Fachakademie für Angewandte Informatik Ausbildungsreihe
Fachakademie für Angewandte Informatik Ausbildungsreihe

Die WIFI-Fachakademie für Angewandte Informatik verbindet berufliche Kenntnisse und Fertigkeiten mit einer Erweiterung der Allgemeinbildung.

Drucken
1 Modul
Derzeit steht kein buchbarer Termin zur Verfügung

Wir informieren Sie gerne, sobald ein neuer Kurstermin angeboten wird. Um die Erinnerungsfunktion nutzen zu können, loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich.

1 Infotermin
07.02.2019 Abendkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
kostenlos
Ansicht erweitern

Do, 18.30-20.30
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 42199038

Fr, 18.30-20.30
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 42199048

Fr, 18.30-20.30
Kursdauer: 2 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 42199058
24.09.2018 - 07.09.2020 Abendkurs
WIFI Innsbruck Campus
8.200,00 EUR

Mo, Mi, 18.30-22.00, jeden 2. Sa, 09.00-17.00
Kursdauer: 1024 Stunden
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 42190018

Fachakademie für Angewandte Informatik Ausbildungsreihe

Der Diplomierte Fachwirt für Angewandte Informatik ist der typische EDV-Verantwortliche in Unternehmen. Seine Aufgabe ist es, die betriebliche EDV anwenderorientiert zu betreuen, zu aktualisieren, weiterzuentwickeln und neue Anwendungen auf die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens anzupassen.

Für die Planung, Entwicklung und Wartung firmenspezifischer EDV-Lösungen verfügt der Diplomierte Fachwirt über umfangreiches EDV-Wissen, analytisches Denkvermögen, organisatorische Fähigkeiten, betriebswirtschaftliches Verständnis und vor allem Engagement, seine Kenntnisse ständig zu erweitern.

PC-Administration
Zur professionellen Handhabung von MS Windows und der aufbauenden Officeprogramme und Internetnutzung gehört auch die Anwendungsintegration, die in intensivem Praxistraining vermittelt wird, sowie die Software-Installation und -Anpassung. Am Ende dieses Abschnittes hat der Teilnehmer die Kenntnisse des PC-Administrators.

Netzwerk-Administration
Hier geht es um die Planung und Implementierung von Netzwerken, von der Auswahl der Hardware bis zur Installation und dem Netzwerk-Management. Dazu kommen Internetworking und die Anbindung an internationale Online-Dienste.

System-Betreuung
Service & Support ist das gebräuchliche Schlagwort in diesem Job: Die Planung und Weiterentwicklung betrieblicher EDV-Anlagen und verschiedener Betriebssysteme, das Assemblieren, Konfigurieren, Installieren und Testen neuer Komponenten, das "trouble-shooting" bei Problemen mit der Hard- und Software im Netzwerk.

System-Entwicklung
Das Design unternehmensspezifischer Softwarepakete gehört zu den Entwicklungsaufgaben des Diplomierten Fachwirts. Dafür erwirbt er entsprechende Kenntnisse im Software-Engineering, in der Arbeit mit Programmiersprachen und Programmgeneratoren, mit Datenbanken und Datenaufbereitung aus verschiedensten Quellen, aber auch die organisatorischen und kaufmännischen Fähigkeiten für die Erstellung betriebsorientierter EDV-Systeme. 

Der Abschluss als Diplomierter Fachwirt ersetzt zugleich die gewerberechtliche Unternehmerprüfung.
Der Diplomierte Fachwirt bringt bereits Berufserfahrung in die WIFI-Fachakademie mit und setzt während der Ausbildung seine berufliche Tätigkeit fort. Die Praxisorientierung dieser Weiterbildung ermöglicht es, das Erlernte schon während der Fachakademie im Beruf umzusetzen.

Die WIFI-Fachakademie verbindet berufliche Kenntnisse und Fertigkeiten mit einer Erweiterung der Allgemeinbildung. Insbesondere arbeiten Sie während der gesamten Ausbildung an komplexen, bereichsübergreifenden Aufgaben.

Der Diplomierte Fachwirt für Angewandte Informatik ist der typische EDV-Verantwortliche in Unternehmen. Die Konzeption und die Weiterentwicklung der betrieblichen EDV-Systeme gehören zu seinen Aufgaben. Ebenso ist die Softwarestruktur und die Anwendungslandschaft an die betrieblichen Bedürfnisse anzupassen.

Für die Planung, Entwicklung und Wartung firmenspezifischer EDV-Lösungen verfügt der Diplomierte Fachwirt nicht nur über umfangreiches EDV-Wissen, sondern auch über analytisches Denkvermögen, organisatorische Fähigkeiten für die Planung und Abwicklung von Projekten, betriebswirtschaftliches Verständnis und vor allem das Engagement, seine Kenntnisse ständig zu erweitern.

Inhalte:

1. Semester:

  • Office Professional
  • Windows Hardware
  • Betriebssystem
  • Netzwerktechnik
  • Servertechnologien
  • Programmiergrundlagen
  • Programmiersprache
  • Kommunikation und Marketing
  • Betriebswirtschaft und Organisation
  • Recht und Mitarbeiterführung
2. Semester:
  • Office Professional
  • Netzwerksysteme
  • Servertechnologien
  • Projektplanung
  • Systembetreuung
  • Unix / Linux
  • Programmiergrundlagen
  • Softwareengineering
  • Programmiersprache
  • Kommunikation und Marketing
  • Betriebswirtschaft und Organisation
  • Recht und Mitarbeiterführung
3. Semester:
  • Servertechnologien
  • Projektplanung und Organisation
  • Unix / Linux
  • Security
  • Datenbank
  • Softwareengineering
  • Programmiersprachen
  • Projektarbeit
  • Kommunikation und Marketing
  • Betriebswirtschaft und Organisation
  • Recht und Mitarbeiterführung
4. Semester:
  • Virtuelle private Netze
  • Security
  • Exchange
  • Datenbank
  • Projektarbeit
  • Kommunikation und Marketing
  • Betriebswirtschaft und Organisation
  • Recht und Mitarbeiterführung

Strasser-Leitner Josef, BA
Die Fachakademie ist die höchste Ausbildung in der IT abseits eines Studiums. Sie greift Berufsbilder auf, für die es keine traditionellen Bildungswege gibt. Wer als Diplomierter Fachwirt abschließt, punktet mit fachlichen, betriebswirtschaftlichen und Persönlichkeitskompetenzen gleichermaßen.
Strasser-Leitner Josef, BA

Letzte Änderung: 31.01.2018