Hintergrundgrafik
Filter setzen closed icon
Kompaktwissen Photovoltaik
2
Neue Termine sind in Planung

Derzeit ist kein Kurs verfügbar. Wir informieren Sie gerne, sobald der nächste Kurstermin fixiert ist. Klicken Sie auf die nachfolgende Schaltfläche, um die Erinnerungsfunktion zu aktivieren.



Möglicherweise können wir Ihnen auch eine Alternative zu diesem Kurs anbieten – rufen Sie uns einfach unter 05 90 90 5-7271 an. Wir beraten Sie gerne!

Ihr ausgewählter Termin
ZEIT 8 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 52802023
440,00 EUR Kursnummer: 52802023
Weitere Termine
ZEIT 8 Lehreinheiten
Stundenplan
Tagsüber
LERNMETHODE Trainer:in
Kursnummer: 52802013
FIX-Starter
440,00 EUR Kursnummer: 52802013

Kompaktwissen Photovoltaik

Beschreibung

Der Energieverbrauch unserer Gesellschaft, dessen Versorgung sowie die Auswirkungen auf das Weltklima stehen als globale Herausforderungen im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion. Wesentlich ist daher, die Energieversorgung zu dekarbonisieren und auf erneuerbare Energien umzubauen. Entsprechend der politischen Zielsetzungen stellt die Photovoltaik als langjähriger Wachstumsmarkt auch künftig einen wesentlichen Eckpfeiler dar.

In dieser eintägigen Weiterbildung werden die Teilnehmer:innen genau auf diesen Trend mittels Basiswissen speziell in der Beratung im Photovoltaikbereich vorbereitet. In der Weiterbildung enthalten sind daher neben allgemeinen Grundlagen zur Anlagentechnik und Funktionsweise auch Planungsgrundlagen sowie Faktoren, die die Wirtschaftlichkeit einer PV-Anlage beeinflussen.

Weiterbildungsinhalte
· Funktionsweise und Arten von PV-Anlagen
· Komponenten einer PV-Anlage inklusive Speichertechnologien
· Relevante Normen in der Planung und Ausführung
· Planungsgrundlagen

  • Standortbewertung
  • Ertragsberechnung
· Technische und wirtschaftliche Bewertung von Photovoltaiksystemen
Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an interessierte Personen im Photovoltaikbereich, Energieberater:innen, Behördenvertreter:innen, Architektinnen und Architekten, Gebäude-, Elektro- und Installationstechniker:innen

Förderungen - Kurskosten zurückholen

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Letzte Änderung: 20.04.2023