zu können.
Die Bestätigungen sind zwei Wochen vor Kursstart abzugeben.

Alle Interessenten, die sich auf die LAP für Fußpflege vorbereiten möchten

Nach positivem Abschluss der kommissionellen Prüfung (schriftlich, mündlich und praktisch) erhalten Sie ein Zeugnis vom Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI).

Diese Veranstaltung können Sie im Rahmen Ihrer Bildungskarenz/Bildungsteilzeit absolvieren. Alle Informationen zur Bildungskarenz.

Dieses Kursangebot entspricht den Förderkriterien Bildungsgeld update des Landes Tirol. Bitte prüfen Sie selbst, ob Sie persönlich die Voraussetzungen erfüllen.

Für diese Veranstaltung können Sie die AK-Zukunftsaktie beantragen. Informieren Sie sich jetzt über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen der Arbeiterkammer und profitieren Sie persönlich und finanziell durch Höherqualifizierung.

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 05.11.2021