Kältetechnik und Wärmepumpentechnologie mit Kategorie II-Zertifizierung Kältetechnik und Wärmepumpentechnologie mit Kategorie II-Zertifizierung
Kältetechnik und Wärmepumpentechnologie mit Kategorie II-Zertifizierung

1 Kurstermin
14.03.2022 - 22.03.2022 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
Verfügbar
1.700,00 EUR
Ansicht erweitern

Mo-Do, 09.00-18.00 Uhr, Prüfung Di 09.00-16.00 Uhr
Kursdauer: 39 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 92100021
11.10.2021 - 19.10.2021 Tageskurs
Präsenzkurs
WIFI Innsbruck Campus
1.700,00 EUR

Mo-Do, 09.00-18.00 Uhr, Prüfung Di 09.00-16.00 Uhr
Kursdauer: 39 Lehreinheiten
Stundenplan

Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Kursnummer: 92100011

Kältetechnik und Wärmepumpentechnologie mit Kategorie II-Zertifizierung

Inbetriebnahme und Wartung von Wärmepumpen und Klimaanlagen

Nach der Kategorie II zertifiziertes Personal ist berechtigt zur Installation, Instandhaltung, Wartung und zur Rückgewinnung des Kältemittels bei Anlagen mit einer Füllmenge unter 3 kg bzw. bei hermetisch geschlossenen Systemen mit weniger als 6 kg. Das entspricht je nach Kältemittelart und Bauweise der Wärmepumpe bzw. Kälteanlage bis ca. 20 kW Kälte- bzw. Heizleistung. Kältetechnische Arbeiten, die über die Installation, Inbetriebnahme und Wartung von Wärmepumpen und Klimaanlagen mit den genannten Maximalfüllmengen hinausgehen (beispielsweise Tausch kältetechnischer Komponenten), erfordern eine Ausbildung zum Kältetechniker und der Personenzertifizierung nach Kategorie I.
 
Entsprechend der EU-Verordnung 517/2014 (F-Gas-Verordnung) dürfen Kältemittel nur mehr an Unternehmen mit einem Unternehmenszertifikat verkauft werden. Für dieses Unternehmenszertifikat ist es notwendig, dass Mitarbeiter, die an Anlagen arbeiten, die diese F-Gase enthalten, ein Personenzertifikat gemäß der EU-Verordnung 2015/2067 besitzen.
 
Neben den Zertifizierungen sind folgende optionale Partnerschaften möglich:
 
Wärmepumpe Austria Installationspartnerschaft (Bonus: Gratismitgliedschaft im 1. Jahr)
klimaaktiv Kompetenzpartner
 

Dieser kompakte Kältetechnikkurs richtet sich an gelernte Heizungsinstallateure, die auch Servicetätigkeiten (Inbetriebnahmen, Wartungen) an Wärmepumpen ausüben möchten, und vermittelt theoretisches sowie praktisches Wissen im Bereich der Kältetechnik und Wärmepumpentechnologie. 
 
Mit der Teilnahme an dieser 40 Lehreinheiten umfassenden Weiterbildung und dem Ablegen der Kursabschlussprüfung erfüllen Heizungsinstallateure die Voraussetzung für die Erlangung eines Personenzertifikats nach Kategorie II gemäß der EU-Verordnung 2015/2067. Eine zusätzliche Voraussetzung für die Kategorie II-Zertifizierung ist die facheinschlägige Berufsausbildung (Heizungsinstallateur).
 
Nach bestandener Prüfung kann bei der Bundesinnung für Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker folgendes Zertifikat beantragt werden:
Kältetechnik-Zertifikat nach Kategorie II

Mit der Teilnahme an dieser 4-tägigen Weiterbildung und dem Ablegen einer Prüfung erfüllen Sie die Voraussetzung für die Erlangung eines Personenzertifikats nach Kategorie II gemäß der EU-VO 2015/2067.
Nach bestandener Prüfung können Sie folgendes Zertifikat erhalten:
Kältetechnik-Zertifikat nach Kategorie II

Außerdem stehen Ihnen dann auch folgende optionale Partnerschaften offen:
Wärmepumpe Austria Installationspartnerschaft (Bonus: Gratismitgliedschaft im 1. Jahr)
klimaaktiv Kompetenzpartner

Sie können bares Geld sparen: Reichen Sie einfach Ihre berufliche Weiterbildung beim zuständigen Finanzamt über Ihre Arbeitnehmerveranlagung / Einkommensteuererklärung ein.

Diese Schulung ist auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.
WIFI Inhouse Trainings sind maßgeschneiderter Wissenstransfer für Unternehmen.

Bei uns ist alles passgenau: Wer, Was, Wie, Wo, Wann – die Firmenschulung ist punktgenau auf die Kundenwünsche abgestimmt.

Bei Fragen oder Interesse an einem Training, Coaching oder Workshop kontaktieren Sie uns hier.

Letzte Änderung: 12.05.2021