Demenz - Umgang mit Betroffenen für  Personenbetreuer und Gemeinden Demenz - Umgang mit Betroffenen für  Personenbetreuer und Gemeinden
Demenz - Umgang mit Betroffenen für Personenbetreuer und Gemeinden

Was bedeutet es, dement zu sein? Was geht in diesen Menschen vor? Wie kann ich mit ihnen kommunizieren? Wie kann ich reagieren, wenn ich einem verwirrten Menschen im Alltag begegne oder in der Familie begleite? Erwerben Sie in diesem Lehrgang grundlegendes Wissen zum Thema Demenz und den Umgang mit betroffenen Personen oder Angehörigen.

1 Kurstermin
05.09.2022 - 09.09.2022 Tageskurs
Live Online Kurs
ONLINE-Kurs
Verfügbar
590,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo-Fr, 08.30-14.00
Kursdauer: 30 Lehreinheiten
Stundenplan

Kursnummer: 15510012

Demenz - Umgang mit Betroffenen für Personenbetreuer und Gemeinden

Modul I - Basiswissen zum Krankheitsbild Demenz (Entstehung, Arten, Prävention…)

 Demografische Entwicklung in Österreich

  • Krankheitsentstehung
  • Formen der Demenz
  • Retrogenesetheorie
  • Diagnostik 
 

Modul II – Möglichkeiten und Strukturen von Begleitung zu Hause und innerhalb der Gemeinde
 

  • Krankheitserleben von Menschen mit Demenz im gesellschaftlichen Miteinander vor Ort
  • Personenzentrierte Begleitung- "Kann ich das auch?"
  • Das Wie? Wo? Was? der Betreuungsmöglichkeiten vor Ort- "Haben wir alles oder geht es noch besser?"
  • Alltagsrituale 
  • Ins Dorfleben integriert- "Wir sind mit dabei"


Modul III – Für einen guten Umgang mit Menschen mit zunehmender Vergesslichkeit
 
  • Lebensqualität und Eigenständigkeit
  • Kommunikation mit Menschen mit Demenz
  • Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten
  • Umgang mit eingeschränkter Sinnesleistung
  • Interkulturelle Pflege
 
Modul IV – Möglichkeiten zur Prävention von demenziellen Erkrankungen 
  • Risikofaktoren
  • Geistige und soziale Aktivität
  • Ernährung
  • Bewegung 
 
 Modul V – Nicht-pharmakologische Therapien bei Demenz I
 
  • Biographiearbeit
  • Alltagskompetenzen stärken
  • Künstlerische Ansätze
  • Tiere als Therapie
  • Sensorische Ansätze
  • Umgebungsgestaltung und Milieutherapie
  • Körperliche Aktivität

Menschen mit keiner/kaum Vorwissen zum Thema Demenz (pflegende Angehörige, Personenberater, 24h-Pfleger)

Menschen mit keinem oder wenig Vorwissen zum Thema Demenz (pflegende Angehörige, Personenberater, 24h-Pfleger)
 

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 28.03.2022