DaF/DaZ-Trainer/-in (DaF/DaZ  unterrichten?) - Vertiefungsworkshops DaF/DaZ-Trainer/-in (DaF/DaZ  unterrichten?) - Vertiefungsworkshops
DaF/DaZ-Trainer/-in (DaF/DaZ unterrichten?) - Vertiefungsworkshops

5 Module
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 05 90 90 5-7273 an. Wir beraten Sie gerne!

05.02.2022 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
189,00 EUR
Ansicht erweitern

Sa, 08.30-16.50
für WIFI Trainer sind Ermäßigungen möglich Infos unter TRAINERAKADEMIE
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 23992011
19.03.2022 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
189,00 EUR
Ansicht erweitern

Sa, 08.30-16.50
für WIFI Trainer sind Ermäßigungen möglich Infos unter TRAINERAKADEMIE
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 23993011
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 05 90 90 5-7273 an. Wir beraten Sie gerne!

11.06.2022 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
189,00 EUR
Ansicht erweitern

Sa, 08.30-16.50
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 23995011
06.11.2021 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
189,00 EUR

Sa, 08.30-16.50
für WIFI Trainer sind Ermäßigungen möglich Infos unter TRAINERAKADEMIE
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 23991011
02.10.2021 Wochenendkurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
189,00 EUR

Sa, 08.30-16.50
Kursdauer: 8 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 23994011

DaF/DaZ-Trainer/-in (DaF/DaZ unterrichten?) - Vertiefungsworkshops

Wenn Sie Ihre Kenntnisse und Erfahrungen aus der facettenreichen DaF/DaZ-Arbeit vertiefen wollen, wählen Sie aus den folgenden, unabhängig voneinander buchbaren Vertiefungsmodulen den passenden Workshop.

Wir alle wissen, dass Lehren und Lernen dann am besten funktionieren, wenn es Spaß macht, sich unterschiedliche Zugänge eröffnen und Erfolgserlebnisse unmittelbar spürbar werden. Methodenreichtum und Zielgruppenorientierung bedeuten im 21. Jahrhundert auch, digitale Medien einzusetzen und ihre Vorteile gezielt zu nutzen. Doch welche digitalen Angebote machen Sinn und sind nicht bloß nettes Beiwerk? Wo finde ich erprobte, digitale Tools für meine Zielgruppe? Wie und wofür genau setze ich sie ein? In diesem Workshop bekommen Sie Antworten auf Ihre Fragen, probieren digitale Angebote selbst aus und diskutieren Vorschläge für den konkreten, erfolgreichen Einsatz in Ihrem DaF/DaZ-Unterricht.

Die Vermittlung von Grammatik macht im Fremdsprachenunterricht einen großen Teil aus. Die Qualität von Erklärungen, Übungen und Aufgaben zum Sprachsystem hat großen Einfluss auf den Erfolg und die Motivation der Lernenden und prägt ihre Einstellung zur Zielsprache nachhaltig. Wie viel explizite Grammatik braucht es? Welche Methoden, Materialien und Aktivitäten führen meine Zielgruppe zum Erfolg? Kann Grammatik auch Spaß machen und sprachliche Hürden aus dem Weg räumen, anstatt sie aufzubauen? Mit diesen und anderen Fragen aus dem Berufsalltag von DaF/DaZ-Lehrenden wollen wir uns in diesem Workshop praktisch auseinandersetzen und unsere Erfahrungen und Ideen austauschen.

Während Grammatik und Wortschatz für die meisten DaF/DaZ-Lehrenden einen hohen Stellenwert haben, wird die Aussprache – eine ebenso wichtige Säule des Sprachunterrichts – nach wie vor oft stiefmütterlich behandelt. Dabei ist erwiesen, dass eine schlechte Aussprache weit größere Auswirkungen auf die Verständlichkeit haben kann als eine mangelhafte Grammatik und sich zum Leidwesen vieler Lernender auch negativ auf andere Lernfelder im Sprachunterricht auswirkt. In einem lernerzentrierten sowie handlungsorientierten und kommunikativen Unterricht ist diese Vernachlässigung daher nicht nachvollziehbar.
 

  • Wie integriere ich ein gezieltes Aussprachetraining in meinen Sprachenunterricht?
  • Woher weiß ich überhaupt, welche Themen für meine Gruppe relevant sind?
  • Wie sehen effektive Übungen aus und wie gestalte ich eine sinnvolle Progression?
In diesem Workshop bekommen Sie Antworten auf diese Fragen. Nach einer kompakten Einführung in die Grundlagen analysieren wir gemeinsam Aussprachebeispiele und diskutieren konkrete Übungsvorschläge für die Praxis.
 

Die mitunter größte Herausforderung der DaF/DaZ-Arbeit ist wohl die Diversität der Lerngruppen. Einfach anfangen in einer A1/1-Gruppe ohne Vorkenntnisse, in der womöglich keine Metasprache zur Verfügung steht? Wie mache ich mich verständlich?

Wie wird meine Gruppe zu einem Lernteam? Wie gestalte ich das Zusammenspiel mannigfaltiger, (lern-)kultureller Prägungen? Wie bringe ich verschiedene Altersgruppen und divergierende Lernvoraussetzungen, Interessen und Ziele unter einen Hut? Wie gehe ich mit Ängsten und Bedürfnissen der Lernenden um? Was ist eine Störung und was mache ich, wenn ...? Und nicht zuletzt: Wie steht es mit meinen Bedürfnissen, Bedenken und Grenzen als Gruppenleitung?

Mit all diesen Fragen und Beispielen aus der Praxis wollen wir uns in diesem Vertiefungsworkshop auseinandersetzen, denn allzu oft fehlen im Arbeitsalltag der offene Erfahrungsaustausch über Chancen und Grenzen, Werkzeuge und Strategien, die den Anforderungen im Berufsfeld DaF/DaZ und der Arbeit mit multikulturellen Gruppen gerecht werden. 

Mehrsprachigkeit ist ein erklärtes Ziel der europäischen Bildungspolitik. Demnach sollen alle europäische Bürger/-innen mindestens zwei Fremdsprachen sprechen, um die innereuropäische und internationale Verständigung zu fördern und berufliche Chancen zu erhöhen. In diesem Kurs werden Aspekte der Mehrsprachigkeit und Interkulturalität diskutiert und Fragen beantwortet, wie Lehrende, Pädagogen und Pädagoginnen die soziale Vielfalt und Heterogenität in Gruppen und Klassenräumen konstruktiv nutzen können. Mit Hilfe von interaktiven Übungen, diversen Sprachvergleichen und interkulturellen Zugängen werden Möglichkeiten zur Förderung von Mehrsprachigkeit, unter Berücksichtigung von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache, vorgestellt. Sie erfahren, wie Mehrsprachigkeit die Lernsituation bereichern und somit als Chance gesehen werden kann. 

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 05.03.2021